Datum: | Artikel, Mobil, Software

Viele Menschen träumen davon, ein Instrument zu erlernen und gerade die Gitarre hat es vielen besonders angetan. Leider fehlen oftmals sowohl die Zeit als auch das Geld für professionellen Musikunterricht mit einem Lehrer. Zum Glück gibt es inzwischen auch immer mehr Apps, mit denen Sie auch online Gitarre spielen lernen können. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die besten Tools für Einsteiger und Fortgeschrittene im Vergleich vor.

Wie viel Zeit benötige ich fürs Gitarre lernen?

Die Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, da der Lernfortschritt von verschiedenen Faktoren abhängt. Professionelle Gitarristen vertreten aber ohnehin die Meinung, dass man nie wirklich ganz ausgelernt hat.

Brauche ich für die Nutzung der Apps eine eigene Gitarre?

Es ist natürlich von Vorteil, wenn Sie das Instrument, das Sie erlernen möchten, auch bereits besitzen. Play Virtual Guitar oder Coach Guitar bieten alternativ aber auch ein virtuelles Griffbrett, auf dem Sie die Saiten über den Touchscreen anschlagen können.

Bieten die gratis Apps zum Gitarre lernen den gleichen Funktionsumfang wie kommerzielle Tools?

Leider nein. Die kostenlosen Tools (ausgenommen Play Virtual Guitar) sind der Regel entweder in Ihrem Funktionsumfang eingeschränkt oder bieten nur eine begrenzte Anzahl von Lektionen. Wer ernsthaft und kontinuierlich damit üben möchte, kommt um den Abschluss eines Abos kaum herum.

1. Yousician - Der virtuelle Gitarren-Lehrer

Wer ernsthaft und mit pädagogischer Begleitung Gitarre lernen möchte, der kommt an Yousician nicht vorbei. Die App verspricht unkomplizierten und spaßigen Online-Unterricht und zählt damit nicht umsonst zu einer der Beliebtesten ihres Genres. Das Konzept ist dabei recht einfach: Sie spielen, und Yousician hört zu, leitet Sie Akkord für Akkord durch den Song und gibt auf Wunsch Verbesserungsvorschläge in Echtzeit.

Gitarre lernen mit der Yousician App

Yousician leitet Sie Akkord für Akkord durch den Song und gibt auf Wunsch Verbesserungsvorschläge in Echtzeit.

Nach dem der Anmeldung empfängt Sie Ihr neuer Lehrer in Form eines Sprechers, der Ihnen im ersten Schritt erklärt, wie Sie Ihr Instrument richtig stimmen. Im Anschluss folgt sofort das erste Tutorial, in dem Sie grafisch untermalte Aufgaben auf der Gitarre ausführen. Der Schwierigkeitsgrad steigt mit jeder Lektion. Insgesamt bietet die App mehr als 1.000 Übungen, mithilfe derer Sie sich selbst Griffe, Akkorde und Fingertechniken beibringen können. Mit jeder Lektion sammeln Sie außerdem Punkte, anhand derer Sie sich der gesamten Yousician Community messen können.

Yousician kann für iOS und Android aus dem jeweiligen Store heruntergeladen und 7 Tage kostenlos getestet werden. Danach müssen Sie allerdings tief in die Tasche greifen: Für ein Monatsabo werden 29,99 Euro fällig, für ein Jahresabo sind es satte 179,99 Euro. Da eine Stunde Gitarrenunterricht mit einem „echten“ Lehrer aber auch mit 40 bis 60 Euro zu Buche schlägt, kann sich die Anschaffung dennoch lohnen.

  • zahlreiche Übungen und Tutorials in verschiedenen Schwierigkeitsstufen
  • für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet
  • Linkshänder-Modus
  • App gibt Feedback zum eigenen Spiel
  • kostenlose Version nur zum 7tägigen Test
  • verhältnismäßig teuer

2. Play Virtual Guitar - Die Rock’n’Roll App für die Hosentasche

Bei Play Virtual Guitar von Netfocus benötigen Sie keine eigene Gitarre, denn die App für iOS und Android simuliert das Spielen direkt auf Ihrem Smartphone. Aus diesem Grund eignet sie sich auch weniger zum Lernen, sondern dient vielmehr der musikalischen Unterhaltung.

Screenshot von Play Virutal Guitar deutsch

Die unterschiedlichen Farben kennzeichnen die unterschiedlichen Spieltechniken.

Nach dem Start öffnet sich das Gitarrenbrett mit den sechs Saiten, die Sie einzeln über den Touchscreen anschlagen können. Standardmäßig ist eine Akustik-Gitarre voreingestellt, Sie haben aber auch die Möglichkeit, auf eine E-Gitarre zu wechseln. Während der Chords-Modus in erster Linie zum Erlernen neuer Akkorde dient, können Sie im Solo-Modus Ihre Ideen ganz ohne Vorgaben umsetzen und auf Wunsch sogar aufzeichnen. Die unterschiedlichen Farben kennzeichnen dabei die unterschiedlichen Spieltechniken.

Zu den weiteren Features von Play Virtual Guitar zählt außerdem die Bibliothek, die Sie mit einem Klick auf das Buch-Symbol erreichen. Sie enthält unter anderem sämtliche Akkorde inklusive grafisch aufbereiteten Griff-Markierungen für das Üben auf einer echten Gitarre. In der kostenlosen Version ist leider die Anzahl der möglichen Aufnahmen begrenzt und die ständigen Werbeeinblendungen gehen einem irgendwann auch auf den Geist. Ansonsten ist Play Virtual Guitar aber eine recht gelungene Gitarren-Lern-App, die auch Anfänger spielerisch an das Thema heranführt.

  • umfangreiche Features
  • auch ohne Gitarre per Touchscreen spielbar
  • Aufnahmemöglichkeit für gespielte Songs
  • sehr viel Werbung

3. Gitarre lernen Anfänger LITE - Das Einsteiger-Tool

Screenshot von Gitarre lernen Anfänger LITE deutsch

Nach dem Start von Gitarre lernen Anfänger LITE erfahren Sie als erstes, wie Sie Ihr Instrument richtig stimmen

Bei Gitarren lernen Anfänger LITE ist der Name quasi Programm, denn die App ist in erster Linie für Gitarren-Einsteiger gedacht. In kurzen Vorschauvideos können Sie sich die wichtigsten Griffe und Akkorde anschauen und diese anschließend auf der Gitarre nachspielen. Insgesamt ist das Tool sehr intuitiv aufbereitet und macht auch optisch einiges her.

Nach dem Start wählen Sie als erstes Ihr Spiel-Niveau aus. Die kostenfreie Version von Gitarre Lernen Anfänger LITE bietet zum Üben leider nur Niveau 1 an, welches für Anfänger aber vollkommen ausreichend ist. Nach der Auswahl des Levels stehen 52 unterschiedlichen Lektionen zur Wahl, die jeweils von einem erfahrenen Gitarrenlehrer kommentiert werden. Wenn Sie auf das Play-Symbol drücken spielt Ihnen der Profi den Akkord in moderatem Tempo vor und die App zeigt die zugehörigen Noten und Griffe als Grafik an. Bei Bedarf lässt sich der Griff sogar noch näher heranzoomen. Die App ist für iPhone, iPad und Android im jeweiligen Store erhältlich und enthält erfreulicherweise kaum Werbung.

  • auch für Anfänger und Kinder geeignet
  • viele, von erfahrenen Gitarrenlehrern kommentierte, Lektionen
  • kaum Werbung
  • kostenlose Version enthält nur einen Level

4. Coach Guitar – Gitarre lernen mithilfe des Farbenprinzips

Coach Guitar ist ein Schritt-für-Schritt-Kurs für iOS und Android, der Ihnen den Umgang mit der Gitarre von Grund auf beibringt. Ähnlich wie bei Gitarre lernen Anfänger LITE können Sie sich auch hier verschiedene Video-Lektionen ansehen, spielen diese aber nicht auf der Gitarre, sondern einem virtuellen Griffbrett nach. Dabei gibt es insgesamt 5 Farben, von denen jede sinnbildlich für einen Finger steht – einfacher geht´s kaum!

Coach Guitar ist in vier Bereiche eingeteilt:

  • Home präsentiert im Stil der gängigen App-Stores die besten Highlights (sprich die neusten Lektionen).
  • Meine Übungsstunden ist im Prinzip selbsterklärend.
  • Bibliothek enthält eine Sammlung aller Übungsstunden mit den zugehörigen Informationen.
  • Über den Reiter Ich verknüpfen Sie sich mit Facebook, wo Sie Badges freischalten und Ihre Fortschritte mit Ihren Freunden teilen können.

Während der Übungen müssen Sie immer wieder kleine Ziele erreichen. So bleibt der Spaß am Lernen gewährleistet und Sie machen schneller Fortschritte. Insgesamt stehen mehr als 600 Hits aus verschiedenen Genres zur Auswahl, darunter nicht nur klassische Stücke, sondern auch moderne Songs, die wöchentlich erweitert werden. Praktisch: Die Lektionen lassen sich auch offline verwenden. So können Sie beispielsweise auch auf Reisen mit dem Üben fortfahren. Coach Guitar gibt es nur als Monatsabo zu einem Preis von 9,99 USD (ca. 8,50 Euro).

  • intuitives Handling Dank 5-Farben-System
  • zahlreiche Lieder aus den verschiedensten Genres
  • auch für Kinder geeignet
  • Linkshänder-Modus
  • fairer Preis (Monatsabo)
  • keine

46 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,60
Apps zum Gitarre lernen: Die besten Tools für Anfänger und Fortgeschrittene
Loading...

Eine Antwort auf “Apps zum Gitarre lernen: Die besten Tools für Anfänger und Fortgeschrittene”

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten