Internet Explorer 6 und 7

Wer den Internet Explorer 7 zwar testen, aber nicht installieren möchte, da er unter Umständen den Internet Explorer 6 oder andere Teile des System beschädigen könnte, kann sich eine Standalone-Version basteln.

Internet Explorer 7 ohne Installation:

1.) Die runtergeladene Datei (IE7-WindowsXP-x86-deu.exe) umbenennen in IE7-WindowsXP-x86-deu.zip (die EXE-Datei nicht ausführen sondern mit WinRar oder WinZip in einen eigenen Ordner entpacken).
2.) Das ZIP-File in einem eigenen Verzeichnis entpacken.
3.) Im entpackten Verzeichnis ein leeres Dokument namens Iexplore.exe.local anlegen.
4.) Die im Verzeichnis befindliche Datei Iexplore.exe starten.
5.) Fertig

Als eingeschränkter Benutzer funktioniert es nicht, der User braucht Adminrechte.

Der IE7 wird nicht über die Installationsroutine installiert, trotzdem legt er folgenden Schlüssel in der Registry an:


HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{c90250f3-4d7d-4991-9b69-a5c5bc1c2ae6}

Durch das Löschen dieses Schlüssels behebt man noch zusätzlich negative Seiteneffekte.

Nun hat man den IE6 und den IE7 auf einem System.

23 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,60
Loading...
PDF herunterladen