Eine der häufigsten Suchen auf WinTotal ist „dvd player windows 10 kostenlos“. Grund dafür ist die Entscheidung von Microsoft, auch in Windows 10 keine direkte Unterstützung für DVD (und Blu-Ray) anzubieten. Wir stellen einige kostenlose Lösungen vor, um auch unter Windows 10 weiterhin DVDs oder Blu-Rays abzuspielen.
Weiterlesen »

Taskansicht Icon

Wer viel mit verschiedenen Programmen gleichzeitig arbeitet, kennt das Problem: Auf dem Desktop ist irgendwie nie genug Platz, selbst wenn man zwei Monitore in Benutzung hat. Mit den virtuellen Desktops bietet Microsoft aber eine durchaus praktische Lösung für das Problem, wenngleich wir noch einige Funktionen vermissen. Wir stellen die Windows 10-Funktion „virtuelle Desktops“ etwas genauer vor.
Weiterlesen »

Onlinesuche aus Cortana

Mit dem Anniversary Update auf Version 1607 von Windows 10 konnte Cortana für die Suche zunächst nicht mehr abgeschaltet werden und führte für jede Suchanfrage auch eine Onlinesuche durch. Mit dem August-Update KB3176495 hat Micosoft aber Cortana wieder entschärft.
Weiterlesen »

Tablet Modus

Microsoft hat sein Versprechen wahr gemacht und pünktlich zum 02.08.2016 das „Jubiläums-Update“ von Windows 10 final veröffentlicht, welches Windows 10 auf die Version 1607 hebt und auch als „Redstone“ bezeichnet wurde. Wie man zeitnah an das Update kommt, es installiert und vor allem, was es an Neuigkeiten bietet, klärt der folgende Artikel.
Weiterlesen »

Bugfixes

Wer ein frisch installiertes Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 mit Service Pack 1 auf den aktuellen Stand bringen will, muss viel Geduld haben und auch Tricks anwenden. Microsoft hat aber nun ein Einsehen und beschert den Windows-7-Nutzern (und denen von Server 2008 R2 SP1) endlich ein Service Pack 2, fast. Weiterlesen »

Externe Festplatte an Computer, Backup, Image

Die aktuelle Pandemie von Ransomware-Trojanern à la Locky, welche eigene Dateien wie Dokumente, Bilder oder Videos verschlüsseln und nur gegen Zahlung eines Lösegeldes vielleicht wieder freigeben, ist bedrohlich. Und guter Rat zur Abhilfe, wenn man selbst betroffen ist, teuer. Außer man hat ein richtiges Backup in der Hand. Wir stellen in dem folgenden Artikel nochmals wichtige Grundlagen und Tipps zum Thema Backup zusammen.
Weiterlesen »

Neues Startmenü von Windows 10

Seit Ende August 2015 ist Windows 10 auf dem Markt und hat in dieser Zeit mehrere kleine und ein großes Upgrade erfahren. In dem folgenden Artikel fassen wir die vergangenen Monate Windows 10 nochmals zusammen, nennen Gründe für einen Wechsel, geben Tipps zum Umstieg und beschreiben die Möglichkeit einer Parallelinstallation zum bestehenden System, um sich an das neue Windows zu gewöhnen. Bis Ende Juli 2016 sollte man sich auf jeden Fall die kostenlose Lizenz „sichern“. Ab dann kostet das neue Betriebssystem voraussichtlich Geld. Weiterlesen »

Zahlen von NetMarketShare belegen, dass der Marktanteil von Windows 10 auf rund zwölf Prozent (Stand: 3. Februar 2016) angewachsen ist. Noch ist das neuste Betriebssystem aus dem Hause Redmond weit davon entfernt, Windows 7 abzulösen. Doch ein solch klein erscheinender Marktanteil wird von Millionen von Usern repräsentiert. Viele von ihnen möchten einen Drucker installieren. Einige stoßen bei diesem Prozess auf Probleme. Tipps zur Installation und Lösungsvorschläge für Probleme gibt es im Anschluss.
Weiterlesen »

Einen anderen PC zu bedienen, ohne dass man direkt an dem System sitzt, ist keine aufregende Sache mehr. Die Möglichkeit wird heute vor allem im geschäftlichen Umfeld millionenfach für Terminal-Dienste und Helpdesk genutzt. Für den Heimanwender bietet sich eine Remote-Steuerung dann an, wenn man auf „Hilfe von außen“ angewiesen ist. Genau für dieses Szenario stellen wir die Bordlösung von Windows und vor allem die handlichere Alternative TeamViewer vor.

Weiterlesen »

Seit Windows 8 versucht Microsoft die Anwender dazu zu überreden, statt eines lokalen Kontos ein Microsoft-Konto zu verwenden. Ob dies notwendig ist, der Rückweg auf ein lokales Konto machbar ist und was man sonst wissen sollte, beschreibt der folgende Artikel.
Weiterlesen »

Neuer Hinweis auf Windows 10

Das "Get Windows 10"-Icon (GWX) sorgt noch immer für Ärger bei Anwendern, welchen Microsoft weiterhin versucht, das Upgrade unterzuschieben. Wir fassen in diesem Text nochmals ein paar Hausmittel zusammen und stellen ein neues Tool "GWX Control Panel" vor.

Weiterlesen »

Bugfixes

Mit Windows 10 hat Microsoft den Anwendern zum Großteil die Möglichkeit geraubt, selbst über die Updates und Upgrades zu entscheiden, welche auf dem System installiert werden. Im folgenden Artikel stellen wir die Situation nochmals dar, geben Tipps, wie man ein paar der Beschränkungen umgehen kann, und stellen zudem Tools vor, welches dem Anwender unter Windows 10 fast wieder die gewohnte Freiheit gibt.
Weiterlesen »

Fotolia, stockpics, USB-Stick, Booten, CD, DVD, Speichermedien

Optische Datenträger kommen langsam aus der Mode und werden von handlichen USB-Sticks abgelöst, welche sich auch hervorragend zur Installation eines Betriebssystems eignen. Damit die Installation von Windows von einem USB-Stick funktioniert, muss der Installationsdatenträger von Windows auf einen bootfähigen Stick. In dem folgenden Artikel beschreiben wir, wie Sie hierfür vorgehen.
Weiterlesen »

Windows 10 Plattformen Gamer

Die Redmonder von Microsoft haben große Pläne für Windows 10: Nachdem sie ein sehr gutes Windows 7 veröffentlicht haben und der Nachfolger Windows 8 sich eher mäßig verbreitet, legen die Entwickler ihre Hoffnung in Windows 10. Laut Microsoft soll es das beste Windows für Gamer werden, welches es jemals gab.

Weiterlesen »

VM-Icon

Viele Anwender installieren ein virtuelles Windows zu Testzwecken in einer virtuellen Maschine. Dazu wird aber ein Lizenzkey benötigt. Dabei bietet Microsoft ganz legal alle gängigen Windows-Versionen von Windows 7 bis Windows 10 als virtuelle Maschinen kostenlos an, um damit eigentlich verschiedene Versionen des Internet Explorer und Microsoft Edge für eigene Webentwicklungen zu testen. Diese VMs kann man aber auch sehr gut für Tests von Software oder Experimente aller Art (Netzwerktests etc.) verwenden. In dem folgenden Artikel stellen wir diese Möglichkeit mit den bekannten Virtualisierern VirtualBox, VMWare Player und Hyper-V ausführlich vor.
Weiterlesen »

Wie schon von nLite (für 2000/XP/2003) und vLite (für Vista) bekannt, kann NTLite Basic die Installation von Windows 7, Windows 8.x und Windows 10 Technical Preview auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Das Tool entfernt überflüssige Windows-Komponenten, integriert Treiber, Windows Updates und auch Service Packs. NTLite Basic ist von Dino Nuhagic (nuhi), der auch die anderen Tools programmierte. Weiterlesen »

USB

USB-Sticks verdrängen langsam aber sicher immer mehr optische Datenträger und bringen durch die höhere Kapazität, einfaches Bespielen und Löschen von Inhalten ungeahnte Möglichkeiten. Zu einer der Königsdisziplinen gehört der Multiboot von verschiedenen Systemen über den USB-Stick. In dem folgenden Artikel stellen wir drei Möglichkeiten vor, wie Sie Live-Systeme, Windows-Installations-DVDs und sogar Windows PE auf einen USB-Stick packen, automatisch oder individuell, wie unser WinTotal USB-Support-Stick. Weiterlesen »

Gerade einmal fünf Jahre ist es her, als Windows 7 frisch auf den Markt kam. Es gilt seitdem als das bisher beste Betriebssystem, das Microsoft entwickelt hatte. Gegenüber Vorgängern wie Vista waren es vor allem die Stabilität und die verbesserte Performance, die überzeugen konnten, gleichermaßen punktete aber auch die Bedienung. Dementsprechend beliebt und extrem weit verbreitet ist Windows 7 bei den Nutzern. Hinzu kommt außerdem die Tatsache, dass das Betriebssystem auf nahezu jedem Discounter-PC vorinstalliert ist. Diese Zeiten neigen sich jedoch langsam, aber sicher dem Ende entgegen, denn Microsoft hat verlauten lassen, dass Windows 7 sowohl im Verkauf als auch im Support nach und nach eingestellt werden soll. Weiterlesen »

Mit Erscheinen von Windows 8.1 waren viele Anwender genervt, wie umständlich ein frisches Installationsmedium von Windows 8.1 zu bekommen ist, wenn man als Besitzer einer Windows-8-Lizenz das neue System eigentlich legal nutzen durfte. WinTotal hatte sich dem Thema auch angenommen. Den im Artikel beschriebenen Weg hatte Microsoft im Sommer 2014 ebenfalls verbaut, so dass auf legalem Wege kein Windows-8.1-Installationsmedium mehr zu bekommen war. Nun hat Microsoft doch ein Einsehen und bietet eine praktikable Lösung. Weiterlesen »

Mobile Endgeräte sind ohne einen WLAN-Zugang oft nur eingeschränkt nutzbar. Wenn Sie in einem Hotel oder einer Ferienwohnung nur einen drahtgebundenen Internetzugang haben oder der WLAN-Hotspot nur eine Verbindung zulässt, Sie aber neben dem Laptop auch Smartphone und Tablet mit dem WLAN verbinden möchten, gibt es eine einfache Lösung: Machen Sie ihr Laptop doch mit Virtual Wifi zum WLAN-Hotspot! In dem folgenden Artikel zeigen wir, wie dies mit wenigen Handgriffen erledigt ist.
Weiterlesen »

Windows 8 erhitzt seit seinem Release die Gemüter: Es  zeigt sich mit neuer Oberfläche, neuem Bedienkonzept und hat darüber hinaus sogar noch den bekannten Startknopf eingebüßt. Laut Microsoft ist das neue Betriebssystem allerdings ein voller Erfolg und die Zufriedenheit hoch. Dennoch hagelt es immer wieder Kritik, denn viele Punkte stellen sich für User als Ärgernis heraus. Weiterlesen »

WhatsApp ist eine der beliebtesten Messenger-Apps für das Smartphone. Notwendig sind dabei nur ein Smartphone mit der installierten App, eine gültige Rufnummer sowie mindestens ein Kontakt, der ebenfalls WhatsApp auf dem Smartphone installiert hat. WhatsApp erlaubt das Versenden von Textnachrichten sowie Bildern und anderen Dateien. Sie können die App sogar auf Ihrem PC nutzen – da es keinen Client für Windows gibt, funktioniert das allerdings nur über einen Android-Emulator. Ein Mobiltelefon benötigen Sie dann nicht einmal. Dieser Artikel beschreibt, wie Sie vorgehen müssen. Mit der Technik können Sie auch viele der anderen Android-Apps auf dem PC testen und nutzen.
Weiterlesen »

Wer mit dem Smartphone und dem Desktop-System auf zwei verschiedenen Plattformen zu Hause ist, kennt das Problem: Der Abgleich von Dateien, Kontakten oder Kalender will nicht immer problemlos gelingen und erfordert häufig die Zuhilfenahme von Zusatzprogrammen. Das sorgt mitunter für Frust und oft auch Ärger. Für den folgenden Artikel stellten wir uns die Frage, ob Microsoft dem Anwender mit einem Smartphone auf Basis von Windows Phone 8.1 und Windows auf einem Desktop-PC genauso große Glücksgefühle bescheren kann, wie es Apple-User innerhalb ihres Ökosystems zwischen iPhone und MacOS erfahren dürfen.
Weiterlesen »

Das Skript Convert WindowsImage, das mit Windows PowerShell komplett neu geschrieben wurde, ist eine neue Version von WIM2VHD und speziell für Windows 8.x und Windows Server 2012 entwickelt worden. Das Werkzeug installiert unter Windows 8.x und Server 2012 die Betriebssysteme Windows 7, Windows 8.x, Windows Server 2008 R2, Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 auf einer virtuellen Festplatte. Wir haben uns das mal näher angesehen.
Weiterlesen »

Der kostenlose "Windows Hotfix Downloader" von Alphawaves, kurz WHD genannt, lädt und installiert einzeln oder als ganzes Paket Windows-Updates, Office-Updates, Service-Packs, Feature-Packs in verschiedenen Sprachen und Bit-Versionen. Der Clou: Die Updates können auch in ein Image integriert werden - oder Treiber, Seriennummern, Zertifikate etc. Zusätzlich können Sie auch Windows Media Center von Windows 8.x Pro hinzufügen sowie das .NET Framework 3.5 aktivieren. Sie können sich eine Office-DVD erstellen mit Service Pack und Office-Updates in Multilingual. Weiterhin kann das Programm bootfähige ISO-Images und USB-Sticks erstellen. Das Tool kann aber noch viel mehr. Weiterlesen »

Windows 8 DVD

Die install.wim ist für verschiedene Zwecke interessant, z.B. kann man mehrere Images aus verschiedenen install.wim zu einem neuen Image zusammenfassen (z.B. Windows 88.1, Core, Pro, Windows Media Center, Windows 7, Home Premium, Ultimate etc.) oder man kann einzelne Komponenten des Images deaktivieren bzw. aktivieren. Aus einer Windows-8.1-Pro-Version kann man sich eine "Windows 8.1 To Go" erstellen. Dazu haben wir einige interessante TechNet-Artikel mit eingefügt und einige "Hilfs"-Tools. Im ersten Artikel haben wir erklärt, wie man sich eine Master-Installation erstellt. Im zweiten Teil beschäftigen wir uns nochmals mit der install.wim und deren Möglichkeiten und stellen dabei auch einige praktische Tools vor. Weiterlesen »

Leider bietet Windows von Haus aus keine vernünftige Möglichkeit an, den Benutzerordner auf eine separate Partition zu legen. Dies ist vor allem dann ein Problem, wenn man mit einem Image-Programm das System sichern will, beim Zurückspielen dann aber die "Eigenen Dateien" Gefahr laufen, überschrieben zu werden. Wie man die Pfade "umbiegen" kann, beschreibt dieser kleine Artikel.
Weiterlesen »

Windows 8 DVD

Viele Benutzer haben sich mit dem "Windows 8.1 Setup-Programm" eine ISO oder einen USB-Stick mit den Installationsdateien von Windows 8.1 erstellt. Diese Setup-ISO-Datei bzw. der Setup-USB-Stick enthält die install.esd - in einigen Fällen (z.B. Windows-PE-Medium) wird aber die install.wim gebraucht. In diesem Artikel zeigen wir, wie Sie aus Ihrer Win8.1.ISO in ESD-Version eine „echte“ Win8.1.ISO (mit install.wim) erstellen und darüber hinaus ein „Masterwindows“ für künftige Installationen sichern können. Weiterlesen »

Im April 2014 läuft der Support für Windows XP endgültig aus. Alle Nutzer des Oldies sollten sich bis dahin Gedanken machen, wohin die Reise künftig geht. Im folgenden Artikel nennen wir Gründe für einen Umstieg, geben Tipps zum Wechsel auf ein anderes Betriebssystem oder helfen beim Konservieren von Windows XP in einer virtuellen Maschine.

Weiterlesen »

Virenbefall, eine fehlgeschlagene Treiberinstallation,  eine defekte Festplatte oder andere Probleme können dafür sorgen, dass Windows nicht mehr startet.  Zur Fehlerbehebung oder Datenrettung verwenden viele Nutzer dann ein Live- Linux-System. Dabei bietet Microsoft mit der Windows Preinstallation Environment (Windows PE) bereits die notwendigen Bestandteile, um sich ein individuelles Notfallwindows selbst zusammenzustellen, welches komfortabel sogar von einem USB-Stick gestartet werden kann. Im folgenden Artikel stellen wir Windows PE und eine Möglichkeit zur Erstellung eines solchen Notfallwindows ausführlich dar.
Weiterlesen »

Schlechte Nachrichten für Windows-XP-Benutzer – Microsoft plant weitere Einschnitte bei dem Support des seit 2001 erhältlichen Betriebssystems. Am 8. April 2014 soll offiziell Schluss mit Windows XP sein. Mit diesem Datum fällt auch die Unterstützung für das Sicherheitssystem Microsoft Security Essentials unter Windows XP weg. Und dann?
Weiterlesen »

Produktfoto

Als Microsoft vor einigen Jahren den ursprünglichen Windows Defender vorstellte, beinhaltete dieser nur einen Spy- und Adware-Schutz. Die Erneuerung durch das Security-Essentials-Programm machte den Defender zu einem vollständigen Virenschutzprogramm. So viel zu dem, was versprochen wird. Doch reicht der in dem aktuellen OS Windows 8 integrierte Defender wirklich aus?
Weiterlesen »