Datum: | Windows, WT-News

Logo Windows 11 Moment 3 Update

Bereits Ende Mai hat Microsoft unter KB5026446 ein optionales Update für Windows 11 veröffentlicht, das auch als Moment 3 Update bezeichnet wird und Windows 11 erneut um neue Funktionen erweitert. Um welche Neuerungen es sich dabei genau handelt, wird im folgenden Artikel erläutert.

  • Das Windows 11 Moment 3 Update lässt sich nur unter Windows 11 22H2 installieren und ist als optionales Update gekennzeichnet.
  • Neben vielen Detailverbesserungen wurde auch die Foto App grundlegend überarbeitet.
  • Das neue Update behebt auch einige Fehler und Probleme in Windows 11.

1. Moment-Updates statt großer Releases

Bereits mit dem Moment 1 und Moment 2 Update für Windows 11 hat Microsoft mit der bisherigen Praxis gebrochen, neue Features nur halbjährlich in einem großen Release zu veröffentlichen und versorgt Windows 11 nun durchschnittlich alle drei Monate mit kleinen Detailverbesserungen, auch „Feature-Drops“ genannt.

Größere Änderungen wird es aber weiterhin nur in den halbjährlichen Updates für Windows 11 geben, während Windows 10 22H2 keine Neuerungen mehr erfahren wird und bis zum Ende der Lebensdauer im Oktober 2025 nur noch Produktpflege erhält.

2. Das sind die wesentlichen Neuerungen im Windows 11 Moment 3 Update

Das optionale Update KB5026446 für Windows 11 ändert die Versionsnummer auf den BS-Build 22621.1778 (Windows 11 22H2). Eine vollständige Liste alle Neuerungen vom Windows 11 Moment 3 Update gibt es in englischer Sprache in diesem Blog-Beitrag von Microsoft.

2.1. Diese Fehler wurden gefixt

Microsoft beschreibt in seiner Updatebeschreibung unter anderem, dass folgende Fehler in Windows mit dem Update behoben wurden:

  • Ein Problem mit der Sprachausgabe und Sprachsteuerung in Windows 11 wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Zugriff auf Tab-Einstellungen im IE-Modus wurde behoben.
  • Einige Etikettendrucker hatten zuvor Probleme mit Windows 11.
  • Ein Layoutfehler für einige Sprachen der Bildschirmtastatur wurde behoben.
  • Auf einigen Systemen traten Probleme mit der Audiowiedergabe auf, die durch dieses Update behoben werden.

2.2. Anzeige von Abo-Status für Microsoft-Dienste

Eine der wesentlichen Neuerungen ist die Anzeige der Konten in den Einstellungen. Windows zeigt nun die Speicherbelegung von OneDrive sowie ein Microsoft 365 Abo oder den PC Game Pass detailliert an.

Konten werden nun mit mehr Details in den Einstellungen seit Windows 11 Moment 3 Update angezeigt

Konten werden nun mit mehr Details in den Einstellungen seit Windows 11 Moment 3 Update angezeigt.

Über die Links in den Informationen können Sie auch direkt den Aufbewahrungsplan ändern, wiederkehrende Abrechnungen verwalten oder die Freigabe von Office-Lizenzen innerhalb der Familie bearbeiten.

2.3. Änderungen für die Taskleiste

In der Taskleiste kann nun für die auch ohne Registry-Hack wieder die Sekundenanzeige für die Uhrzeit aktivieren, wenn man das möchte. Die dafür notwendige Funktion versteckt sich in den Einstellungen -> Personalisierung -> Taskleiste - > Verhalten der Taskleiste.

Anzeige der Taskleistenuhr mit Sekunden

Die Anzeige der Taskleistenuhr mit Sekunden ist nun wieder möglich.

Außerdem zeigt Windows aktive VPN-Verbindungen jetzt mit einem eigenen Symbol in der Taskleiste an.

Windows 11 Moment 3 Update - VPN in der Taskleiste

Windows 11 Moment 3 Update - VPN in der Taskleiste, Bildquelle: Microsoft

2.4. Tabs und Explorer

Wer mit vielen Fenstern gleichzeitig arbeitet, wird sich über die Erhöhung der Maximalgrenze für Tabs freuen. Der Tab-Wechsel kann nun bis zu 20 Registerkarten auch aus Apps anzeigen. Bisher war dies auf drei limitiert. Die Einstellungen lässt sich unter System -> Multitasking -> Registerkarten aus Apps beim Andocken oder Drücken von ALT+TAB anzeigen anpassen.

Anzahl der Fenster in Tabs

Die Anzahl der Fenster in Tabs wurde auf 20 erhöht.

Das Kontextmenü vom Windows Explorer erhält nun Tastenkombinationen für bestimmte Aktionen, beispielsweise zum Extrahieren von Dateien über „E“.

2.5. Fotos-App mit Diashow und Zeitleiste

Die Foto-App hat, nachdem Microsoft im Herbst 2022 die Diashow-Funktion aus der App entfernte, diesen nun wieder bekommen und zeigt Fotos mit Übergängen und Musik an. Dazu hat die Foto-App auch eine weitere Neuerung erfahren und zeigt die Fotos auch wieder in einer Zeitleiste an.

Diashow mit der Fotos App

Endlich wieder Diashow mit der Fotos App.

Wenn Microsoft nun auch noch die Geo-Darstellung der Fotos auf einer Karte ermöglichen würde, wie es beispielsweise das kostenlose GeoPhoto kann, wäre die Foto-App tatsächlich eine brauchbare Picasa-Alternative.

Update über den Microsoft Store: : Damit sich die Fotos-App aktualisiert, müssen Sie über den Store aktualisieren.

2.6. Weitere Neuerungen

Windows kann nun live Untertitel für Audioinhalte in Echtzeit anzeigen. Die Funktion befindet sich in den Einstellungen unter Barrierefreiheit -> Untertitel und ist für die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Dänisch, Chinesisch. Japanisch und Koreanisch zur Verfügung.

Wenn Sie bereits über USB4-Hubs und -Geräte verfügen, zeigt Ihnen Windows unter Bluetooth und Geräte -> USB -> USB4-Hubs und -Geräte Informationen und Fähigkeiten der angeschlossenen Geräte an.

Windows 11 bietet jetzt Support für Bluetooth Low Energy Audio. Wenn passende Geräte diese Funktion unterstützen, wird dadurch der Stromverbrauch dieser Geräte reduziert und damit eine längere Akkulaufzeit erreichen.

Wenn Sie keine Tastatur angesteckt haben, kann Windows jetzt automatisch eine Bildschirmtastatur einblenden.

optionale Bildschirmtastatur

Optionale Bildschirmtastatur mit Windows 11 Moment 3 Update.

Das Snipping-Tool für Bildschirmaufnahmen aktiviert sich nun standardmäßig über die DRUCK-Taste. Das Verhalten lässt sich aber in den Einstellungen -> Barrierefreiheit -> Tastatur abschalten, wenn Sie bisher eine andere Software für Screenshots unter Windows verwendet haben.

Windows 11 Moment 3 Update ändert die DRUCK-Taste

Windows 11 Moment 3 Update ändert die DRUCK-Taste.

Für Laptops und 2-in-1-Geräte kann Windows nun den Bildschirm unterschiedlich hell ausleuchten (adaptive Inhaltshelligkeit) und damit die Darstellung wie auch den Akku-Verbrauch verbessern. Die dafür notwendigen Einstellungen finden Sie unter System -> Anzeige -> Helligkeit und Farbe.

Sofern der verwendete PC über kompatiblen Anwesenheitssensoren verfügt, wird der Zugriff darauf nun auch in den Einstellungen unter Datenschutz und Sicherheit -> Anwesenheitssensor verwaltet.

Wenn ein Smartphone über Phone Link mit Windows verbunden ist, werden 2-Faktor-Authentifizierungscodes (2 FA) als Notiz auf dem Bildschirm angezeigt und können direkt über einen Kopieren-Button übernommen werden. Das Feature steht derzeit nur in Englisch zur Verfügung.

Der Kiosk-Modus von Windows, in welchem der Administrator im Vorfeld festlegen kann, welche Programme und Apps nur ausgeführt werden dürfen, kann nun auch verschiedene Apps für verschiedene Benutzer verwalten. Weitere Informationen zu den neuen Funktionen des Kiosk-Modus finden Sie unter diesem Link.

Der Task Manager von Windows kann nun über das Kontextmenü eines Tasks auch ein Live Kernel Memory Dump (LDK) erstellen, wenn diese für Diagnosezwecke notwendig erscheint.

3. Wie kommt man an das Windows 11 Moment 3 Update

Microsoft verteilt das Update Zug um Zug an alle Nutzer über Windows Update.

Windows Update

Mit dem Patchday zum Juni 2023 werden die Neuerungen aber auch in das monatliche Update aufgenommen und dann an alle Windows 11-Nutzer mit Windows 11 22H2 ausgerollt.

4. Unser Fazit

Es ist sehr erfreulich, dass Microsoft auf die Anwender hört und deren Feedback in die Entwicklung von Windows 11 gefühlt stärker einfließen lässt und Microsoft ist noch nicht fertig. Wie im Netz bereits bekannt wurde, dürfen wir uns im Herbst über die Unterstützung von Archivformaten wie 7-Zip, RAR oder GZ freuen, welche Windows dann ohne eigenständige Packprogramme zumindest entpacken kann.

47 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 3,72
Windows 11 Moment 3 Update – das sind die wesentlichen Neuerungen
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten