Startmenü in Windows 11 personalisieren

Mit Windows 11 hat Microsoft erneut die Bedienung im Startmenü geändert, und das nicht zur Freude aller Nutzer. In dem folgenden Beitrag zeigen wir Ihnen daher, wie Sie in Windows 11 das Startmenü ändern und auch die Taskleiste sowie den Windows Explorer wieder in der Bedienung und Funktion analog zu Windows 10 zurücksetzen können.

1. Windows 11: Neues Startmenü und Taskleiste

Windows 10 Startmenü

Das klassische Startmenü in Windows 10 unterscheidet sich deutlich von dem in Windows 11.

In Windows 11 hat Microsoft erneut das Bedienkonzept drastisch verändert:

Änderung im Bedienkonzept Erklärung
Startmenü
  • Ein klassisches Startmenü, wie man es noch aus Windows 7 oder in Grenzen bei Windows 10 kannte, gibt es in Windows 11 nicht mehr.
  • Die aus Windows 10 bekannten Kacheln und deren Live-Anzeige sind verschwunden.
Taskleiste
  • Die Taskleiste bietet im Kontextmenü keine Funktionen für den Schnellzugriff auf den Task-Manager oder verschiedene Symbolleisten.
  • Zudem lässt sich die Gruppierung von verschiedenen Fenstern einer App nicht mehr abschalten, was für Power-User mit vielen Mausklicks verbunden ist.
  • In einer nächsten Version von Windows 11 im Jahr 2022 soll dieses Feature aber wieder zur Verfügung stehen.
  • Die Taskleiste lässt sich ohne Registry-Hacks nur noch am unteren Bildschirmrand anzeigen.
Darstellung im Windows Explorer
  • Microsoft hat die Bedienelemente deutlich reduziert.
  • Das Kontextmenü wurde um einen weiteren Unterpunkt für weitere Funktion erweitert.

2. So können Sie das Windows 11 Startmenü anpassen

Das neue Startmenü in Windows 11

Die neue Start-Ansicht von Windows 11 bietet viel weniger Funktionen.

Sie können das Startmenü von Windows 11 anpassen, in Grenzen personalisieren und wieder mehr in Richtung Windows 7 oder Windows 10 verändern. Im folgenden finden Sie dafür eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

2.1. Start-Button in der Taskleiste verschieben

Taskleiste wird oben angezeigt

Die Taskleiste wird nach dem Eingriff von oben, zentriert oder nach links ausgerichtet angezeigt.

Ein erster Schritt ist es, die Position des Startmenüs wieder nach links zu verschieben:

  1. Dazu wechseln Sie in die Einstellungen und wählen unter "Personalisierung" das Menü "Taskleiste".
  2. Im Abschnitt "Verhalten der Taskleiste" können Sie die Ausrichtung der Taskleiste von „zentriert“ auf „links“ setzen.
Position der Start-Ansicht verändern

Position der Start-Ansicht verändern

Mit einem Registry-Eingriff können Sie die Taskleiste auch oben anzeigen lassen:

  1. Öffnen Sie dazu den Registry-Editor als Administrator und navigieren Sie in den Zweig
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\StuckRects3
  2. Klicken Sie dort doppelt auf den Eintrag „Settings“ und ändern Sie den im Screenshot markierten Wert „03“ auf „01“.
  3. Starten Sie dann den Task-Manager von Windows mit der Tastenkombination STRG+Umschalt+ESC und starten Sie darüber Windows-Explorer.exe neu.
  4. Die Taskleiste findet sich nun oben links oder mittig.
Sie können das Startmenü und die Taskleiste auch von oben anzeigen lassen.

Sie können das Startmenü und die Taskleiste auch von oben anzeigen lassen.

Um die Änderung wieder rückgängig zu machen, müssen Sie den Wert „01“ im Screenshot wieder auf „03“ setzen.

Taskleiste wieder unten anzeigen

Mit einer Änderung in der Registry können Sie die das Windows 11 Startmenü anpassen und die Taskleiste auch wieder von unten anzeigen lassen.

2.2. Taskleiste automatisch ausblenden und Desktop anzeigen

Im gleichen Menü können Sie auch anpassen, ob sich die Taskleiste automatisch ausblenden soll, wenn Sie den Fokus nicht auf der Leiste haben:

  1. Ganz unten findet sich die Funktion „Wählen Sie die äußerte Ecke der Taskleiste aus, um den Desktop anzuzeigen“. Hierunter versteckt sich die noch aus Windows 7 oder Windows 10 bekannte Funktion „Desktop anzeigen“, welche früher als eigenes Icon in der Taskleiste eingebunden wurde.
  2. Um alle Fenster auszublenden, müssen Sie ganz rechts neben den Symbolen im Systemtray doppelt klicken, um den Desktop anzuzeigen.
Desktop anzeigen in Windows 11

Die Funktion "Desktop anzeigen" in Windows 11 findet sich ganz rechts in der Taskleiste.

2.3. Windows Start-Ansicht ändern

Das Startmenü in Windows 11 zeigt angepinnte Apps und häufig genutzte Dokumente als erstes an. Sie können zur weiteren Anpassung im zweiten Schritt in den Einstellungen unter "Personalisierung" und anschließend "Start“ festlegen,

  • ob zuletzt hinzugefügte Apps direkt in der Start-Ansicht angezeigt werden,
  • ob Windows 11 hier auch die am meisten verwendeten Apps anzeigt
  • und festlegen, ob zuletzt geöffnete Dateien eingeblendet werden.
Personalisierung des Startmenüs von Windows 11

Personalisierung und Anpassen des Startmenüs von Windows 11 ist über die Einstellungen in Grenzen möglich.

Im dritten Schritt können Sie im Abschnitt „Personalisierung" unter "Start" und weiter "Ordner“ bestimmen, welche Ordner und Schnellzugriffe auch im Startmenü von Windows 11 eingeblendet werden sollen. Zur Auswahl stehen:

  • Einstellungen
  • Datei-Explorer
  • Dokumente
  • Downloads
  • Musik
  • Bilder
  • Videos
  • Netzwerk
  • sowie persönlicher Ordner.
Personalisierung vom Startmenü Anzeige von Ordnern

Sie bestimmen, welche Ordner in der Start-Übersicht von Windows 11 eingeblendet werden.

Nach diesen Änderungen blendet Windows 11 die Ordner als Icons im unteren Bereich ein, während Windows 10 diese noch linksseitig im Startmenü anzeigte.

geändertes Startmenü in Windows 11

Am unteren Rand des Startmenüs von Windows 11 finden sich Verknüpfungen zu den Ordnern.

2.4. Elemente an Taskleiste oder Startmenü anpassen

Sie können im vierten Schritt über das Kontextmenü von Programmverknüpfungen festlegen, ob diese von „Start“ entfernt werden, an die Taskleiste angeheftet oder ganz nach oben in der Reihenfolge verschoben werden, um die Reihenfolge zu ändern.

Symbole an die Taskleiste heften

Sie können Symbole an die Taskleiste oder Start-Ansicht von Windows 11 anheften oder verschieben bzw. entfernen.

Programme und Apps, welche Sie gerne auf der Startseite im Startmenü hätten, können Sie über die Liste „Alle Apps“ und dem Kontextmenü vom gewünschten Programm an „Start“ anheften.

Elemente an Start anheften

Sie können auch neue Elemente an Start anheften.

Die klassische Systemsteuerung und jedes andere Programm können Sie aber auch nach der folgenden Anleitung in "Start" anheften:

  1. Geben Sie in der Suche „Systemsteuerung“ ein.
  2. Unter dem Treffer finden Sie rechts die Funktionen „An Start anheften“ oder „An Taskleiste anheften“.
Systemsteuerung an Start oder Taskleiste von Windows 11 anheften

Sie können auch die Systemsteuerung an die Start-Ansicht oder Taskleiste von Windows 11 anheften.

2.5. Windows-Explorer anpassen

Im fünften Schritt kann der Windows-Explorer wieder an das Design aus Windows 10 angepasst werden.

neuer Explorer mit neuem Kontextmenü

In Windows 11 hat Microsoft den Explorer und dessen Kontextmenü verändert.

Für die alte Ribbon-Ansicht wechseln Sie wieder im Registrier-Editor als Administrator in den Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell Extensions\

Legen Sie dort einen neuen Schlüssel mit dem Namen „Blocked“ und darin eine Zeichenfolge mit dem Namen {e2bf9676-5f8f-435c-97eb-11607a5bedf7} an.

Ribbon-Ansicht wiederherstellen

Über die Registry können Sie die Ribbon-Ansicht wieder entfernen.

Nach einem Neustart des Windows-Explorers sollte dieser wieder die bekannten Ribbons in der Menüleiste zeigen.

Windows-Explorer in Windows 11 mit Ribbons

Windows-Explorer in Windows 11 mit Ribbons

Das abgespeckte Kontextmenü vom Windows-Explorer in Windows 11 zeigt auf den ersten Klick nicht alle Einträge an und versteckt die weiteren hinter dem Link „Weitere Optionen anzeigen“.

weitere Optionen anzeigen

Windows 11 versteckt Einträge hinter "Weitere Optionen anzeigen".

Um das alte Kontextmenü für den Windows-Explorer in Windows 11 wiederherzustellen, starten Sie die Eingabeaufforderung als Administrator und kopieren Sie die folgende Zeile in die Eingabeaufforderung:

reg.exe add "HKCU\Software\Classes\CLSID\{86ca1aa0-34aa-4e8b-a509-50c905bae2a2}\InprocServer32" /f /ve

Nach einem Neustart des Windows-Explorers haben Sie wieder das klassische Kontextmenü.

Altes Kontextmenü im Windows-Explorer von Windows 11

Das alte Kontextmenü im Windows-Explorer lässt sich unter Windows 11 wiederherstellen.

3. Kachel-Optik von Windows 10 wiederherstellen

Die Kachel-Optik wird in Windows 11 von vielen Anwendern vermisst. Der zu Anfang noch funktionierende Trick mit einem „Start_ShowClassicMode“-Eintrag und dem Wert 1 im Pfad

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced

funktioniert nicht mehr.

Derzeit führt daher kein Weg an Softwares von Drittanbietern vorbei, um die Kachel-Optik wiederherzustellen. In unserem Test „Alternative Startmenüs für Windows 11“ finden Sie gleich mehrere Tools, welche auch ein Startmenü im Stil von Windows 10 emulieren können. Unser Favorit ist hierbei Start11, welches viele weitere Funktionen bietet.

Start 11 erstellt ein alternatives Startmenü für Windows 11 im Stil von Windows 10

Start 11 erstellt ein alternatives Startmenü für Windows 11 im Stil von Windows 10 mit Kacheln und besserer Übersicht.

Widgets mit den News oder dem Wetter können nicht mehr in gewünschter Reihenfolge das Startmenü eingebunden werden und sind nur noch über die Widget-Ansicht aufrufbar.

4. Hilfe für wenig versierte Anwender: Winaero Tweaker

Viele der zuvor beschriebenen Einstellungen können Sie auch mit dem kostenlosen Tweaking-Tool Winaero Tweaker vornehmen. Das kleine Tool, welches auch portabel installiert werden kann,

  • wurde speziell für Windows 11 optimiert und
  • kann das klassische Kontextmenü sowie die Ribbons im Explorer wiederherstelle und darüber hinaus die Ausrichtung der Taskleiste nach oben verlegen.

Die Funktion „Classic Taskbar“ funktioniert hingegen nicht mehr.

Winaero Tweaker

Der Winaero Tweaker hilft beim Personalisieren des Startmenüs von Windows 11.

45 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,11
Windows 11 Startmenü anpassen: In 5 Schritten zum personalisierten Startmenü
Loading...