Datum: | Mobil

Es ist zu Beginn jeden Schuljahres oder Semesters das gleiche Spiel: In welchem Raum findet die Vorlesung statt? Ist der Mathe-Leistungskurs nur dienstags oder auch Donnerstag? Und bei welchem Lehrer habe ich Deutsch? Da ist es kaum verwunderlich, dass man manchmal schlicht und ergreifend den Überblick verliert. Zum Glück lassen sich derartige Probleme mithilfe einer Stundenplan-App ganz einfach lösen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die besten Tools für Android und iPhone vor.

Eignen sich die Stundenplan-Apps ausschließlich für Schüler und Studenten?

Nein. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen verschiedene Tools vor, mit denen auch Eltern und Lehrkräfte den Überblick über die Unterrichtsplanung behalten.

Gibt es eine App, mit der ich den Stundenplan in den Home-Screen einbinden kann?

Sowohl in der Premium-Version von TimeTable als auch in der Untis Mobile App können Sie Ihren Stundenplan in Form eines Widgets auf dem Startbildschirm fixieren.

Sind die Stundenplan-Apps kostenpflichtig?

Die hier vorgestellten Programme können zwar alle kostenlos heruntergeladen werden, für Inhalte und erweiterte Funktionen fallen in der Regel aber zusätzliche Gebühren an.

1. Scoolio: Immer in Verbindung bleiben

Scoolio ist eine kostenlose Stundenplan-App für iOS und Android, die vom gleichnamigen Dresdner Startup entwickelt wird und damit der Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) unterliegt. Mit dem Tool behalten Schüler und Studenten den eigenen Stundenplan (inkl. A/B Wochen) sowie die erhaltenen Zensuren im Überblick und können basierend auf Ihrem Standort Kontakte mit Nutzern aus der näheren Umgebung knüpfen.

In Scoolio erstellen Sie einen täglichen Stundenplan und erkennen so auf den ersten Blick, wie viele Unterrichtstunden und welche Fächer an einem bestimmten Tag stattfinden. Außerdem können Sie Pausenzeiten eintragen und den jeweiligen Lehrer und die Raumnummer hinzufügen. Der Notendurchschnitt für das betreffende Fach sowie ein Gesamtnotendurchschnitt werden in einer gesonderten Übersicht automatisch berechnet. Alle Daten sind auch nachträglich noch editierbar und können mit Farben und Symbolen markiert werden. Damit heben Sie wichtige Einträge hervor und können den Stundenplan noch besser strukturieren.

In der praktischen To-Do-Liste notieren Sie Ihre Hausaufgaben und sehen dank direkter Verknüpfung zum Stundenplan, wie lange Sie für deren Bearbeitung noch Zeit haben. Abgerundet wird das Gesamtpaket von einem integrierten Chat, über den Sie sich in Einzel- oder Gruppenunterhaltungen mit Ihren Klassenkameraden über Klassenarbeiten oder die nächste Schulparty austauschen können. Auch das Versenden von Fotos ist damit möglich.

2. TimeTable: Alles Holo, oder was?

Ähnlich wie bei Scoolio können Sie auch in TimeTable Stundenpläne erstellen, Hausaufgaben notieren, Noten eintragen und sogar Fotos und Tonaufnahmen einbinden. Das Holo-Design macht nicht nur die App optisch sehr ansprechend, sondern auch das Handling im Prinzip selbsterklärend. Die Unterrichtsstunden samt Fach, Lehrer, Ort und Zeiten fügen Sie einfach über das Plus-Zeichen in der Aktionsleiste hinzu. Anschließend liefert TimeTable die entsprechenden Übersichten entweder direkt in der App oder mithilfe verschiedener Widgets. Ein kleiner Wermutstropfen ist allerdings, dass keine Ereignisse ohne Bezug zur Schule oder Uni eingetragen werden können.

Screenshots der TimeTable Stundenplan App

TimeTable liefert die entsprechenden Übersichten entweder direkt in der App oder mithilfe verschiedener Widgets.

Sehr praktisch sind außerdem die optionalen Benachrichtigungen, die Sie unter anderem an anstehende Stunden erinnern. Darüber hinaus können Sie die App so einstellen, dass sich Ihr Smartphone während der Unterrichtsstunden automatisch auf stumm schaltet. Der Hersteller Phylsoft bietet die App kostenlos im App Store (für iOS) oder bei Google Play (für Android) zum Download an. Gewinne werden mithilfe eines Banners an der Unterseite des Bildschirm erwirtschaftet. Dieses können Sie aber durch einen In-App-Kauf (einmalig 1,99 Euro) loswerden.

Gut zu wissen: Eine Desktop-Version von TimeTable, die sich mit der App synchronisieren lässt, ist laut Entwickler bereits in Planung.

3. Stundenplan Deluxe: Das Stundenplan-App Multifunktionspaket

Screenshot der Stundenplan Deluxe App

In der Ferienverwaltung erstellen Sie Einträge manuell oder laden Sie aus der Online-Ferien-Datenbank herunter.

Stundenplan Deluxe ist eine Stundenplan-App, die alles bietet, was man zur Organisation des Schul- oder Uni-Alltags so braucht. Das Tool eignet sie sich aber nicht nur für den Lernenden selbst, sondern ist auch eine große Hilfe für Eltern, die den Überblick über die Unterrichtsplanung Ihres Nachwuchses behalten möchten.

Neben der Erstellung von einfachen und anschaulichen Stundenpläne haben Sie in Stundenplan Deluxe auch die Möglichkeit, Noten und Prüfungstermine einzutragen, Notendurchschnitte zu berechnen und Ferienzeiten zu speichern. Die einzelnen Fächer können Sie mit verschiedenen Farben versehen und die Stundenpläne sogar mit anderen Nutzern teilen. Dank der integrierten Hausaufgabenverwaltung vergessen Sie zudem nie wieder einen Abgabetermin. Denn die Stundenplan Deluxe erinnert Sie rechtzeitig an das von Ihnen festgelegte Fälligkeitsdatum.

Die Basis-Version von Stundenplan Deluxe können Sie kostenlos über den Google Play Store oder den Apple Store beziehen. Noch mehr Funktionen (wie beispielsweise erweiterte Benachrichtigungen, verbesserte Widgets oder eine Exportfunktion für Stundenpläne) erhalten Sie durch ein Upgrade auf die Pro-Version für einmalig 99 Cent. Gleichzeitig unterstützen Sie damit auch noch die Entwickler und bleiben von lästiger Werbung verschont.

Gut zu wissen: Stundenplan Deluxe ist auch mit Smart-Watches wie der Apple Watch kompatibel. In diesem Zusammenhang bietet die App unter anderem 3D-Touch-Befehle, Minuten-genaue Uhrzeitangaben sowie individuelle Benachrichtigungs-Töne.

4. Untis Mobile: Umfangreiche Lösung für Schulen und Universitäten

Screenshot der Untis Mobile App

Ob Grundschule oder Studium: Mit Untis Mobile holen Sie sich Stunden- und Vertretungspläne direkt aufs Smartphone oder Tablet.

Untis Mobile ist eine sehr beliebte Stundenplan-App, die immer öfters in Schulen und Universitäten für die Erstellung von Stunden- und Vertretungsplänen genutzt wird. Damit holen Sie sich den WebUntis Stunden- und Vertretungsplan direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet, wodurch dieser digital und stets in der aktuellen Fassung zur Verfügung stehen. Voraussetzung für die Nutzung ist allerdings, dass Ihre Schule oder Uni das WebUntis Grundpaket im Einsatz hat.

Nach dem erstmaligen Öffnen der App wählen Sie über die Suchfunktion Ihre Schule oder Uni aus und melden sich mit Ihren Login-Daten an. Im Anschluss öffnet sich der persönliche Stundenplan, wahlweise in der Tages- oder Wochenansicht. Dieser lässt sich per Widget bei Bedarf auch dauerhaft auf ihrem Home-Screen fixieren. Auch Termine und Kurse in größeren Zeitabständen (z.B. im vierzehntägigen Takt) lassen sich problemlos in den Stundenplan integrieren.

Lehrkräfte haben die Möglichkeit, über die App Ihre Unterrichtstunden, Klassen und den geplanten Lehrstoff zu erfassen. Über das Ringbuch-Symbol können Sie überdies angeben, welche Schüler oder Studenten anwesend, krank oder zu spät gekommen sind. Über wichtige Ereignisse, wie beispielsweise Vertretungen oder Ausfälle, informiert Untis Mobile Sie auf Wunsch per Push-Benachrichtigung.

Wenn es Ihnen genügt, den Stundenplan samt Aktualisierungen einzusehen, sind Sie mit der Basis-Version von Untis Mobile bestens bedient. Daneben existiert auch noch eine Premium-Version (im Jahresabo für rund 5 Euro) mit zusätzlichen Inhalten, die Sie hier noch im Detail einsehen können.

Einige weitere hilfreiche Apps für Schule und Universität finden Sie hier:

53 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,80
Die besten Stundenplan-Apps für iOS und Android im Vergleich
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten