Screenshot

Firefox in 64-Bit-Version

Waterfox basiert auf Mozilla Firefox. Es laufen alle 32-Bit-Erweiterungen auch mit Waterfox. Er nutzt die gleichen Profile und Funktionen, auch die Konfiguration gleicht dem Mozilla Firefox. Das Tool übernimmt die aktuellen Einstellungen und gespeicherten Addons aus Ihrem Firefox. Waterfox zieht stets mit den Firefox-Updates mit und dürfte somit ebenso sicher sein.

Um Waterfox nutzen zu können ist zwingend ein 64-Bit-Betriebssystem erforderlich.

Hinweis: Nach der Aktualisierung des Programms dauert es ein paar Tage bis die Sprachdateien online angepasst werden.
Die Sprachdateien müssen die gleiche Versionsnummer beinhalten, wie das Programm selbst. Sie können aber aus dem Programm heraus auf Ihre Sprache aktualisieren. Die Sprachdatei ist dann schon auf die neue Version angepasst.

Auf Deutsch umstellen:

Nach der Installation von Waterfox müssen Sie die de.xpi downloaden und entweder speichern oder mit Waterfox öffnen ("open with"). Wenn die Sprachdatei gespeichert wurde: im Menü - "Open File" (oder STRG+O) - de.xpi öffnen - "Install Now" - Waterfox neu starten.
Nur bei der Erstinstallation: Danach geben Sie in der Adresszeile about:config ein und in der Suchleiste general.useragent.locale, ändern den Wert en-US in de-DE und starten Waterfox nochmals neu.

Weitere Informationen

Portabel: Diese Anwendung kann z.B. auf USB-Sticks verwendet werden.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
6 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.