Datum: | Internet

VoIP Telefonie: Vorteile der Umstellung von ISDN/Analog auf VoIP

Das Jahr 2020 war Jahr des Homeoffice. Nie zuvor haben so viele Menschen von Zuhause aus gearbeitet. Die Corona-Pandemie macht es erforderlich, dass die Menschen sich so gut es möglich ist, voneinander trennen. Einen positiven Aspekt bringt die Pandemie allerdings mit sich: Ein Wandel im Denken vieler Konzerne sowie das Aufkommen zahlreicher moderner Technologien zum erschwinglichen Preis. Hierzu gehört auch das Telefonieren über VoIP Telefonanlagen. Doch was ist Voice over IP? Welche Vorteile bringt es mit sich und wie nutzen Sie diese Methode zum effektiven Arbeiten? 

Kostenloses Telefonieren

Voice over IP ermöglicht das kostenlose Telefonieren auf der ganzen Welt. Lediglich eine stabile Internetverbindung ist vonnöten.

Bekannte Apps

Die bekanntesten Apps, welche auf VoIP basieren, sind WhatsApp und Skype.

Schutz vor Hacking

Da Ihre Gespräche über das Internet übermittelt werden, können Hacker diese Informationen abgreifen. Es ist daher relevant, einen IT-Sicherheits- bzw. Penetrationstest für sicheres Telefonieren im Homeoffice auszuführen. Machen Sie Netzwerke, Endgeräte sowie Anlagen mit Hilfe von Spezialisten sicher vor Hackern.

1. Voice over IP? Was ist das?

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, was sich hinter Voice over IP verbirgt. Wie der Name bereits verrät, wird bei einem Telefonat die Stimme über die IP übermittelt. Dabei handelt es sich um einen Gegenspieler zum typischen ISDN, welches mit IP an das Breitband gekoppelt ist. Voice over IP macht es möglich, das Telefonieren über das IP, sprich das "Internet Protocol" zu übertragen. Bei VoIP spricht man umgangssprachlich auch von der Internettelefonie. Sie kommt aktuell verstärkt bei Smartphones zum Einsatz, dient aber auch im Homeoffice über PC zur Reduktion der Telefonkosten.

2. Von welchen Vorteilen profitieren Sie? 

Da viele Unternehmen sehr kurzfristig auf das Homeoffice umschwenken mussten, stellt sich die Frage, wie Arbeitnehmer/innen weiterhin effektiv arbeiten können. Im VoIP finden sich zahlreiche Vorteile für all diejenigen, die nun oder schon länger im Homeoffice arbeiten. Einer der wichtigsten Aspekte des Arbeitens von Zuhause ist die Erreichbarkeit.

Problem: Wer nicht erreicht werden kann oder Kollegen und Kolleginnen nicht kontaktieren kann, ist vom alltäglichen Arbeitsgeschehen abgeschnitten. Dies wirkt sich negativ auf die Arbeit aus. Für eine zuverlässige Erreichbarkeit sollten Sie sich für VoIP entscheiden.

Die Vorteile der VoIP-Technologie liegen dabei auf der Hand:

Sie erhalten höchste Flexibilität. Schließlich können Anrufe nun nicht nur das Smartphone erreichen, sondern gehen auf allen gewünschten Geräten ein. Vielmehr erscheinen Cloud-Telefonie-Anlagen in diversen Formen: Sei es das Smartphone, der Computer mit Headset oder der Laptop mit Webcam und Mikrofon. Ein einfacher Anruf per App genügt. Durch diese Technologie gelingt es Ihnen effizient mit den Kollegen und Kolleginnen in Verbindung zu bleiben. Zudem sparen Sie sich die Kosten für einen herkömmlichen Anruf durch günstigeres Telefonieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt des Homeoffice: Das Arbeiten sowie das Privatleben müssen sich leichter verbinden lassen. Schließlich gibt es keine räumliche Trennung mehr zwischen Beruf und Privatleben. Aus diesem Grund wünschen sich viele Arbeitnehmer/innen Flexibilität. Diese kann mit VoIP-Telefonie erreicht werden. Die VoIP-Telefonanlage lässt sich zu jedem beliebigen Zeitpunkt ein- sowie ausschalten. Zudem haben Sie bei entsprechender Software die Möglichkeit, Ihren Status anzugeben. Sind Sie gerade erreichbar, abwesend oder im Telefonat? Dies zeigen Sie einfach per Mausklick an.

VoIP-Telefonie kurz und prägnant erfasst:

  • Effizienteres Telefonieren und Arbeiten, dank Statusanzeige
  • Auf zahlreichen Endgeräten wie dem PC, Laptop oder Smartphone nutzbar
  • Zahlreiche VoIP-Telefonie-Anbieter für Windows und Mac
  • Von überall einsetzbar: Ob aus dem Auto, dem Homeoffice, dem Büro oder während des Kundenbesuchs
  • Kostenfreies Telefonieren über Internet

3. Wie können Sie in Windows auf VoIP-Telefonie umstellen? 

Zunächst sollten Sie alles Wissenswerte zur VoIP Telefonanlage und einer möglichen Migration von ISDN oder Analog-Telefonie zu IP-Telefonie zusammentragen, um möglichst erfolgreich umzustellen. Die Plattform voipspezialist.de erklärt Ihnen detailliert, welche Eigenschaften diese Telefonieanlagen mit sich bringen, wie Sie sie effektiv einsetzen und warum Sie sich für die Anlage entscheiden sollten.

Nachdem Sie die erste Recherche abgeschlossen haben, wird klar, dass ein Internetanschluss unabdingbar ist. Dieser sollte eine ausreichende Bandbreite, ungefähr 100 Kbit/s aufweisen. Weniger Bandbreite kann zu einer geminderten Sprachqualität sowie zu Telefonie-Abbrüchen führen. Je höher die Bandbreite ist, desto flüssiger laufen die Gespräche. Zudem können Sie von stabileren Verbindungen auch über längere Zeit hinweg profitieren.

Neben der Internetverbindung benötigen Sie die entsprechende Hardware. Hierbei ist die Vielfalt breit gefächert. Für das Homeoffice reicht im Grunde ein Laptop oder ein Computer mit Windows Betriebssystem an. Schließlich können diese Endgeräte auch für das allgemeine Arbeiten genutzt werden. Sind Sie auch während des Einkaufens oder beim Fahren für Ihre Kollegen und Kolleginnen erreichbar, sollte auch das Smartphone mit VoIP ausgerüstet sein. Besonders praktisch sind diverse Softwares, die Ihnen ein angenehmes User Interface sowie eine einfache Handhabung anbieten. Für Windows gibt es zahlreiche VoIP Dienste. Stimmen Sie sich innerhalb des Unternehmens ab, welche Software Ihren Ansprüchen entspricht.

VoIP ist viel mehr als nur Telefonieren. VoIP erlaubt den Austausch von Daten und ist eine vielseitige Kommunikationstechnologie.

4. Exkurs: Hinter VoIP versteckt sich mehr als nur Telefonie 

Die Effektivität von VoIP rührt jedoch nicht nur aus dem Telefonieren über Internet. Vielmehr bietet diese Anwendung deutlich mehr Möglichkeiten zur effektiven Zusammenarbeit sowie Kommunikation. So können Sie Meetings mit mehreren Teilnehmenden starten, um gemeinsam schnell Lösungen zu finden. Hinzu kommt das einfache Starten von Video-Konferenzen. Somit können Sie sich dem Kunden von Angesicht zu Angesicht präsentieren, was eine deutlich bessere Kundenbindung herstellt.

Auch das Teilen von Daten sowie Unterlagen ist über den integrierten Chat möglich. Dies erspart Ihnen das Versenden von E-Mails oder das Ablegen sowie Herunterladen von Daten auf eine Cloud.

VoIP-Telefonie ist der Trend des Jahres und wesentlicher Teil der Digitalisierung von Unternehmen. Durch die Besonderheiten der VoIP-Technologie wird es Unternehmen ermöglicht, Kosten zu reduzieren, besser in Kontakt zum Kunden zu bleiben und die Kommunikation innerhalb des Unternehmens weltweit spielerisch und zeitgemäß durchzuführen.

50 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 3,98
Telefonieren im Homeoffice: Warum VoIP Telefonanlagen effektives Arbeiten ermöglichen
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten