Produktlogo Excel von Microsoft

Um Daten effizient in mehreren Arbeitsblättern zu verwenden, können Sie In Excel Tabellen miteinander verknüpfen und diese automatisch aktualisieren. In diesem Tipp zeigen wir Ihnen, wie das geht.

Wenn Sie Daten in mehr als einer Excel-Tabellen benötigen, müssen Sie diese nicht mühsam neu eintippen oder per Copy & Paste in die entsprechenden Zellen und Spalten transferieren. Wir zeigen Ihnen in diesem Tipp, wie Sie Excel Tabellen stattdessen ganz einfach miteinander verknüpfen können. Der Clou dabei: Sie können die verknüpften Tabellen im Anschluss sogar automatisch aktualisieren. Hier erfahren Sie, wie genau das funktioniert.

1. Excel-Tabellen verknüpfen - so geht's!

Die Verknüpfung zwischen zwei Excel-Tabellen stellen Sie über eine Formel und einen externen Bezug in der Ziel-Tabelle her.

Öffnen Sie dazu als erstes die beiden Tabellen, die Sie miteinander verknüpfen möchten. Klicken Sie dann in der Ziel-Tabelle die Zelle an, in der Sie die Daten aus der Quell-Datei anzeigen möchten. In unserem Beispiel handelt es sich dabei um die Zelle B1.

Excel Ziel-Tabellenblatt Zelle

Markieren Sie die Zelle in der Ziel-Tabelle, in der Sie später den Wert aus der Quell-Tabelle anzeigen möchten.

Hier soll nun aus unserer Quell-Tabelle die Mitarbeiter-Zahl aus der Passauer Filiale angezeigt werden.

Excel Anzahl Mitarbeiter übertragen

In unserem Beispiel möchten wir die Anzahl der Mitarbeiter der Passauer-Filiale in die Ziel-Tabelle kopieren.

Die Formel für die Verknüpfung wird immer mit einem Gleichheitszeichen eingeleitet. Tippen Sie „=“ in die vorher ausgewählte Zelle ein.

Excel Verknüpfung erstellen Formel

Die Formeln von Verknüpfungen werden in Excel immer mit einem Gleichheitszeichen eingeleitet.

Öffnen Sie nun die Registerkarte „Ansicht“ und klicken Sie dort auf den Button „Fenster wechseln“. Wählen Sie im Drop-Down-Menü den Eintrag für Ihre Quell-Tabelle aus. Excel wechselt nun zu der ausgewählten Tabelle. Befinden sich beide Tabellen in einer gemeinsamen Arbeitsmappe, können sie alternativ auch über die unten angezeigten Reiter zum Tabellenblatt mit Ihrer Quelldatei navigieren.

Excel Ansicht wechseln

Navigieren Sie über den Button "Fenster wechseln" zu Ihrer Ziel-Datei oder wechseln Sie über die Reiter unten zwischen den einzelnen Tabellenblättern.

Markieren Sie als nächstes die Zelle in Ihrer Quell-Tabelle, deren Daten Sie in die Ziel-Tabelle übertragen möchten. Excel kennzeichnet diese mit einem grün gestrichelten Rahmen und fügt zugleich den absoluten Bezug zur Quell-Zelle als Formel in die Zelle der Zieldatei ein.

Excel Datenbank Zellenbezug

Den absoluten Bezug zur Zelle fügt Excel automatisch ein.

Drücken Sie nun die Eingabetaste oder klicken Sie auf das Häkchen-Symbol in der Menü-Leiste, um die Formel-Erstellung zu beenden.

Excel Formel-Erstellung beenden

Klicken Sie auf das Häkchen, um die Formel-Erstellung abzuschließen.

Die Verknüpfung ist damit angelegt. Excel löscht nun den Rahmen und wechselt automatisch zur Ziel-Tabelle.

Excel Daten Übertrag

Die Daten wurden wie gewünscht in die Ziel-Tabelle übertragen.

2. Daten der verknüpften Tabellen automatisch aktualisieren

Wenn Sie die Verknüpfung wie oben beschrieben erstellt haben, übernimmt Excel automatisch die Aktualisierung der Werte.

In unserem Beispiel ändern wir den Inhalt der Quell-Zelle auf 10000 …

Excel Quell-Datei Wert ändern

In unserem Beispiel ändern wir den Wert in der Quell-Datei auf "10000".

Und siehe da: Der Eintrag wurde automatisch auch in unserer Ziel-Tabelle angepasst.

Excel Ziel-Tabelle Neuer Wert

Auch die Ziel-Tabelle enthält nun den geänderten Wert aus der Ursprungs-Datei.

Gut zu wissen: In Office 2013 werden die Änderungen automatisch vorgenommen. In den Versionen bis 2010 werden Sie hingegen gefragt, ob Sie die Daten aktualisieren möchten, und müssen den Befehl im Anschluss händisch ausführen.

58 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,02
Loading...
PDF herunterladen