Kodi

Die Multimedia-Software Kodi, früher auch als XMBC bekannt, ist mehr als ein reiner Media Player. Das plattformübergreifende Media Center verwaltet Musik, Videos wie Serien und Filme sowie Fotos in Medienbibliotheken und kann darüber hinaus mit Add-ons noch beliebig erweitert werden. Auf dem Raspberry Pi installiert in Verbindung mit einer Fernbedienung machen Sie Ihr TV-Gerät damit zum ultimativen Smart-TV. In dem folgenden Artikel zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten von Kodi und geben Tipps zur Einrichtung der wichtigsten Funktionen.

Weiterlesen »

Gaming, PC, Controller

Nach Musik- und Video-Streaming könnte sich auch Spiele-Streaming mittelfristig durchsetzen, erlaubt diese Technik doch das Spielen moderner Games in hoher Auflösung mit allen Details auch auf schwächeren Systemen. Wir haben uns den Spiele-Streaming-Dienst GeForce NOW von Nvidia in diesem Testbericht näher angeschaut, welcher neben den Shield-Geräten nun auch PC und Mac unterstützt.
Weiterlesen »

Spotify, Smartphone

Neben Apple Music und Amazon Unlimited gehört vor allem Spotify zu den großen Anbietern von Musik-Streaming und wird in vielen Vergleichen zum Testsieger ernannt. Im Folgenden erklären wir, warum Spotify häufig die Nase vorne hat, welche Preismodelle und Features es gibt und mit welchen Limitierungen sich Spotify auch kostenlos nutzen lässt.

Weiterlesen »

Flash

Wenngleich die Anzahl der Flash-Inhalte im Internet immer weiter zurückgeht, erfreut sich Adobe Flash nach wie vor für Onlinespiele oder interaktive Inhalte wie die Verbindungen von Teamviewer direkt aus dem Webbrowser großer Beliebtheit. Deren Nutzer benötigen daher noch immer einen installierten Adobe Flash Player. In dem folgenden Ratgeber finden Sie Hilfestellung für die Fragen der richtigen Installation, Aktivierung, Deaktivierung und auch Aktualisierung des Adobe Flash Players und natürlich etwas Hintergrundwissen. Weiterlesen »

VLC Icon

Der kostenlose VLC Media Player erfreut sich vor allem wegen seiner vielen Audio- und Videoformate, welche er direkt unterstützt, großer Beliebtheit. Hinter der etwas altbackenen Oberfläche verstecken sich aber viele weniger oder fast gar nicht bekannte Funktionen und Möglichkeiten wie das Abspielen von DVDs und Blu-Ray-Medien, Zugriff auf UPnP-Server, Formatkonverter und sogar Streamripper und vieles mehr. Wir stellen die Möglichkeiten von VLC in diesem Artikel ausführlicher vor.

Weiterlesen »

GUI des 5KPlayer

Der Markt an Multimedia-Playern scheint eigentlich gesättigt. Neben den Bordmitteln von Windows, die aber so keinem richtig gefallen, machen der VLC-Player und iTunes sicher den Hauptteil der Anwendungen aus, welche sich auf PC-Systemen um die Multimediawiedergabe kümmern. Mit dem neuen 5KPlayer könnte sich dies aber ändern, da er nicht nur eine sehr zugängliche Oberfläche besitzt. Weiterlesen »

Wer seine digitale Musiksammlung nicht von Anfang an pflegt, hat später viel Arbeit mit der Editierung der ID3-Tags inklusive des Albencovers.  Ashampoo hat dafür mit dem MP3 Cover Finder angeblich das ideale Werkzeug. Weiterlesen »

PowerDVD aus dem Hause CyberLink ist seit Jahren eine allseits bekannte und beliebte Software, um DVDs und Blu-ray-Filme am heimischen Rechner wiederzugeben. Wir haben uns die aktuelle Version angeschaut und berichten über unsere Eindrücke. Weiterlesen »

Streaming-Clients als Gegenstelle zu einem Medienserver gibt es in Form von Hardware in vielen Variationen. Dagegen sind Softwareprodukte, welche sich konform als DLNA-Client ausgeben, sehr rar. Wir haben uns einen solchen Vertreter aus dem Hause Cyberlink näher angeschaut: SoftDMA 2.
Weiterlesen »

Cyberlink ist bekannt für seine Multimedia-Software, allem voran das Vorzeigeprogramm PowerDVD. Die Media Suite 9 stellt nach Aussage von Cyberlink die ultimative Universal-Softwarelösung für Kreativität und Unterhaltung dar und umfasst 12 Produkte aus dem Hersteller-Portfolio. Wir haben uns die Multimedia-Wundertüte näher angeschaut.
Weiterlesen »

Das überaus beliebte und leistungsfähige Brennprogramm Nero Burning ROM mutierte spätestens ab Version 7 zur immer umfangreicheren Multimedia-Suite und hat damit die Fangemeinde gespalten. Während ein Teil der Nutzer den ständig wachsenden Funktionsumfang schätzt, sehnt sich der andere Teil nach einem Abspecken des „Kaisers“ und Reduktion der Suite auf das Wesentliche: Brennen. Mit Version 10 versucht der Hersteller beiden Lagern gerecht zu werden und hat die Multimedia Suite in 3 Pakete aufgetrennt. Wir haben uns dies näher angeschaut.
Weiterlesen »