Datum: | Tests 2012

In Windows 8 gibt es den neuen Internet Explorer 10 als Windows 8-Version in der Kachel-Oberfläche und als Desktop-Version in der Desktop-Umgebung. Es sind aber keine 2 Browser, denn sowohl die Windows 8-Version als auch die Desktop-Version nutzen dieselbe technische Basis. Der Unterschied liegt fast ausschließlich in der Bedienoberfläche. In dieser Vorstellungen zeigen wir Ihnen, wie man den neuen IE10 in der Windows 8-Fassung bedient.

Anzeige

 

Aus 1 mach 2

In Windows 8 gibt es den neuen Internet Explorer 10 als Windows 8-Version in der Kachel-Oberfläche und als Desktop-Version in der Desktop-Umgebung. Es sind aber keine 2 Browser, denn sowohl die Windows 8-Version als auch die Desktop-Version nutzen dieselbe technische Basis. Der Unterschied liegt ausschließlich in der Bedienoberfläche. Die Windows 8-Variante richtet sich primär an die Nutzer eines Touch-Tablets, da mit Touch-, Wisch- und Fingertipp-Gesten gearbeitet wird. Die Windows 8-Variante kann aber ebenso an einem klassischen PC oder Notebook genutzt werden. Sie können beide Versionen auch parallel nutzen und hin und her wechseln. Die Windows 8-Version ist der Standard-Browser, das lässt sich aber ändern - wie in diesem Tipp erklärt wird. Darüber hinaus kann man auch die Desktop- zur Windows 8-Version machen. Dann muss nur in den Internetoptionen statt "Immer mit Internet Explorer auf dem Desktop" die Option "Immer mit Internet Explorer" ausgewählt werden. Die Desktop-Version hat bislang keine erwähnenswerten Neuerungen, was sich bis zur endgültigen Version aber noch ändern kann.

IE 10 - Versionsangabe

Die untere Bedien-Leiste

Ein paar Einschränkungen hat die Windows 8-Version gegenüber der Desktop-Version. Es können keine Plugins und Add-ons installiert werden, Flash-Videos werden nicht wiedergegeben, da auch der Flash-Player nicht installiert werden kann.

Update: Mittlerweile wurde ein spezieller Flash-Player in der Windows8-Version integriert, Microsoft bezeichnet ihn als leistungsoptimierten, touch-freundlichen Flash-Player. Bei der Entwicklung des Plugins haben Entwickler von Adobe und Microsoft eng zusammengearbeitet. Allerdings funktioniert der Adobe Flash-Player nur, wenn von Microsoft die Webseiten auf Sicherheit geprüft wurden. Die Desktop-Version des IE10 bietet wie bisher Flash-Unterstützung im vollen Umfang an.

Microsoft setzt auf Webtechnologien wie HTML5, CSS3 und JavaScript. Auch die Microsoft-eigene Technologie Silverlight und ActiveX funktionieren in der Windows 8-Version nicht. Da die Win8-Version für Touchscreen-Tablets konzipiert wurde, macht das im Hinblick auf Performance und Akkulaufzeit auch Sinn. In diesem Fall können Sie schnell auf die Desktop-Version wechseln: mit dem Werkzeug-Symbol "Seitentools" und der Option "Auf dem Desktop anzeigen", der sich in der unteren dunklen Bedien-Leiste befindet. Sie landen genau auf der gleichen Webseite, die Sie in der Win8-Version geöffnet haben und können zwischen beiden hin und her wechseln. In der Desktop-Version können Sie Plugins, Add-ons, Flash, Silverlight etc. installieren.

Bedien-Leisten oben und unten

Werkzeugsymbol: Auf dem Desktop anzeigen

Die untere dunkle Leiste zeigt auch "Vorwärts" und "Rückwärts" für eine Seite vor bzw. eine Seite zurück an. Dass sich die Pfeile ganz rechts und ganz links befinden, ist insbesondere für die Touch-Funktion praktisch, da sie jeweils mit den Daumen erreichbar sind. Der kreisrunde Pfeil dient wie bekannt zur Aktualisierung der Webseite. Das Pin-Nadel-Symbol ist für das Anheften am Startmenübildschirm zuständig. Sie finden die angepinnte Webseite auf der Kachel-Oberfläche wieder und im Win8-Browser unter "Häufig verwendet" und "Angeheftet".

Werkzeugsymbol: Auf dem Desktop anzeigen

In der Mitte befindet sich die Adressleiste. Mit der virtuellen Tastatur, die sich öffnet, wenn sich noch kein Link in der Adressleiste befindet, können Sie Weblinks ohne http und www eingeben und auf den kleinen Pfeil rechts (Los) neben der Adressleiste tippen.

Virtuelle Tastatur

Der Internet Explorer erkennt, ob Sie die Url schon mal besucht haben, und gibt Ihnen gleich ein paar Vorschläge.

Adressleiste mit AutoVervollständigung

Ansonsten öffnet sich zuerst ein Dialog mit "Häufig verwendet" und "Angeheftet". Hier sind die Webseiten aufgeführt, die Sie in letzter Zeit regelmäßig besucht und die Sie mit dem Pin-Nadel-Symbol "angeheftet" haben.

Häufig verwendet und Angeheftet

Falls sich die dunkle Bedien-Leiste ausgeblendet hat, müssen Sie nur die Wischgeste vom oberen Rand nach unten oder umgekehrt tätigen (entspricht einem Rechtsklick mit der Maus), damit sie wieder sichtbar wird.

Die obere Bedien-Leiste

In der oberen dunklen Leiste werden links die geöffneten Webseiten als Vorschau angezeigt. Die Vorschau des gerade aktiven TABs ist mit einem blauen Rand hervorgehoben. Tippen Sie auf einen der Vorschau-TABs, wird dieser in den Vordergrund geholt. So können Sie schnell zwischen den TABs wechseln. Die Anordnung der Registerkarten (TABs) kann leider nicht verändert werden. Sie werden immer von links nach rechts in der Reihenfolge angezeigt, wie Sie diese geöffnet haben. Bis zu 10 Webseiten bzw. TABs können geöffnet werden. Ab der elften Seite wird automatisch eine bereits geöffnete Seite geschlossen. Alle TAB-Vorschauen haben auch einen eigenen Schließbutton.

Bedien-Leiste oben

Wenn Sie innerhalb einer Webseite einen Link antippen, wird dieser standardmäßig im selben TAB geöffnet, die aktuelle Seite also durch die neue ersetzt. Wenn Sie lieber die neue Seite im neuen TAB öffnen möchten, halten Sie den Link mit dem Finger etwas länger gedrückt (was einem Rechtsklick mit der Maus entspricht). Es öffnet sich ein kleines Kontextmenü – tippen Sie auf "Link in neuer Registerkarte öffnen".

Link in neuer Registerkarte öffnen

Möchten Sie einen leeren neuen TAB öffnen, tippen Sie oben rechts in der dunklen Bedien-Leiste das eingekreiste Plus-Zeichen an. Das Symbol darunter mit den 3 Punkten öffnet die Optionen "Neue InPrivate-Registerkarte" und "Registerkarten aufräumen" (die alle TABs außer der momentan aktiven Registerkarte schließt).

Plus-Zeichen Symbol und 3Punkte-Zeichen Symbol

Weitere Funktionen

"Auf dieser Seite suchen" funktioniert auch in der Win8-Version, ebenso wie "Kopieren", "Link kopieren" oder "Einfügen".

Auf dieser Seite suchen

Blenden Sie zuerst die dunkle Bedien-Leiste mit einer Wisch-Geste ein (oder einem Rechtsklick, wenn Sie Mausnutzer sind), tippen Sie auf das Werkzeugsymbol in der unteren Leiste und wählen den Befehl "Auf Seite suchen". Damit wird anstelle der unteren Leiste eine Suchleiste angezeigt, in der Sie Ihren Suchbegriff mit der virtuellen Tastatur eingeben können. Die Suchfunktion hebt die Funde farblich hervor.

Auf Seite suchen

Suchleiste

Kopieren

Markieren Sie den Link, den Text oder das Bild mit dem Finger und halten Sie dann die Markierung etwas länger gedrückt, bis das kleine Kontextmenü angezeigt wird. Abhängig von der Art des Kopierten tippen Sie auf "Kopieren" (für Text und Bild) oder auf "Link kopieren".

Kopieren oder Link kopieren

Bild oder Text kopieren

Einfügen

Das Kopierte können Sie nun z.B. in Foren oder in E-Mail-Nachrichten einfügen: einfach das Textfeld etwas länger antippen, bis das kleine Kontextmenü erscheint mit "Einfügen". Tippen Sie dann auf den Eintrag, damit der Text oder das Bild eingefügt wird. Bei Formularfeldern ist es nicht anders: einfach länger mit dem Finger in das Formularfeld drücken, bis das kleine Kontextmenü mit "Einfügen" erscheint. So können Sie z.B. aus der Zwischenablage einen Text in das Formularfeld einfügen.

Auch Kennwörter kann die Win8-Version speichern.

Möchten Sie das Kennwort für "WinTotal.de" speichern?

Alternativen Browser verwenden

Offenbar verträgt sich die Win8-Version nicht mit einem alternativen Browser wie Firefox oder Opera. Sobald Sie einen anderen Browser als Standardbrowser festlegen, verschwindet die Kachel des in8-IE von der Kachel-Oberfläche und wird durch den Desktop-IE ersetzt. An der Kachel-Oberfläche angepinnte Webseiten werden sofort von der Desktop-Version angezeigt.

40 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,80
Loading...

PDF herunterladen

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten