Such- und Power-Button in Win8.1 Update 1

Mit dem für den 8. April angekündigten Update für Windows 8.1 gibt es eine Reihe von Neuerungen. Aktive Windows-8-Apps lassen sich in der Taskleiste auf dem Desktop anpinnen und besitzen auch die von Desktop-Fenstern bekannte X-Schaltfläche zum Beenden. Standardmäßig wird auch Windows-Store in der Taskleiste liegen. Weiterlesen »

Unsere seit Jahren beliebte WinTotal Support-CD wird nun eingestellt und nicht mehr zum Download oder Kauf angeboten (Mitglieder ausgenommen). In Kürze stellen wir das Nachfolgeprodukt vor: den WinTotal Support-Stick.

OneDrive Logo

Nun ist es fix. Aus SkyDrive wird OneDrive. In den Stores der mobilen Betriebssysteme Android, iOS und Windows Phone sind die jeweiligen Apps bereits aktualisiert. Unter Windows 8 ist die Cloud-App noch nicht aktualisiert worden, dürfte aber demnächst über Autoupdate aktualisiert werden. Am 21.02.2014 ist nun das Update über Windows Update verfügbar. Ansonsten ändert sich aber nichts. Bildquelle: Microsoft

Zum OneDrive Blog »

Windows 8.1 ModernUI klein

Es wurden wieder mal neue Spekulationen rund um Windows 8.1 Update 1 bekannt gegeben. Die bekannte russische Leak-Quelle WZor hat über Twitter geschrieben, dass die Fertigstellung von Windows 8.1 Update 1 wahrscheinlich noch vor dem 23. Februar 2014 stattfinden soll. Wenn das stimmt, dann könnte das Update eventuell am 11. März, also am zweiten Dienstag des Monats beim Patchday erscheinen. Leider gibt es seitens Microsoft noch keine Angaben zu diesem Update. Bildquelle: Microsoft

Zur Quelle WZor »

 

Solarwinds hat auf einem Blog bekannt gegeben, dass die DameWare–Produktfamilie (Remote Support und Remote Control) bald in Version 11 erscheint. Intern wird bereits die Beta 2 fleißig getestet. Zu den Neuerungen zählt auch ein interner DameWare Server.

Weiterlesen »

Windows 8.1 ModernUI klein

Eine neue im Netz kursierende Version des kommenden Updates für Windows 8.1, welche schon nah an der finalen Fassung sein könnte, bietet einen Einblick, was demnächst an Neuerungen ansteht.

Weiterlesen »

Nach Informationen von WinSuperSite soll im April 2014 bereits ein Update für Windows 8.1 veröffentlicht werden, welches Apps die Fähigkeit einräumt, wie ganz normale Desktop-Programme behandelt zu werden. Weiterlesen »

LogMeIn Free Logo

LogMeIn Free Fernwartung wurde gestern (21. Januar 2014) eingestellt. Die kostenlosen Zugänge wurden bereits geschlossen. Der Anbieter hat überraschend mitgeteilt, dass nach zehn Jahren das kostenlose Produkt eingestellt und nur noch kostenpflichtige Abonnements angeboten werden. Besitzer der ehemals kostenpflichtigen Apps LogMeIn Ignition für das iPad/iPhone sowie Android sind von dem Wechsel des Geschäftsmodells ebenfalls betroffen. Bildquelle: LogMeIn

Zum Blog LogMeIn »

 

Google Chrome Logo

Der Browser Google Chrome wurde vor kurzem auf Version 32 aktualisiert und hat einen gravierenden Fehler unter Windows 7 mit aktiviertem Aero. Die Scroll-Leiste in Auswahllisten kann mit der Maus nicht mehr bewegt werden, nur noch mit der Tastatur. Der Fehler betrifft nur Windows 7 mit aktivierter Aero-Oberfläche. Windows 7-Benutzer, die sich an dem Chrome-Fehler stören können bis dahin Aero abschalten (auf "Windows 7-Basis" umstellen), dann funktioniert das Scrolling mit der Maus in Auswahllisten wieder und warten bis eine neue Aktualisierung von Google Chrome kommt. Bildquelle: Google

Zum Google Chrome Problem »

 

Der unter dem Codenamen "Threshold" gehandelte Nachfolger von Windows 8 soll schon im April 2015 erscheinen, wie gut informierte Quellen berichten. Weiterlesen »

SkyDrive

Microsoft OneDrive ist seit Windows 8.1 fester Bestandteil des Betriebssystems. Unter Windows 8.1 lässt sich OneDrive nur noch über die Kacheloberfläche aufrufen. Den klassischen OneDrive-Dienst auf dem Desktop gibt es unter Windows 8.1 nicht mehr. Die Cloud lässt sich auch nicht so ohne Weiteres deinstallieren. Wer OneDrive nie benutzt und darauf verzichten möchte, findet einen Lösungsweg im WinTotal-Tipparchiv. Bildquelle: Microsoft

Zum Tipp im Tipparchiv »

 

2015 soll der derzeit noch unter dem Codenamen Threshold geführte Nachfolger von Windows 8.1 erscheinen. Wie mehrere Quellen berichten, könnte der Windows-Nachfolger dabei erstmals in mehreren Varianten für unterschiedliche Plattformen und Bedienkonzepte erscheinen – eine dabei mit dem alten Desktop und Startmenü im Fokus. Weiterlesen »

Windows-8.1-Pro-Box

Ab 13 Uhr sollte heute Windows 8.1 über den Windows Store verfügbar sein und dort als Update angeboten werden. Gleichtzeitig ersetzt Windows 8.1 nun Windows 8 im Retail-Markt. Wir werden zum Wochenende einen umfassenden Einblick in Windows 8.1 veröffentlichen. Bis dahin sollten Nutzer der Preview-Fassung vor einem Upgrade bitte einen Blick auf das cversion.ini Removal Utility werfen, welches erst ein Upgrade von Preview auf Final ermöglicht. Bildquelle: Microsoft

Zur Preview-Vorschau von Windows 8.1 »

 

Produktfoto

Mozilla hat in seinem Browser Firefox die Checkboxen von vier Einstellungen entfernt, um versehentliche Änderungen durch den Endanwender zu verhindern. Es fehlen die Checkboxen von "Grafiken laden", "JavaScript aktivieren", "Protokolle verwenden" und "Tab-Leiste immer anzeigen". Wie Sie die Einstellungen wieder aktivieren können, lesen Sie im WinTotal-Tipparchiv. Bildquelle: everaldo

Zum Tipp im Tipparchiv »

 

dvblogic logoAlles aus einer Hand bedeutet Sicherheit. Diesem Bedürfnis kommt das niederländische Unternehmen DVBLogic jetzt nach: DVB-S-Stick oder DVB-C-Stick und DVBLink-Software im Paket günstiger! Die Holländer bieten Live-TV-Lösungen für Windows und NAS-Plattformen an, um diese dann im Haus überall übers Heimnetz verfügbar zu machen.

Weiterlesen »

Produktbild

Wie Microsoft unter KB2887505 jetzt informiert, hat das Modul mshtml.dll im Internet Explorer ab Version 6 bis einschließlich 11 eine schwere Sicherheitslücke, über welche Schadcode via JavaScript eingeschleust werden kann. Da die Sicherheitslücke bereits aktiv ausgenutzt wird, stellt Microsoft einen Hotfix CVE-2013-3893 zur Verfügung, der bisher allerdings nur im Internet Explorer 8 oder 9 funktioniert. Nutzer anderer Versionen sollten die Einstellungen der Internetzone und der lokalen Intranetzone auf „Hoch“ setzen, um ActiveX-Steuerelemente und Active Scripting in diesen Zonen zu blockieren.

Von dem Problem ist auch z.B. Microsoft Outlook betroffen, welcher für die HTML-Darstellung die IE-Technik nutzt.

Nachtrag vom 08.10.2013: Mit dem Fix MS13-080 soll der Fehler behoben sein.
Bildquelle: Microsoft

Microsoft Office 2003 Logo

Microsoft beendet den Support für Microsoft Office 2003 (wie auch für Windows XP) am 8. April 2014. Microsoft Office 2003 wird natürlich auch nach diesem offiziellen Supportende weiterhin funktionieren. Es bleiben aber die Windows-Updates aus, die Sicherheitslücken schließen. Microsoft zeigt den Countdown auf der folgenden Webseite. Bildquelle: Microsoft

Microsoft Countdown-Zähler »

SkyDrive

Microsoft wird seinen Cloudspeicher-Dienst SkyDrive nach einem verlorenen Namensrechtsstreit umbenennen. Kläger vor einem britischen Gericht war der Pay-TV-Gigant Sky, der in dem Namen eine hohe Verwechslungsgefahr sieht. Weiterlesen »

Adobe Creative Cloud Symbol

Adobe-Produkte werden zukünftig nur noch in der Cloud zu haben sein. Die Adobe-Anwendungen mit der Bezeichnung Creative Suite (CS) werden ab sofort mit dem Zusatz CC gekennzeichnet. Damit soll deutlich werden, dass sie ein integraler Bestandteil der "Creative Cloud" sind und vollständig aktualisiert werden, um neue, vernetzte und intuitive Wege der Gestaltung zu ermöglichen. Weiterlesen »