Datum: | Gaming

easy anti cheat installieren

Wer sich in der Gaming-Szene auskennt, hat sicherlich schon einmal von Anti-Cheat Tools der Spielehersteller gehört. Fortnite und einige weitere Multiplayer-Games erfordern zum Spielstart sogar, dass das Tool Easy Anti-Cheat installiert ist. Wir stellen Ihnen Informationen zu EAC sowie weiteren Tools dieser Art bereit und erklären Schritt für Schritt, wie Sie Easy Anti-Cheat installieren und bei Fehlermeldungen vorgehen sollten.

Wozu dient Easy Anti-Cheat?

EAC ist ein Tool, das beim Spielen von Multiplayer-Games verhindert, dass Teilnehmer cheaten oder das Game hacken.

Wie wird Easy Anti-Cheat installiert?

Normalerweise wird das Tool zusammen mit dem Spiel selbst installiert. Andernfalls können Sie im Spielordner den Easy Anti-Cheat manuell installieren.

Wodurch entstehen Fehlermeldung bei EAC?

Probleme ergeben sich oft aus einer instabilen Verbindung oder einem anderen Programm, das die einwandfreie Funktionsweise von EAC verhindert.

1. Wie funktioniert der Easy Anti-Cheat-Service?

Easy Anti-Cheat ist ein Tool von Epic Games, das der Abwehr von Hackern und Betrügern dient. Es überwacht die zwischen Server und Client ausgetauschten Informationen, analysiert auffälliges Spielerverhalten und schützt vor Veränderungen der Dateien im jeweiligen Spiel. Die genaue Funktionsweise bleibt jedoch unter Verschluss - schließlich wollen die Entwickler nicht, dass Betrüger wissen, was sie erwartet und so ggf. das Anti-Cheat-Tool umgehen können.

mann beim gaming am pc

EAC verhindert unter anderem das Mogeln beim Gamen mit dem Tool Cheat Engine.

Die Anti-Cheat-Software kommt nicht nur bei Fortnite zum Einsatz: Auch das Spielen von Far Cry 5, Dragon Ball Fighter Z oder Total War Arena und vielen weiteren Games erfordert, dass Easy Anti-Cheat installiert ist. In der Gaming-Community gilt es als eine zuverlässige Software, die vor Problemen mit klassischen Cheats bewahrt und gleichzeitig Tools zur Verwaltung bereitstellt.

Wer also am Gaming PC Fortnite spielt oder in anderen Online-Multiplayer-Games unterwegs ist, bei dem läuft im Hintergrund das Anti-Cheat-Tool. Typischerweise wird der Service nämlich direkt zusammen mit dem Spiel installiert, das Easy Anti-Cheat verwendet.

Auch andere Videospielunternehmen benutzen solche Tools, um Hacker und Cheater von ihren Games fernzuhalten und Betrug zu verhindern. So nutzen Ubisoft, Valve (Steam) und weitere bekannte Unternehmen der Gaming-Industrie eigene Anti-Cheat-Softwares, die wir mitunter im Folgenden für Sie aufgeführt haben:  

Anti-Cheat-Software Details
Ricochet
  • spezielles Tool von Activision für die Games Call of Duty Warzone und Call of Duty Vanguard
BattlEye
  • Anti-Cheat-Tool von BattlEye Innovations, das mit vielen PC-Spielen mitinstalliert wird
Valve Anti-Cheat
  • Anti-Cheat Software der Spielefirma Valve, die eine Tochterfirma der Vertriebsplattform Steam ist
Denuvo Anti-Cheat
  • Tool von Denuvo Software Solutions und wiederum Teil von Steam

2. Bei Fortnite Easy Anti-Cheat installieren in 4 Schritten

Obwohl die Software eigentlich automatisch mit Fortnite auf dem Computer installiert sein sollte kommt es bei einigen Gamern hin und wieder zu Fehlermeldungen, in denen angezeigt wird, dass Easy Anti-Cheat nicht installiert ist, oder zu einer beschädigten Version des Tools. 

controller vor fernseher bei fortnite spiel

EAC sorgt beim Gamen für eine gewisse Sicherheit vor Hackern und Cheatern.

Wird beispielsweise der Public Test Server des Spiels deinstalliert, wurde möglicherweise damit auch das Tool deinstalliert, das für das Game aber zwingend erforderlich ist. Wir erklären Ihnen, wie Sie in einem solchen Fall EAC installieren oder eventuell fehlerhafte Versionen repariert werden können.

Zunächst einmal sollten Sie Fortnite erneut starten und abwarten, ob eine EAC-Installationsanfrage erscheint. Ist dies der Fall, klicken Sie auf "Ja", um die Installation zu starten. Ploppt das Fenster nicht auf, muss die Installation manuell vorgenommen werden. Gehen Sie wie folgt vor, um Easy Anti-Cheat zu installieren:

  1. Im Ordner des Fortnite-Installationsverzeichnis finden Sie den "Easy AntiCheat"-Ordner.
  2. Darin suchen Sie nach "EasyAntiCheat_Setup.exe. und öffnen diese via Doppelklick.
  3. Klicken Sie nun auf "Easy Anti-Cheat installieren". Ggf. müssen Sie dafür mit dem Administrator-Konto angemeldet sein.
  4. Nach der Installation sollten Sie den Epic Games Launcher sowie Fortnite wie gewohnt öffnen können.

Zur Reparation fehlerhafter Versionen befolgen Sie dieselben Schritte und klicken anschließend auf "Reparieren". 

3. Häufige Fehlermeldungen und Probleme 

Wurden die Schritte befolgt und es kommt dennoch zu Fehlermeldungen oder Problemen beim Gaming, können die folgenden Lösungsvorschläge behilflich sein.

3.1. Verbindungsprobleme des Easy Anti-Cheat Tools

Content Delivery Network

Das Content Distribution Network, auch Content Delivery Network genannt, ist ein internetgebundener Server, der ermöglicht, Inhalte und besonders große Mediendaten auszuliefern, ohne dabei Netzwerküberlastungen auszulösen.

EAC muss auf das sogenannte Content Distribution Network zugreifen können, um zu funktionieren. Epic Games stellt zur Überprüfung der Verbindung die folgenden Links zur Verfügung: 

  • https://download.eac-cdn.com/
  • https://download-alt.easyanticheat.net/

Bei einer stabilen Verbindung sollte Ihnen dort die Meldung "Ok: Verbindung erfolgreich" erscheinen. Ist dies nicht der Fall, kann es hilfreich sein, Ihre Firewall zu überprüfen. Ggf. sollten Sie EAC sowie den Fortnite-Spielordner zu der Ausnahmeliste Ihrer Firewall hinzufügen oder die Firewall selbst für die Spielzeit deaktivieren. 

3.2. Spiel wurde im abgesicherten Windows-Modus gestartet

Ist der abgesicherte Modus im Betriebssystem Windows aktiviert, kann das installierte Easy Anti-Cheat-Tool nicht einwandfrei laufen. Um eine reibungslose Funktion zu gewährleisten, sollten Sie den Standardmodus für Windows verwenden.

3.3. Betriebssystem muss aktualisiert werden

Ist Ihre Windows-Version nicht auf dem neuesten Stand, fehlen möglicherweise Systemdateien, die für EAC und zum Spielen von Fortnite erforderlich sind. Überprüfen Sie also, ob die neuesten Windows-Updates installiert sind.

Hinweis: Auch eine ältere Version des Games selbst kann zu Fehlermeldungen führen, weswegen Sie zusätzlich sicher stellen sollten, dass die aktuellsten Updates des Easy Anti-Cheat-Tools bzw. von Fortnite installiert sind. 

3.4. Fehler im Zusammenhang mit Ihrer Antivirensoftware

fehlermeldung auf laptop bildschirm

Die Ursachen für Fehlermeldungen können vielfältig sein - oft verhindern jedoch andere laufende Programme die Funktion des EAC-Tools. 

Zum einen können natürlich Viren selbst ein Grund für Probleme beim Gamen und der Ausführung des EAC-Tools sein. Deswegen sollten Sie Ihr System regelmäßig und vollständig scannen, um eventuelle Malware zu finden, und Ihre Antivirensoftware aktualisieren.

Zum anderen ist es möglich, dass Ihr Antivirenprogramm oder ein Ad-Blocker das Anti-Cheat-Tool fälschlicherweise blockieren. Testen Sie zunächst, ob ein Deaktivieren der Programme zur Problemlösung beiträgt. Ist dies der Fall, können Sie den Installationsordner des Games zur Ausnahmenliste des Antivirenprogramms hinzufügen, um für ein reibungsloses Spielerlebnis zu sorgen.

 

49 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,00
Easy Anti-Cheat installieren: So schützen Sie sich bei Fortnite vor Cheatern
Loading...

2 Antworten auf “Easy Anti-Cheat installieren: So schützen Sie sich bei Fortnite vor Cheatern”

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten