Datum: | Tests 2016, WT-News

ESET 2017

ESET hat kürzlich seine Produkte für Privatanwender aktualisiert. Neben NOD32 Antivirus wuchs die Produktfamilie um ESET Internet Security und ESET Smart Security Premium. Wir stellen die  Versionen und deren Neuerungen ausführlich vor.

Abo statt Kauf

Gerade für Besitzer von ESET-Lizenzen ist die Einführung neuer Versionen immer eine spannende Sache, kann man mit gültiger Lizenz doch kostenlos auf die jeweils aktuellste Version wechseln. Das Interesse an neuen Versionen ist daher generell groß.

Anzeige

Änderung in der Produktpalette

Bisher gab es für Privatanwender den klassischen Virenscanner ESET NOD32 Antivirus und das erweiterte Produkt ESET Smart Security mit Firewall, Spamschutz, Kinderschutz und vielem mehr. Das hat ESET nun geändert und seine Produktpalette etwas umgestellt bzw. erweitert. Die Smart Security wird durch die Internet Security abgelöst. Die Smart Security bleibt als Premium Edition noch erhalten und bietet gegenüber der Internet Security nochmals weitere Features.

Bewährtes wie die einfache Installation, geringe Systembelastung, der Gamer-Modus, welcher keine Meldungen beim Spielen einblendet und auf systembelastende Hintergrundscans verzichtet, oder das bootfähige Rettungsmedium bleibt auch in der 2017er Produktpalette enthalten und ist bereits in NOD32 Antivirus verfügbar. Die bessere Ausstattung der beiden anderen Heimprodukte ergibt sich aus der folgenden Matrix.

Funktion ESET NOD32 Antivirus ESET Internet Security ESET Smart Security Premium
Antivirus X X X
Anti-Spyware X X X
Anti-Phishing X X X
Exploit Blocker X X X
Schutz vor Skript-basierten Angriffen X X X
Parental Control X X
Personal Firewall X X
Antispam X X
Netzwerkschutz X X
Botnet-Schutz X X
Banking-Schutz X X
Webcam-Schutz X X
Heimnetzwerkschutz X X
Anti-Theft Diebstahlschutz X
ESET Password Manager X
ESET Secure Data X

Preislich ändert sich nichts. Die Lizenz ESET NOD32 Antivirus wird für 29,95 Euro pro Jahr vertrieben, die Internet Security für 34,95 Euro. Für drei Geräte wird es günstiger: 39,95 Euro für den Antivirus und 44,95 Euro für die Internet Security pro Jahr sind faire Preise. Die ESET Smart Security Premium wird dagegen nur als 3er-Lizenz verkauft und kostet pro Jahr 69,95 Euro. Die Software kann jeweils auf PC oder MAC genutzt werden.

Hinzu kommt noch die ESET Multi Device Security für bis zu 5 Geräte zum Preis von 49,95 Euro, welche auch mobile Geräte wie Tablet oder Smartphones mit Android (ESET® Mobile Security für Android) abdeckt und eine Nutzung aller Privatkundenlösungen auf 5 Systemen erlaubt, ausgenommen die Smart Security Premium.

Kunden mit gültiger Lizenz für Smart Security können auf die Internet Security wechseln, was aber einen Verlust von Anti-Theft bedeuten würde.

Neuerungen

Wie so oft sind die Neuerungen an einem Virenscanner eher marginal sichtbar und betreffen in aller Regel die Engine zum Schutz vor neuen Bedrohungen. So auch in der 2017er Produktlinie, welche einen Schutz vor clientseitig ausgeführten Javascripts und bösartigen Windows PowerShell Scripts besitzt und damit vor allem die ganzen Verschlüsselungstrojaner (Ransomware) abwehren soll. Ob dies in der Praxis zuverlässig gelingt, wird die Zukunft zeigen.

Die Benutzeroberfläche dagegen bleibt auch in 2017 betont sachlich und übersichtlich. Windows-GUI-Experimente, wie sie andere Hersteller auf die Kunden loslassen, bleiben dem Anwender bei ESET erspart.

ESET NOD32 Antivirus

ESET NOD32 Antivirus

ESET Smart Security Premium

ESET Smart Security Premium

ESET NOD32 Antivirus Schutz

ESET NOD32 Antivirus Schutz

ESET NOD32 Antivirus Tools

ESET NOD32 Antivirus Tools

ESET NOD32 Antivirus - Erweiterte Einstellungen

ESET NOD32 Antivirus – Erweiterte Einstellungen

Neuerungen der Internet Security

Webcam-Schutz ist eine der Neuerungen, welche erst ab Internet Security verfügbar ist. Damit werden Prozesse und Anwendungen überprüft, welche auf die mit dem Computer verbundene Webcam zugreifen. Sobald unerwünschte Anwendungen versuchen, sich mit der Kamera zu verbinden, erscheint eine Warnung.

Wesentlich spannender ist der neue Heimnetzwerkschutz. Über eine „Radaranzeige“ listet die Software gefundene Geräte im lokalen Netz auf und zeigt auf einen Klick weitere Informationen zu den Geräten.

Heimnetz Schutz

Heimnetz-Schutz

Die Darstellung ist auch über eine Listenansicht möglich.

Heimnetz-Schutz

Heimnetz-Schutz

Neu gefundene Geräte im Heimnetz werden über ein Tooltipp angezeigt.

Neue Geräte im Heimnetz

Neue Geräte im Heimnetz

Auch Geräte, welche möglicherweise das Netzwerk stören, meldet der Wächter auf diesem Wege.

Heimnetz - Mögliche Bedrohung

Heimnetz – Mögliche Bedrohung

Welcher Computer das Problem verursacht, erfährt man mit einem Mouseover auf den Eintrag „Computer“ – hier aber nur die IP, welche in der Listenansicht der Geräte nicht angezeigt wird, so dass man jeden Eintrag von Hand durchschauen muss. In diesem Fall war es übrigens der Apple TV 3 und damit ein Fehlalarm, so dass man eine Ausnahme über „Umgang mit der Bedrohung“ festlegen kann.

Eine weitere Funktion ist die Möglichkeit, einen vorhandenen Router auf eventuelle Schwachstellen hin zu untersuchen, was aber eine ganze Weile dauert. Bei unserer FRITZ!Box 7390 wurden keine Schwachstellen gefunden.

Smart Security Premium mit weiteren Beigaben

ESET Smart Security Premium besitzt neben den Features der Internet Security noch den ESET Password Manager und ESET Secure Data.

Der ESET Password Manager bietet eine geräteübergreifende Passwortverwaltung und legt die Daten zunächst lokal verschlüsselt ab.

Passwort Manager

Password Manager

Passwort Manager

Password Manager

Alle Passwörter sind mit einem Master-Passwort geschützt und erlauben eine Synchronisation mit Macs, Android- und iOS-Geräten über ein ESET-Tool. Der Password Manager bindet sich in die installierten Browser ein, wobei ESET hier fast alle gängigen Browser unterstützt.

Einbindung in Browser

Einbindung in Browser

Einbindung in Browser

Einbindung in Browser

Fertig eingerichtet ist der Passwort Manager auch über die Browser zu erreichen und kann sowohl für Webseiten wie auch andere Dinge Zugangsdaten speichern, welche über Rubriken bequem kategorisiert werden können.

Password Manager

Password Manager

Über das Kontextmenü können Login oder Passwort in die Zwischenablage kopiert oder es kann sogar eine automatische Anmeldung durchgeführt werden.

ESET Verschlüsselung ist ein einfaches Tool, welches einen Container als Laufwerk oder ein externes Speichermedium (z.B. USB-Stick) mit AES 256-Bit verschlüsselt nutzt.

Verschlüsseltes Laufwerk

Verschlüsseltes Laufwerk

Die Einrichtung ist einfach. Für die virtuelle Laufwerksdatei geben Sie den Pfad und die Größe an.

Verschlüsseltes Laufwerk

Verschlüsseltes Laufwerk

Danach legen Sie das Kennwort fest und können auch bestimmen, ob das aktuelle Windows-Konto automatisch Zugriff auf die Datei unverschlüsselt enthält, wovon wir abraten würden, da bei Zugriff auf das Konto auch ein Angreifer Zugriff auf die geschützten Dateien erhält.

Zugriff auf verschlüsseltes Laufwerk

Zugriff auf verschlüsseltes Laufwerk

Zugriff auf verschlüsseltes Laufwerk

Zugriff auf verschlüsseltes Laufwerk

Das geschützte Laufwerk wird beim Klick darauf als virtueller Datenträger in Windows eingebunden.

Einbindung in Windows

Einbindung in Windows

Fazit

Auch in Version 10 (2017) bleibt ESET seinen Prinzipien treu und erweitert seine Produkte nur behutsam. Die Namensanpassung von Smart Security auf Internet Security war überfällig, da fast alle anderen Hersteller die erweiterte Virenschutzfassung mit Firewall und Co. als Internet Security bezeichnen, potentielle Neukunden so besser vergleichen können.

Der neue Passwort Manager ist gut gemacht und könnte ein Argument für die Premium-Version sein, der verschlüsselte Container dagegen sehr funktionsarm und kein Vergleich zu VeraCrypt, dem TrueCrypt-Nachfolger. Dafür ist er aber sehr einfach zu bedienen.

Wie gut die Version 10 in der Praxis vor Bedrohungen schützt, werden in Kürze unabhängige Tests von AV-Test oder Virus Bulletin zeigen, welche sich auf die umfassende Analyse und Tests von Virenschutzlösungen spezialisiert haben.

ESET 2017

ESET NOD32 Antivirus 2017, Internet Security 2017, Smart Security Premium 2017

wtbuyDieses Produkt jetzt über WinTotal kaufen
Download ESET NOD32 Antivirus über WinTotal

Download ESET Internet Security über WinTotal

Hersteller: ESET
Preis ab 30 Euro
System: Windows, Mac
Positiv: Geringe Systembelastung, guter Leistungsumfang, einfache Bedienung
Negativ: Heimnetzschutz etwas unübersichtlich

2 Antworten auf “ESET Security-Lösungen 2017”

  1. Vogelmarder

    Man sollte dabei erwähnen, dass bei der neuen Bezeichnung Internet Security gegenüber der „alten“ Smart Security die Anti Theft Funktion entfallen ist.
    Liebäugelt man mit der neuen Smart Security Premium muss man für die neuen Extra Funktionen doch schon tief ins Portemonnaie greifen.
    Dafür ist ESET mit diesen Funktionen noch meilenweit entfernt, was andere Firmen für angeblich nützlichen „Zusatz Quatsch“ einbauen.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten