Auch "ZIP-komprimierten Ordner" oder "Eigene Dateien"

 

 

 

 

Im Kontextmenü ist der Punkt Senden an »E-Mail-Empfänger« verschwunden. Auch im versteckten Ordner „SendTo“ ist die MAPIMAIL-Datei nicht mehr vorhanden.

Das Skript mapimail.VBS (gezippt) schafft hier Abhilfe.
Einfach entpacken – ausführen – fertig.
Das Skript ist virenfrei, auch wenn der Virenscanner Alarm schlägt!

Natürlich kann man auch eine neue Textdatei erstellen und sie in E-Mail-Empfänger.mapimail umbenennen.
Vorsicht: nicht in „E-Mail-Empfänger.mapimail.txt“ umbenennen.

Zum Wiederherstellen des Kontextmenü-Eintrags Senden an Eigene Dateien dient die SendToMydocs.vbs.
Natürlich kann man auch eine neue Textdatei erstellen und sie in Eigene Dateien.mydocs umbenennen.
Vorsicht: nicht in „Eigene Dateien.mydocs.txt“ umbenennen.

Der Eintrag Senden an ZIP-komprimierten Ordner im Kontextmenü lässt sich mit ZFSendtoTarget.vbs wiederherstellen.
Natürlich kann man auch eine neue Textdatei erstellen und sie in ZIP-komprimierten Ordner.ZFSendtoTarget umbenennen.
Vorsicht: nicht in „ZIP-komprimierten Ordner.ZFSendtoTarget.txt“ umbenennen.

Im Kontextmenü ist der Punkt Senden an »E-Mail-Empfänger« zwar vorhanden doch reagiert die Option nicht mehr.
Hier hilft Start – Ausführen – regsvr32 sendmail – [OK]

Zusätzlich in der Registry folgende Werte kontrollieren bzw. anpassen.
HKEY_CLASSES_ROOT\.MAPIMail
(Standard) REG_SZ = CLSID\{9E56BE60-C50F-11CF-9A2C-00A0C90A90CE}

Hinweis für „Windows-ME“ Benutzer.
„Senden an E-Mail-Empfänger verschwunden“:
Im Gegensatz zu Windows 98 wird bei Windows ME bei „Senden an“ „EMail-Empfänger“ als Quelle nicht mehr eingetragen. Erst bei der Installation von Microsoft Outlook aus dem Microsoft Office Paket, steht dieses Feature wieder zur Verfügung.

20 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,10
Loading...

Screenshots

Weblinks