Datum: |

  • Braucht es wirklich Raytracing-Einheiten in Grafikkarten?
    NVIDIAs aktuelle Grafikkarten-Serie - zumindest die hochpreisigen Modelle - hören nicht mehr auf die Bezeichnung GTX, sondern auf die Bezeichnung RTX, wobei das "R" im Namen den Hinweis auf vorhandene Rechenwerke zur Umsetzung von Raytracing gibt. Um den Nutzen im Alltag tatsächlich unter Beweis zu stellen, hatte man zwei Spielentwickler dazu bewegen können, in ihren Spielen Raytracing zu integrieren, welche die Vorteile der NVIDIA-Hardware darstellen können. Nun zeigt Crytek eine Raytracing-Demo unter der jüngsten hauseigenen Engine, welche eben nicht auf spezielle Raytracing-Hardware zurückgreift. Die Diskussionen zu Vor- und Nachteilen sind entbrannt. ...
    Veröffentlicht 18.03.2019, 19:06
  • Windows 10 in Version 1903 bringt einen Update-Entferner mit
    Die Windows 10 Insider Preview enthält seit dem Build 18351 ein neues Werkzeug, welches problematische Updates erkennt und automatisch entfernt. Zumindest, wenn diese den reibungslosen Start des Systems verhindern, was in letzter Zeit recht häufig vorgekommen war. ...
    Veröffentlicht 17.03.2019, 18:45
  • Marktforscher: Grafikkarten-Absatz rückläufig – NVIDIA dominiert vor AMD
    Die Marktforscher von Jon Peddie Research melden einen Absatz von lediglich 8,8 Millionen Grafikkarten für das vierte Quartal 2018. Damit sind die Liefermengen sequentiell um 10,7 Prozent eingebrochen. Ein Grund hierfür dürften die fallenden Kurse für Kryptowährungen sein. ...
    Veröffentlicht 14.03.2019, 18:40
  • NVIDIA stellt die GeForce GTX 1660 vor
    NVIDIAs RTX-Baureihe startet mit dem aktuellen Einstiegsmodell GeForce RTX 2060* erst bei 349 US-Dollar und das ist vielen PC-Spielern zu teuer. Abgespeckte Turing-Varianten ohne Raytracing sollen das Angebot nach unten abrunden, wobei auch die am 22. Februar 2019 vorgestellte GeForce GTX 1660 Ti mit ihren 279 US-Dollar noch ziemlich teuer ist. Nun soll es die GeForce GTX 1660 für 219 US-Dollar richten. ...
    Veröffentlicht 14.03.2019, 17:10
  • Hunt – Showdown: PC-Patch und Xbox-One-Preview-Termin
    Die deutsche Spieleschmiede Crytek hat die PC-Early-Access-Version des Online-Shooters Hunt: Showdown mit einem neuen Patch versorgt. Außerdem ist bald mit einer Xbox-One-Umsetzung zu rechnen. ...
    Veröffentlicht 13.03.2019, 12:04
  • ESET enttarnt erneute Angriffe auf Spiele-Industrie
    Mit einem weltweiten Umsatz von rund 140 Milliarden US-Dollar im Videospielemarkt rechnen Experten allein für das vergangene Jahr. Die Branche boomt, das sehen auch Cyberkriminelle und attackieren seit Jahren mit immer neuen Methoden die Gaming-Industrie. ESET Forscher haben Angriffe auf Spiele-Entwickler aufgedeckt. Im aktuellen Fall haben Kriminelle eine Backdoor in die Installationsdatei des Videospiels „Infestation“ implementiert. Diese Angriffe sind für Verbraucher nur schwer zu erkennen. ...
    Veröffentlicht 12.03.2019, 17:54
  • Neuer AMD Grafikkarten-Treiber mit Optimierungen für Devil May Cry 5
    AMD hat einen optionalen Grafiktreiber mit der Versionsnummer 19.3.1 veröffentlicht, welcher das Spiel "Devil May Cry 5" um bis zu vier Prozent beschleunigt. Gemessen wurde dieser Wert mit einer Radeon RX Vega 64 in der 4k-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) und der Grafikeinstellung "Ultra". Den Vergleichswert lieferte die Treiberversion 19.2.3. ...
    Veröffentlicht 08.03.2019, 17:10
  • Mortal Kombat 11: Deutsche Version erscheint ungekürzt
    Der Spiele-Publisher Warner Bros. verkündet, dass die USK eine Ab-18-Freigabe für Mortal Kombat 11* vergeben hat und hierfür keine Anpassungen vorgenommen werden mussten. Bereits der Vorgänger Mortal Kombat X* erhielt den offiziellen Segen der Prüfstelle, allerdings nicht direkt zum Release im April 2015, sondern erst einige Monate später. ...
    Veröffentlicht 07.03.2019, 11:38
  • NVIDIA: GeForce-Treiber mit Optimierungen für Devil May Cry 5 und The Division 2
    Die Grafikchip-Schmiede NVIDIA hat einen neuen Treiber für ihre GeForce-Grafikkartenfamilie veröffentlicht. Die Version 419.35 WHQL bringt Performance- und Stabilitäts-Optimierungen für Apex Legends, Devil May Cry 5 und The Division 2 mit. Außerdem gibt's diverse Fehlerbereinigungen. ...
    Veröffentlicht 06.03.2019, 11:56
  • Flash-Speicher-Preise fallen weiter
    In den vergangenen Wochen durften sich Kaufinteressenten von Arbeitsspeicher, aber eben auch Flash-basierenden Speicherprodukten freuen. Die Preise sind derzeit auf einem sehr günstigen Niveau. Obwohl einige Hersteller angekündigt hatten, ihre Produktion zurückzufahren und den Ausbau neuer Werke zu verschieben, sind die Kurse für Flash-Speicher am NAND-Spot-Markt in Taiwan auch im Februar weiter gefallen. SSDs, Speicherkarten und USB-Sticks dürften in den kommenden Wochen noch etwas billiger werden. ...
    Veröffentlicht 05.03.2019, 18:12

23 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,60
Loading...
PDF herunterladen