Bei falschen Einstellungen im Netzwerk- und Freigabecenter kann XP nicht auf Freigaben von Vista und Win7 zugreifen

Wenn Sie von Windows XP aus auf eine Netzwerkfreigabe auf Windows Vista oder Windows 7 zugreifen wollen, müssen Sie entweder den Benutzer mit Namen und gleichem Passwort auf allen Systemen erstellen oder im „Netzwerk- und Freigabecenter“ von Windows Vista und Windows 7 Kennwortgeschütztes Freigeben abschalten.

Vergessen Sie aber nicht, dass die „Datei- und Druckerfreigabe“ aktiviert sein muss.

Das Optionales Update (KB922120 v5) für Windows XP sollte installiert sein, damit LLTD Responder in der Netzwerkübersicht angezeigt werden können.

Ansicht Windows XP

„Datei- und Druckerfreigabe“ aktivieren unter Systemsteuerung – „Netzwerkverbindungen“ – „Eigenschaften“ der [Verbindung] – Register „Allgemein“ – Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke

Ansicht Windows Vista

Systemsteuerung – „Netzwerk- und Freigabecenter“ – Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten aktivieren

„Datei- und Druckerfreigabe“ aktivieren unter „Netzwerk- und Freigabecenter“ – „Netzwerkverbindungen verwalten“ – „Eigenschaften“ der [Verbindung] – Register „Netzwerk“ – Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft-Netzwerke

Ansicht Windows 7

Systemsteuerung (Anzeige: Symbole) – „Netzwerk- und Freigabecenter“ – „Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern“ (auf der linken Seite) – unter „Kennwortgeschütztes Freigeben“ – Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten aktivieren

„Datei- und Druckerfreigabe“ aktivieren unter Systemsteuerung – „Netzwerk- und Freigabecenter“ – „Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern“ (auf der linken Seite) – unter „Datei- und Druckerfreigabe“ – Datei- und Druckerfreigabe aktivieren

Sind die Freigaben immer noch nicht erreichbar, liegt es evtl. an der aktivierten Windows-Firewall, dann sollten Sie diesen Tipp durchlesen.

Tipp: Keine Antwort auf Ping-Befehle

Tipp: Netzwerkfreigaben nicht mehr erreichbar

40 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,20
Loading...