Gaming, PC, Controller

Nach Musik- und Video-Streaming könnte sich auch Spiele-Streaming mittelfristig durchsetzen, erlaubt diese Technik doch das Spielen moderner Games in hoher Auflösung mit allen Details auch auf schwächeren Systemen. Wir haben uns den Spiele-Streaming-Dienst GeForce NOW von Nvidia in diesem Testbericht näher angeschaut, welcher neben den Shield-Geräten nun auch PC und Mac unterstützt.
Weiterlesen »

Cloud Server

Was noch vor einigen Jahren als Zukunftsmusik galt, ist in der heutigen Wirtschaftswelt längst Realität: Mit Cloud-Anwendungen und Software-as-a-service reagieren immer mehr Unternehmen auf die steigenden Anforderungen der Digitalisierung. Hier jedoch stößt das Internet in seiner gewohnten Form nur allzu schnell an seine Grenzen, weswegen ein Umdenken vonnöten ist. Um Sicherheit und Performance an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können, setzen Unternehmen bei der Anbindung an die Public Cloud daher zunehmend auf dedizierte Standleitungen. Weiterlesen »

Logo Google Drive

Google hat seinen Client für Google Drive stark ausgebaut und als neues Tool Backup & Sync veröffentlicht, welches neben der Synchronisierung eines „Cloud-Ordners“ im Prinzip nun auch als einfache Backup-Software taugt. Wir haben uns die neue Version näher angeschaut.

Weiterlesen »

Cryptomator

Cryptomator ist ein kostenloses Tool, welches einen so genannten Container erzeugt, in dem Dateien abgelegt werden können. Diese Dateien werden mittels AES-256 verschlüsselt, sodass neben dem Dateinamen auch der Inhalt für andere, beispielsweise den Betreiber der vom Nutzer gewählten Cloud, nicht zu erkennen ist. Das Tool zeigt die aktuelle Ver- und Entschlüsselungsgeschwindigkeit grafisch an.

Zum Download im Softwarearchiv »

Verschlüsselung

Cloud-Speicher sind eine sehr praktische Sache für Dateiablage und Backup. Da die Daten aber „Fremden“ anvertraut werden, sollte man sensible Daten lieber verschlüsseln. Wir stellen in diesem Artikel mehrere Möglichkeiten für sichere Verschlüsselung mit ganz verschiedenen Ansätzen vor, so dass sich für jeden Nutzertyp eine Lösung finden sollte.

Weiterlesen »

Boxcryptor

>BoxCryptor Desktop legt nach der Installation einen Ordner sowie ein virtuelles Laufwerk an, in welchem Dateien abgelegt werden können, welche dann "on the fly" mit einem zuvor festgelegten Passwort verschlüsselt werden. Die Dateinamen und -typen werden dabei nicht geändert. Die Freigabe der verschlüsselten Daten erfolgt über ein Tray-Icon. BoxCryptor ist keine Verschlüsselung für Desktop-Festplatten. Einzelne Cloud-Ordner werden vom Tool als transparente Festplatten eingebunden.

Zum Download im Softwarearchiv »

Netzwerk

In knapp einem Jahr ist es soweit: Am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Privatpersonen haben damit das Recht, von Unternehmen, denen sie im Zuge einer Geschäftsbeziehung ihre Daten anvertraut haben, auf Anfrage umfassende Auskunft über die Verarbeitung ihrer persönlichen Daten zu erhalten. Die Unternehmen wiederum unterliegen dann der Kontrolle staatlicher Prüfinstanzen, weshalb sie gefordert sind, nicht nur für Sicherheit, sondern auch für Transparenz in ihren Datenverarbeitungsprozessen zu sorgen.
Weiterlesen »

Cloud Stack

In Anbetracht der großen Vielfalt an Software-Lizenzen und Cloud-Computing-Angeboten fällt Anwendern der Überblick oft schwer. Viele der Lizenzen haben die Endung "aas". Das Kürzel steht für "as a Service" und kennzeichnet bestimmte IT-Ressourcen, die Nutzern vom Provider für eine bestimmte Zeit zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen »

Netzwerk

Jeden Tag werden Millionen Dateien über das Internet ausgetauscht. Fotos von der letzten Party mit Freunden teilen, den Eltern ein Video aus dem letzten Urlaub schicken – schnell an eine E-Mail angehängt und weg damit. Was aber, wenn die Größe der Datei den Mailserver überfordert oder das Fassungsvermögen des Postfachs sprengt? Hier kommen drei Lösungswege, die einen schnellen und sicheren Datentransfer über das Internet ermöglichen. Weiterlesen »

Taschenrechner,, pixabay.com © blickpixel (CC0 1.0)

Selbstständige und Unternehmer wissen nur zu gut, wie zeitaufwendig eine korrekte Buchhaltung sein kann und ist. Diese Bürotätigkeiten kosten nicht nur Zeit, sondern auch Nerven. Wenn das Finanzamt anklopft, soll und muss alles seine Richtigkeit haben. Moderne Bürosoftware greift Selbstständigen und Unternehmen hierbei unter die Arme.

Weiterlesen »

Die Cloud-Speicherlösung „Dropbox“ gehört zu den beliebtesten Diensten im Internet, da diese ausgesprochen einfach zu bedienen und dabei auch sehr flexibel ist. Dennoch hat der Client einen Schönheitsfehler: Es können nur Dateien synchronisiert werden, welche sich innerhalb der Dropbox-Verzeichnisstruktur befinden. Mit einer symbolischen Verknüpfung, erstellt über einen Befehl in der Kommandozeile, lösen Sie elegant das Problem und können jeden Ordner außerhalb der Struktur in die Dropbox mit aufnehmen, ohne dass sich die Daten dort tatsächlich befinden müssen.

Weiterlesen »

Wer mit dem Smartphone und dem Desktop-System auf zwei verschiedenen Plattformen zu Hause ist, kennt das Problem: Der Abgleich von Dateien, Kontakten oder Kalender will nicht immer problemlos gelingen und erfordert häufig die Zuhilfenahme von Zusatzprogrammen. Das sorgt mitunter für Frust und oft auch Ärger. Für den folgenden Artikel stellten wir uns die Frage, ob Microsoft dem Anwender mit einem Smartphone auf Basis von Windows Phone 8.1 und Windows auf einem Desktop-PC genauso große Glücksgefühle bescheren kann, wie es Apple-User innerhalb ihres Ökosystems zwischen iPhone und MacOS erfahren dürfen.
Weiterlesen »

Adobe Reader alt

Wie Adobe in einer Pressemitteilung bekanntgab, werden die bisherigen Creative Suite-Produkte (CS) nur noch im Abo über die Creative Cloud (CC) angeboten. Dieses Modell bietet Adobe schon seit einem Jahr parallel an, will dies nun aber zum Standard machen. Für den Anwender hat das Modell den Vorteil, dass er nur den monatlichen Abo-Preis für sein Wahlprodukt bezahlt und nicht eine kostspielige Erstlizenz erwerben muss. Auch Updates sind in diesem Abo-Preis enthalten. Die bisherigen CS-Versionen werden zwar noch verkauft, aber nicht mehr in neuen Versionen aufgelegt.

Weitere Infos bei Adobe »

Office 2013

Bereits am 16. Juli lud Microsoft-Chef Steve Ballmer zur streng geheimen Produktvorstellung ein und verkündete dem Publikum unmittelbar vor dem Beginn der vielleicht „aufregendsten Zeiten für Microsoft“ seine Aussichten auf die kommende Office-2013-Version – Microsofts erstem Office- und Bürosoftwarepaket, das auch im Internet lebt. Das Urteil nach ersten Tests kurzum: Das neue Office 2013 lässt in seiner Preview wirklich Aufregendes erwarten und präsentiert sich fortan und vorab für jedermann als das Office zu Metro und Windows 8. Weiterlesen »

Cloud Computing und damit auch Software-as-a-Service sind ohne jeden Zweifel die Top-Schlagwörter des Augenblicks in der IT-Industrie und verantwortlich für jene Prozesse und wirtschaftliche Szenarien, die gegenwärtig einer ganzen Branche unbegrenzte Hoffnung schenken. Die Cloud als Motor von Technologie verspricht dabei sowohl das Ausbilden vollkommen neuer Modelle, sichert aber auch zukünftige Bestrebungen und erlaubt zudem das Entfalten bisher unbekannter Ideensphären. Ganz in diesem Sinne wollen auch wir den uns möglichen Beitrag leisten und Ihnen aufzeigen, was die „Cloud“ gegenwärtig zu leisten vermag und in Zukunft können wird. Darüber hinaus wollen wir aber auch durchaus einmal versuchen Ihnen bewusst zu machen, wie wir selbst uns alle durch die Cloud verändern oder es noch werden. Im zweiten Teil, welcher in Kürze folgt, stellen wir dann die bekanntesten Vertreter der Cloud-Dienste mit Leistung, Handling und notwendiger Software ausführlicher vor. Lassen Sie uns also nun mit der "Theorie" beginnen...
Weiterlesen »

Alle Browser

Die diesjährige Cebit stand ganz im Zeichen der Cloud und hielt dabei viele Lösungen bereit, die dem privaten Anwender das Gefühl der grenzenlosen Freiheit im Umgang mit Daten zunehmend schmackhaft machen. Unter der Oberfläche indes geht es schon jetzt heiß her und vor allem Manager und Entwickler haben vor dem Hintergrund der Cloud eine gemeinsame Plattform gefunden, die täglich mehr beeindruckt und vor allem überraschend gut funktioniert. Die Veränderungen auf dieser Ebene der Datenhaltung, die Abgabe von Verantwortung in die Wolke und die veränderten Kommunikationswege sind atemberaubend. Wir als eLancer-Team und Zusammenschluss von professionellen IT- und Webentwicklern mit Sitz in Köln profitieren von den Möglichkeiten dieser neuen Technologien bereits enorm und möchten Ihnen gern einen aktuellen Überblick zu Methoden und Werkzeugen in der Webentwicklung von heute geben. Webservices und Online-Dienste stehen dabei ebenso in Mittelpunkt wie Management- und Conspiration-Tools.

Weiterlesen »

Die Anzahl der Internet Security Suiten steigt, da fällt die Kaufentscheidung von Mal zu Mal schwerer. Panda geht mit dem in der Suite integrierten Virenscanner seit einigen Jahren als einer der wenigen Hersteller neue Wege. Hier kommen das Cloud Computing und die Collective Intelligence zum Einsatz. Was die Suite zusätzlich zum freien Virenscanner (Cloud Antivirus) bietet, soll diese Vorstellung zeigen.
Weiterlesen »