Microsoft Office ab 2002: Fenster in Taskleiste

Werden mehrere Word-Dateien geöffnet, erscheint das Dokument nicht im Vordergrund, sondern lediglich in der unteren Taskleiste. Man spricht von einem "Multiple Document Interface" (MDI).
Das soll den Wechsel zwischen den Dokumentfenstern erleichtern. Öffnet man aber nur ein einzelnes Dokument, ist dieses Feature nicht wirklich sinnvoll und man kann dies ändern in "Single Document Interface" (SDI).

Abhilfe:

Word/Excel/Access/PowerPoint 2002/2003

Menü "Extras" - Optionen - Ansicht - Rubrik "Anzeigen"
"Fenster in Taskleiste" deaktivieren.

Word 2003 Ansicht


Word/Excel/Access/PowerPoint 2007/2010

Office-Schaltfläche (Ribbon) - je nach Office Anwendung "Word-Optionen", "Excel-Optionen", "Access-Optionen", "PowerPoint-Optionen" (Office 2007) bzw. Registerkarte "Datei" - "Optionen" (Office 2010) - Erweitert - unter Rubrik "Anzeigen"
"Alle Fenster in der Taskleiste anzeigen" deaktivieren.

Word 2007 Ansicht

Der Tipp funktioniert bei Office 2010 nicht, wenn das Dokument in der Anwendung vor dem Speichern mit Passwort versehen wird.


Bewertung

Besucherwertung (9 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.