Datum: | Software

Das Herunterladen von Filmen, Serien, Musik und Spielen ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Zwar bringt jeder Webbrowser einen eigenen Download-Manager mit, dieser verfügt allerdings meist nur über (eingeschränkte) Basis-Funktionen, die für hohe Downloadgeschwindigkeiten und große Dateien nicht ausgelegt sind. Zudem ist damit auch immer ein gewisses Risiko für einen unerwarteten Abbruch verbunden. Die Lösung ist ein professioneller Download-Manager. In diesem Artikel haben wir einige der besten Tools mit Ihren Vor- und Nachteilen zusammengetragen.

Welche Vorteile bieten professionelle Lösungen gegenüber einem integrierten Download-Manager?

Die meisten Programme bieten Funktionen, die in den integrierten Verwaltungskomponenten von Microsoft Windows 10 nicht enthalten sind, und sorgen damit für eine deutliche Erhöhung der Download-Geschwindigkeit.

Was kostet ein guter Download-Manager?

Die Preise für kommerzielle Tools beginnen bei etwa 10 Euro für eine 1-Jahres-Lizenz. Wir stellen Ihnen in diesem Artikel aber auch einige Open-Source-Alternativen vor, deren Funktionsumfang für den Hausgebrauch in der Regel vollkommen ausreicht.

Kann ich den Download-Manager auch in meinem Browser nutzen?

Ja. Es gibt für jedes Tool auch immer eine passende Erweiterung, mit Hilfe derer es sich nahtlos in den Browser integrieren lässt.

1. Ein Download-Manager vereinfacht das Herunterladen enorm

Ein Download-Manager beschleunigt den Download von Dateien, indem er diese parallel in Teilstücken herunterlädt. Aus diesem Grund wird er auch häufig als „Download-Beschleuniger“ bezeichnet. Die meisten Download-Manager verfügen über Funktionen, die in den integrierten Verwaltungskomponenten von Windows 10 nicht enthalten sind. Dazu zählen beispielsweise Tools für die Download-Planung, der Export von Listen oder die Möglichkeit, Webseiten zu Spidern (also Websites runterzuladen, um sie später offline zu betrachten).

Zudem gibt es für jedes Programm dieser Art auch immer eine passenden Browsererweiterung, mit Hilfe derer Sie Links zum Herunterladen direkt über den Webbrowser anstoßen können.

2. Die besten Download-Manager für Windows 10 im Überblick

2.1. Free Download Manager (FDM)

Der Free Download Manager (kurz FDM) ist eines der beliebtesten Tools seiner Art und sowohl für Windows als auch für MacOS verfügbar. Laut Angaben der Entwickler können Sie damit die Übertragungsrate um bis zu 600 Prozent beschleunigen und außerdem abgebrochene Downloadvorgänge automatisch wieder aufnehmen.

Screenshot des Free Download Manager Scheduler

Der Free Download Manager besitzt einen integrierten Scheduler, mit dem sich Download-Vorgänge bequem terminieren lassen.

Zudem verfügt der FDM noch über eine ganze Reihe praktischer Zusatzfunktionen. Darunter eine Unterstützung für BitTorrent und FLV sowie verschiedene Modi für das Herunterladen (leicht, mittel oder schwer). Ferner erlaubt das Tool neben http, HTTPS und FTP auch den Download von RTSP/MMS.

Die URLs werden einfach per Drag & Drop oder über die Zwischenablage in die Benutzeroberfläche des FDM importiert, von wo aus der Download im Anschluss automatisch startet. Nach getaner Arbeit werden Sie per Sound-Signal über den erfolgreichen (oder auch fehlgeschlagenen) Abschluss informiert.

Screenshot des Free Download Manager Main Window

Die Download-URLs werden einfach per Drag & Drop oder über die Zwischenablage in die Benutzeroberfläche des FDM importiert.

Der Free Download Manager lässt sich nahtlos in alle gängigen Web-Browser (z.B. Google Chrome oder Mozilla Firefox) integrieren und kann auch als portable Version genutzt werden. Die Standard-Sprache ist Englisch, es steht aber auch eine deutsche Sprachdatei bereit.

Gut zu wissen: Aufgrund des integrierten BitTorrent-Clients lässt sich der Free Download Manager auch für das Filesharing nutzen. Hier ist allerdings äußerste Vorsicht geboten, da es sich bei den angebotenen Inhalten meist um urheberrechtlich geschützte Dateien handelt.

  • durch Plugins erweiterbar
  • Open Source
  • BitTorrent-Unterstützung
  • auch portabel nutzbar
  • beschleunigte Downloads
  • integrierte Zeit-Planung
  • Vorschau-Funktion für Video-Downloads
  • einige Virenscanner identifizieren den FDM als Schadsoftware

2.2. Internet Download Manager (IDM)

Auch mit dem Internet Download Manager (IDM) können Sie Ihre Downloads optimieren und leichter koordinieren. Während sich die meisten anderen Tools auf das Pausieren und Fortsetzen sowie die Verwaltung einer Warteschlange beschränken, bietet der IDM sogar eine integrierte Zeitplanung, die einen Verbindungsaufbau und eine erneute Trennung zu festgelegten Tageszeiten erlaubt.

Der intelligente Download-Manager soll Dateien mit bis zu fünffacher Geschwindigkeit laden. Verantwortlich für den Turbo ist die sogenannte „Smart Download Logic“, die die zu ladenden Inhalte in mehrere kleine Teile segmentiert und diese parallel aus dem Internet zieht. Ein sehr praktisches Feature ist auch der „Site-Grabber“, mit dem sich Webseiten teilweise oder auch komplett zum Offline-Lesen herunterladen lassen. Auch ein automatischer Start aller auf einer Webseite verlinkten Downloads ist damit möglich.

Screenshot des Internet Download Manager

Die „Smart Download Logic“ des Internet Download Manager segmentiert die zu ladenden Inhalte in mehrere kleine Teile zieht diese parallel aus dem Internet.

Auch für die Sicherheit ist gesorgt, denn der Internet Download Manager übernimmt auf Wunsch auch die Antivirus-Prüfung. Darüber hinaus wartet er auch noch mit einer Unterstützung für Download-Quotas und einer Vorschau für ZIP-Dateien auf. Die Software lässt sich problemlos in alle gängigen Webbrowser integrieren, kann aber alternativ auch in einem separaten Fenster oder über die Kommandozeile aufgerufen werden. Zudem unterstützt der IDM alle wichtigen Server und lässt sich auch von Hindernissen wie Firewalls nicht aus der Ruhe bringen.

Das Programm ist kostenpflichtig, die 1-Jahres-Lizenz für einen PC kostet aktuell knapp 10 Euro.

  • hohe Downloadgeschwindigkeit
  • zahlreiche nützliche Werkzeuge
  • integrierte Zeitplanung
  • Unterstützung für Download-Quotas, VPN, Proxy-Server und FTP /HTTPS
  • Integrierter Antivirus-Schutz
  • Vorschaufunktion für ZIP-Dateien
  • auch für Android verfügbar
  • Optik der Benutzeroberfläche verbesserungswürdig
  • nach 30-tägiger Testphase ist der Kauf für die Weiternutzung erforderlich

2.3. Ninja Download Manager (NDM)

Auch der Ninja Download Manager teilt die zu ladenden Inhalte in logische Blöcke auf, und lädt jede davon über eine andere Serververbindung herunter. Auf diese Weise wird nicht nur die Downloadgeschwindigkeit drastisch erhöht, sondern Sie können auch angehaltene bzw. unterbrochene Downloads fortsetzen oder neu starten.

Ninja Download Manager Herunterladen fortsetzen

Der Ninja Internet Downloader kann angehaltene bzw. unterbrochene Downloads automatisch fortsetzen oder neu starten.

Das Tool ist zwar in erster Linie eine Management-Software, die Ihnen dabei helfen soll, den Überblick zu bewahren, es kommt darüber hinaus aber mit einer Vielzahl weiterer praktischer Funktionen daher, darunter auch eine Shred-Funktion, mit der Sie Ihre Spuren im Web verwischen. Neben dem leistungsfähigen Download-Beschleuniger besitzt der Ninja Internet Download Manager auch einen integrierten Medien-Konverter, mit dem Streaming-Videos mit einer Auflösung von bis zu 1080 Pixeln gezogen werden können.

Die Links zu den Inhalten kopieren Sie einfach über die Zwischenablage in den aktivierten Manager. Dieser erkennt automatisch den Download und öffnet ein Fenster, indem Sie verschiedenen Einstellungen (z.B. die Kategorie) vornehmen können.

Neben den regulär verfügbaren Konfigurationen können Sie im Ninja Internet Download Manager auch festlegen, wie viele Downloads gleichzeitig durchgeführt und welche Proxy-Verbindungen dafür verwendet werden sollen. Außerdem können Sie verschiedene Warteschlangen erstellen und diesen Downloads zuweisen, die dann nach der jeweiligen Priorität abgearbeitet werden.

Der Ninja Download Manager ist kostenlos und kann an beliebig vielen Computern verwendet werden.

  • übersichtliche und intuitive Benutzeroberfläche
  • kostenlos auf beliebig vielen PCs verwendbar
  • integrierter Medien-Konverter
  • viele Einschränkungen in der Free-Version

2.4. JDownloader

Der JDownloader ist ein kostenloser Open-Source-Download-Manager, der Ihnen die Arbeit bei großen Downloads abnimmt und sich als Java-Applikation speziell um die Inhalte von One-Click-Hostern kümmert. Das Programm unterstützt alle wichtigen One-Click-Hoster (z.B. cloudZer, Uploaded, Share-Online oder MEGA) sowie alle gängigen Container-Formate wie DLC (Download Link Container) und CCF (Cryptload Container Format). Für Ihren favorisierten Anbieter können Sie Premium-Accounts anlegen, mit denen sich die Download-Geschwindigkeit noch einmal deutlich steigern lässt.

Screenshot JDownloader MP3 Download

JDownloader ist speziell für die Inhalte von One-Click-Hostern ausgelegt und kann sogar ZIP- und RAR-Archive selbständig entpacken.

JDownloader bietet standardmäßig bereits einen großen Funktionsumfang, darunter Features zur Regulierung der Download-Geschwindigkeit oder das automatische Extrahieren von RAR- und ZIP-Archiven. Außerdem enthält er eine optische Zeichenerkennung, mit der er in der Lage ist, allein Captcha-Prüfungen zu lösen, die normalerweise auf Download-Seiten anzutreffen sind. Mit Hilfe des integrierten Link-Grabbers rufen Sie alle Download-Links einer Seite auf einmal ab und können diese im Anschluss gruppieren, priorisieren oder zusammenfassen.

Daneben lässt sich das Tool aber mit Hilfe von Plugins (z.B. für das Herunterladen von Videos bei YouTube und Co.) noch zusätzlich erweitern. Als besonders praktisch erweist sich in diesem Zusammenhang die Möglichkeit, den JDownloader über das Smartphone oder ein anderes internetfähiges Gerät zu steuern.

  • mit vielen Download-Plattformen kompatibel
  • remote Steuerung möglich
  • Unterstützt
  • viele Erweiterungsmöglichkeiten durch Plugins
  • Benutzeroberfläche etwas unübersichtlich
  • Installationspaket enthält Adware

Einige weiter Download-Manager finden Sie im folgenden Video:

45 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,67
Die besten Download-Manager für Windows 10
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten