Mit einem einfachen Befehl können Sie Testdateien beliebiger Größe anlegen.

Wer zum Testen unter Windows eine Testdatei beliebiger Größe benötigt (z.B. für Netzwerktests, Prüfung von Verhalten bei vollem Festplattenspeicher etc.), kann diese Datei einfach über die Kommandozeile erstellen.

Die Kommandozeile unter Windows, welche als Administrator gestartet werden muss, erfordert nur die Eingabe des Befehls

fsutil file createnew filename length

filename ist der Dateiname der Testdatei und length bestimmt die Größe in Byte.

Für eine Testdatei mit der Größe von 15 GByte würde der Aufruf demnach lauten:

fsutil file createnew sample.tst 16106127360

Weitere Parameter von fsutil beschreibt der Fsutil-Eintrag von Microsoft.
Der Computer Units Conversion Calculator hilft beim Umrechnen von Gigabyte oder Megabyte in Byte.

54 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,41
Loading...