Screenshot

Emuliert einen PC innerhalb von Windows

Microsoft Virtual PC 2007 emuliert in einer virtuellen Maschine einen kompletten PC und ermöglicht damit, unter Windows verschiedene Betriebssysteme zu Testzwecken, für Entwicklungsaufgaben oder produktive Umgebungen zu installieren. Gegenüber VMWare und Co. bietet Virtual PC leicht eingeschränkten Funktionsumfang (kein SCSI, keine USB-Unterstützung). Dafür ist das Produkt allerdings kostenlos.

Virtual PC 2007 nutzt als Dateiformat das mit Windows Vista eingeführte VHD-Format, welches auch der Vista-Imager schreibt. Damit lassen sich Vista-Installationen, sofern die Lizenzbedingungen dies zulassen, auch in eine VM überführen.

Neu ist in Virtual PC unter anderem die Unterstützung von Virtualisierungstechniken von AMD und Intel, welche eine höhere Performance insgesamt bietet.

Virtual PC 2007 lässt sich auch auf Home-Ausgaben von Windows XP und Windows Vista installieren, beschwert sich hier aber über eine falsche Betriebssystemversion.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
4 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.