Screenshot

Diese Meldung erscheint, wenn Firefox aktualisiert wird

 

Ist die Java Runtime installiert, die auch die Firefox-Erweiterung Java Console beinhaltet, erscheint beim Aktualisieren von Firefox unter Umständen eine Meldung, dass die Java Console nicht kompatibel mit dieser Firefox-Version ist.



Unter Add-ons-Manager - "Erweiterungen" wird dann die "Java Console" deaktiviert. Die Java-Runtime bleibt installiert, wie man unter "Plugins" sehen kann.

Firefox "Erweiterungen" mit deaktivierten Java-Konsolen


Firefox "Plugins" Java ist installiert


Die meisten Add-ons hinken der Entwicklung von Firefox etwas hinterher und erfordern im Zweifel Lösungen, wie sie in diesem Tipp beschrieben sind.

Webseiten mit Java funktionieren auch ohne "Java Console" - gebraucht wird diese nur von Programmierern, die Java-Apps für das Web erstellen. Sie müssen gar nichts tun, wenn Sie sie nicht benötigen.

Unter "Erweiterungen" gibt es keinen Button "Entfernen" für die deaktivierte Console. Je nach Wunsch können Sie die "Java Console" dennoch löschen oder kompatibel machen. Schließen Sie zu Ersterem zunächst Firefox und löschen Sie im Verzeichnis

C:\Program Files\Mozilla Firefox\extensions
oder
C:\Program Files (x86)\Mozilla Firefox\extensions

den/die Ordner, die in geschweiften Klammern ({ }) stehen und mit CAFEEFAC beginnen. Danach ist die deaktivierte "Java Console" unter "Erweiterungen" verschwunden. Die Zahl der Ordner mit der Bezeichnung {CAFEEFAC…} richtet sich danach, wie oft die deaktivierte Java Console unter "Erweiterungen" aufgeführt ist.

Möchten Sie die "Java Console" kompatibel machen, öffnen Sie den Ordner {CAFEEFAC…}. Sind mehrere Ordner mit der Bezeichnung vorhanden, ist der aktuellste immer der mit der höheren Nummer.

-0017- ist aktueller als -0016-


Im Ordner {CAFEEFAC…} finden Sie die install.rdf, die mit dem Editor (Notepad) geöffnet werden kann, am besten als Administrator.

Java-Version 6.0.25


oder

Java-Version 7.0


Zum weiteren Vorgehen lesen Sie nun diesen Tipp (von Punkt 4 bis Punkt 7).
Sie können auch eine höhere Versionsnummer für "maxVersion" angeben, z.B. für Firefox 6.0 Version = 7.0.*, 8.0.* oder 9.0.*.
Nach dem Speichern der install.rdf und einem neuen Start von Firefox ist die "Java Console" kompatibel zur neuen Firefox-Version.

Der Eintrag "Java Console" ist dann auch wieder unter "Extras" vorhanden.

ohne Java Console


mit Java Console


Java-Version überprüfen
Java-Applet per Games testen


Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Besucherwertung (28 Stimmen)
4 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.