Datum: | WT-News

Bugfixes

Am 10.10.2017 hatte Microsoft im Rahmen des monatlichen Patchdays wieder zahlreiche, sicherheitsrelevante Updates für Windows, Internet Explorer, Edge, Office und Co. veröffentlicht, welche zum Teil kritische Sicherheitslücken schließen. Die beiden kummulativen Updates KB4041676 für Windows 10 Version 1703 sowie KB4041691 für Windows 10 Version 1607 können dabei einen Blue-Screen verursachen (Inaccessible boot device), wie Microsoft nun bestätigt hat. Der Fehler tritt aber nur bei der Verteilung über WSUS oder SCCM auf und hat nichts direkt mit dem Patch zu tun und kann durch einen Workaround behoben werden.

KB4049094 zur Abhilfe bei Microsoft »

28 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,70
Loading...
PDF herunterladen

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten