Datum: | Gaming

Ob während der Zugfahrt, im Urlaub oder im Wartezimmer des Arztes: Dank Smartphone oder Tablet haben Sie Ihre Spielesammlung immer mit dabei und können sich so auch unterwegs die Zeit damit vertreiben. Allerdings erfordern viele Apps eine dauerhafte Internetverbindung, und gerade im Ausland stößt man damit oft an die Grenzen des Datenvolumens. Zum Glück gibt es aber auch eine ganze Reihe Games, die Sie nach dem Download ganz ohne Zugang zum Netz spielen können. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die besten kostenlosen Offline-Spiele für iOS und Android vor.

  • Bei Google Play und im Apple Store finden Sie zahlreiche kostenlose Spiele, die Sie auch offline prima zocken können.
  • Fesselnder Spielespaß muss nicht immer teuer sein, es gibt auch zahlreiche Gratis-Spiele, die ohne Internet funktionieren.
  • Es gibt eine große Auswahl von Aufbauspielen, Rollenspielen oder Kartenspielen, in der für jeden Geschmack genau das richtige dabei ist.

1. Kostenlose Offline-Spiele für Android und iPhone

In diesem Abschnitt haben wir die besten Offline-Games fürs Handy aus verschiedensten Genres für Sie zusammengetragen.

1.1. Dumb Ways to Die

In der App „Dumb Ways to Die“ ist der Name Programm. Hauptprotagonisten des Spiels sind Bohnen, die auf alle erdenklich Arten ums Leben kommen. Sie werden gefressen, vergiftet, ertrinken oder werden durch Elektroschocks gegrillt. Nur mit Hilfe eines geschickten Spielers kann dem Gemüse-Sterben Einhalt geboten werden.

„Dumb Ways to Die“ war ursprünglich eine Sicherheitskampagne mit Zeichentrick-Bohnen, die von der U-Bahn Gesellschaft in Melbourne, Australien ins Leben gerufen wurde. Dort kam es in der Vergangenheit häufig zu Unfällen und sogar Todesfällen, weil Menschen schlicht zu Nahe an den Gleisen standen. Im Jahr 2012 entstand ein Musikvideo, das auf YouTube mittlerweile mehr als 179 Millionen Aufrufe verzeichnen kann.

Screenshot der "Dumb Ways to Die" offline Spiele-App

In den 25 Minispielen bleiben Ihnen nur Sekunden, um sich aus brenzligen Situationen zu retten.

Die App besteht aus mehr als 25 Mini-Games, bei denen sich der Spieler aus lebensbedrohlichen Situationen retten muss. Mal geht es dabei um darum, eine Niere richtig zu transplantieren, in einem anderen Spiel müssen Sie hingegen einen Astronauten vor einem Meteoriten retten. Dafür haben Sie jeweils nur ein paar Sekunden Zeit. Stirbt Ihre Bohne dreimal hintereinander, ist das Spiel vorbei. Die Aufgaben werden von Runde zu Runde anspruchsvoller und die Zeit läuft schneller ab, was den Schwierigkeitsgrad noch zusätzlich erhöht.

"Dumb Ways to Die" Handy Spiele App für Android und iPhone

Dieser Versuch ist so richtig in die Hose gegangen.

Die sogenannten „Daily Challenges“ (kleine Level, die nur einen Tag verfügbar sind) sorgen für Abwechslung im Spielalltag, zudem sind die Aufgaben auch immer an die jeweilige Jahreszeit angepasst. Über den Menüpunkt „Built A Bean“ haben Sie außerdem die Möglichkeit, sich eine individuelle Bohne zusammenzubauen.

„Dumb Ways to Die“ ist ein „Free2Play“-Game, bei dem Sie zusätzliche Accessoires oder Level im Tausch gegen Spielmünzen (die wiederum gegen echtes Geld getauscht werden) erwerben können. Aktuell gibt es das Spiel noch nicht auf deutsch, weshalb Sie mit der englischen Version Vorlieb nehmen müssen. Da die Mini-Games aber recht selbsterklärend sind, sollte das kein allzu großes Hindernis darstellen.

1.2. Jetpack Joyride

Im lustigen Arcade-Game „Jetpack Joyride“ schlüpfen Sie in die Rolle des erfolglosen Grammophone-Verkäufers Barry, der mit Hilfe eines Jetpacks durch ein Labor schwebt und dabei möglichst viele Münzen einsammeln muss. Dafür müssen Sie ihn an verschiedenen Hindernissen, wie beispielsweise Laserstrahlen, Raketen oder Hochspannungsleitungen, vorbeimanövrieren.

Jetpack Joyride offline Handy Jump n Run

Weichen Sie den gegnerischen Geschossen gekonnt aus, indem Sie den Druck auf das Display erhöhen oder verringern.

Die Steuerung des Spiels ist denkbar einfach und intuitiv: Berühren Sie den Bildschirm, um Barry in die Höhe steigen zu lassen. Je fester Sie drücken, desto höher fliegt er. Wenn Sie den Finger vom Display nehmen, sinkt er wieder tiefer.

Neben dem eigentlichen Jetpack stehen Ihnen auch noch eine ganze Reihe extravaganter Sonderfahrzeuge zur Verfügung (versteckt in Power-Ups), mit denen Sie sich temporär fortbewegen und ordentlich Strecke zurücklegen können. Zudem müssen Sie während Ihrer Mission regelmäßig verschiedene Aufgaben bewältigen. Das Spiel ist beendet, wenn der Laser, Raketen- oder Elektrotod Sie das dritte Mal ereilt hat.

Jetpack Joyride Jetski Level

Ihre gesammelten Münzen können Sie am Ende des Spiels in neue Jetpacks, Werkzeuge oder coole Klamotten investieren.

Den gesammelten Zaster investieren Sie im Anschluss in neue Jetpacks, Kleidung, Werkzeuge, Fahrzeug-Upgrades oder Gadgets. Hin und wieder tauchen auf Ihrem Weg auch große Jetons auf, die mit einem X gekennzeichnet sind. Diese können sie nach Ihrem Dahinscheiden in einer Slot-Maschine versenken und dabei nützliche Gegenstände oder Münzen abstauben.

Gut zu wissen: „Jetpack Joyride“ wird von den "Halfbrick Studios" entwickelt, aus deren Feder auch bekannte Spiele wie „Fruit Ninja“ oder „Dan the Man“ stammen.

1.3. Fury Turn

Fury Turn“ ist ein rundenbasierter Puzzle-Shooter, in dem nach einem atomaren Unfall noch zahlreiche Wissenschaftler in einem Forschungslabor eingeschlossen sind. Diese müssen Sie davor bewahren, von radioaktiven Soda-Monstern aufgefressen zu werden. Das Spiel bietet aktuell 23 Level (weitere sind laut Entwickler in Planung), die nacheinander durchgespielt werden. Damit es nicht langweilig wird, gibt es eine „Daily Challenge“, bei der Sie zusätzliche Aufgaben erfüllen müssen.

„Fury Turn“  arbeitet mit einer klassischen Top-Down-2D-Ansicht, bei der man den Spieler entweder per Swipe oder über eine D-Pad-Taste (beispielweise über einen externen Controller) durch das Forschungszentrum bewegt. Auf Ihrem Weg müssen Sie Kisten verschieben, Batterien aufladen oder sich den Weg mit Hilfe einer Pumpgun freischießen. Dazwischen vertilgen Sie Unmengen von Burgern, denn Sie müssen während Ihrer Mission ja schließlich auch bei Kräften bleiben.

Fury Turn Smartphone Abenteuer-Spiel ohne Internet.

Wenn gar nichts mehr geht, sorgt in Fury Turn oftmals der Einsatz einer Pumpgun für Abhilfe.

Es gibt zudem einen kleinen In-App-Store, in dem Sie sechs weitere Charaktere erwerben können. Möchten Sie ohne lästige Werbung spielen und alle Checkpoints des Spiels direkt freischalten, können Sie das über einen In-App-Kauf tun. Dieser hält sich mit 3,49 Euro aber noch in einem überschaubaren Rahmen.

1.4. CSR Racing 2

Im kostenlose Rennspiel „CSR Racing 2“ fahren Sie spannende Drag-Car-Challenges mit einer bahnbrechenden Grafik, die schon fast an Konsolenniveau heranreicht. Insgesamt stehen Ihnen dafür 50 verschiedenen lizenzierte Fahrzeuge zur Verfügung, darunter namhafte Hersteller wie Ferrari, Lamborghini, Bugatti oder Koenigsegg.

Ihren Wagen tunen Sie ganz nach Ihrem Geschmack: Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen optischen und performancetechnischen Anpassungen. Verleihen Sie Ihr Gefährt beispielweise mit Folien und Aufklebern einen einzigartigen Look oder verpassen Sie ihm einen Satz individueller Nummernschilder. Auf diese Weise behalten Sie nämlich auch Ihren guten Ruf auf der Straße.

Unter der Motorhaube schrauben Sie am Getriebe und dem Nitro-Timing oder holen das Maximum aus dem Turbo heraus. Bei der Steuerung kommt es in CSR Racing 2 vor allem auf das Timing an: Berühren Sie den Bildschirm zum richtigen Zeitpunkt um im optimalen Bereich zu schalten. Lenken müssen Sie Ihren Boliden übrigens nicht selbst, das übernimmt das Spiel automatisch für Sie.

Tipp: Ein besonderes Highlight in CSR Racing 2 sind die Drag-Races gegen andere (menschliche) Spieler. Um diesen Modus zu nutzen müssen Sie sich allerdings mit dem Internet verbinden.

CSR Racing 2 selbst ist zwar kostenlos, im Shop finden Sie aber zahlreiche Packages (z.B. für spezielle Fahrzeuge), die Sie mit Ihren Siegprämien kaufen können. Sollte Ihnen das zu lange dauern, können Sie aber auch echtes Geld in die Spielwährung umtauschen.

1.5. Unkilled

Im Ego-Shooter „Unkilled“ kämpfen Sie als Held gegen eine Zombie-Apokalypse in New York City. Sie können dabei aus 6 verschiedenen Charakteren auswählen, allesamt Mitglieder einer Anti-Zombie-Truppe, deren Ziel es ist, sämtliche Untoten zu eliminieren bevor die Invasion auf den Rest der Welt überschwappen kann. Entwickler des Spiels ist das Studio „Madfinger Games“, von dem auch das bekannte Spiel „Dead Trigger“ stammt.

Unkilled Action offline Ego-Shooter

Am Anfang des Spieles wählen Sie Ihren Helden für die kommende Mission aus.

Die Steuerung ist sehr intuitiv und perfekt auf die Touch-Bedienung ausgerichtet. Geschossen wird automatisch, sobald der Fokus auf einem Zombie liegt. Dank eines interaktiven Tutorials lernen Sie diese beim ersten Start detailliert kennen. Im Anschluss beginnen Sie auch schon direkt mit dem ersten Auftrag.

Insgesamt bietet „Unkilled“ 50 verschiedene Waffen und 300 Missionen, während derer Sie Geld sammeln um weitere Ausrüstungsgegenstände und Zubehör zu kaufen. Schließen Sie eine Aufgabe besonders gut ab, gibt es dafür zusätzliche Belohnungen.

Wie bei den meisten Ego-Shootern üblich, lässt auf Ihrem Weg irgendwann die Ausdauer nach oder Sie werden bei einem Angriff verletzt. Die Regeneration dauert in „Unkilled“ leider sehr lange, das bedeutet, Sie müssen entweder abwarten, bis Sie weiterspielen können, oder Sie investieren in einen App-Kauf, um den Vorgang zu beschleunigen. Beachten Sie dabei aber, dass diese mit mehr als 50 Euro in diesem Fall richtig teuer werden können!

Unkilled Spiele App deutsch

Seien Sie wachsam, denn die Zombies verstecken sich auch an den ungewöhnlichsten Orten.

Als Single-Player können Sie „Unkilled“ offline zocken, für den Multiplayer-Mode benötigen Sie hingegen eine Internet- bzw. WLAN-Verbindung.

33 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,60
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten