Datum: |

  • Telegram: Neues Update liefert Gruppenberechtigungen und mehr
    Die Macher des beliebten Telegram-Messengers haben gerade erst ein neues Update in die Pipelines der Appstores von iOS und Android gedrückt, welches vor allem für Gruppenchats ein paar tiefergehende Neuerungen mitbringt. Denn ab sofort können Admins dort auf neue globale Berechtigungen zurückgreifen. Damit lassen sich Gruppenmitglieder nun nämlich in der Form einschränken, dass sie nur noch von euch zugelassene Arten von Medieninhalten versenden dürfen. Ausartende Gif-Parties oder vor Stickern überlaufende Gruppenchats (Obacht, Freunde unseres Blogchats ) könnten damit ein wenig reguliert werden. Gruppen ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 22:30
  • Microsoft Launcher: Beta v5.2 bringt neue Funktionen mit
    Der Microsoft Launcher ist im Google Play Store für Android-Smartphones sowohl als öffentliche Version als auch als Beta verfügbar. Beta-Tester kann jeder werden, der über diesen Link geht. Im November ging die Betaversion 5.1 an den Start. Im Dezember des letzten Jahres folgte dann die öffentliche Version 5.1. Mittlerweile sind wir nun bei v5.2 angelangt. Mit der neuen App-Variante halten natürlich auch neue Features Einzug. Laut der Beschreibung enthält die Version 5.2 der Beta zum Microsoft Launcher folgende Neuerungen: „What’s new for ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 21:45
  • „American Gods“: Erster Trailer zur zweiten Staffel sorgt für visuellen Bombast
    Die Serie „American Gods“ startete international für Amazon Prime Video äußerst erfolgreich. Rasch wurde also eine zweite Staffel bestätigt. Im Mai 2018 ist der Nachschlag in Produktion gegangen. Nun gibt es den ersten Trailer zur zweiten Runde. Mit visuellen Bombast geizen die Macher dabei erneut nicht gerade. Hinter den Kulissen gab es bei „American Gods“ allerlei Trubel. Etwa schied der Showrunner der ersten Staffel, Bryan Fuller, aus. Ohne Fuller hatten dann auch die beiden Darstellerinnen Gillian Anderson (Media) und Kristin ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 21:00
  • Sony WI-1000X, WH-1000XM2 & WH-1000XM3: Update der Headphones Connect-App bringt Amazon Alexa
    Sony hat mit der WH-1000MX-Serie ein paar ziemlich gute Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung auf den Markt gebracht. Zum Start der IFA 2018 stellte man das neueste Modell vor, welches den Namen WH-1000XM3 trägt. Im Rahmen der CES 2019 gab der Hersteller noch bekannt, dass man Alexa auf die Kopfhörer bringen wolle. Dies solle nicht nur den WH-1000XM3 betreffen, sondern auch die älteren Modelle WH-1000XM2 und WI-1000X . Sobald ihr das Update gemacht habt, könnt ihr fortan per Druck auf einen Button dafür sorgen, dass ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 20:45
  • Xiaomi Mi Band 3 und Amazfit Bip: MiBand Maps für Android bringt Navigation auf die Wearables
    Um von A nach B zu kommen, benötigt man heute keine unhandlichen Landkarten mehr, das Smartphone übernimmt die Navigation. Praktisch ist dabei oftmals auch die Möglichkeit, wenn man sich per Smartwatch durch die Gegend navigieren lassen kann. Sich allerdings nur dafür eine Smartwatch anzuschaffen, das machen die wenigsten. Das MiBand 3 von Xiaomi ist jedoch ein recht beliebter Fitness-Tracker, der nicht zuletzt wegen seines Preises so beliebt ist. Unter Android kann man den Tracker nun auch für die Navigation nutzen. Ermöglicht wird dies per ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 20:15
  • Apple Music: musi.sh bringt Musikstreaming in den Browser
    Apple Music ist einer der Dienste, die Apple nicht nur im eigenen Software-Kosmos anbietet. Unter Windows kann das Ganze mit iTunes genutzt werden und für Android gibt es sogar eine eigene App für Apple Music. Dennoch wünschen sich viele Nutzer einen Web-Player, um Apple Music auch im Browser nutzen zu können. Ganz ohne zusätzliche Software. Von Apple selbst gibt es da bislang keinen Vollzugriff, Abhilfe schafft hier nun aber musi.sh (Open Source). ...
  • Google Chrome für Android: Die Gestennavigation (Vor und Zurück) kommt
    Wie schön sind mobile Browser, die man bequem bedienen kann? Beispielsweise im Webseitenverlauf einfach mal per Streichgeste eine Seite vor oder zurück gehen. Geht das in Google Chrome für Android? Nein. Stört aber viele Leute und war auch vielfacher Wunsch von Anwendern. Google hat ein Einsehen und wird die Gestennavigation verbessern und mit Vor und Zurück ausstatten. Eine erste Version der verbesserten Gestennavigation kann man zu sehen bekommen, wenn man unter Android die Entwicklerversion Google Chrome Canary herunterlädt, in der Adresszeile chrome:flags ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 18:45
  • Microsoft: Patent beschreibt, wie Tastaturen noch flacher werden könnten
    Ein neu veröffentlichtes Patent soll Hinweise darauf geben, wie Microsoft die Surface-Tastaturen künftig plant. Denn sie sollen nicht nur noch schlanker werden, sondern sich vor allem auch des Problems mit dem haptischen Feedback annehmen. Denn während Tastaturen – vor allem in Notebooks oder 2-in-1-Geräten – immer flacher werden, leidet darunter auch die Performance, nicht zuletzt, weil die Wege der Buttons einfach zu kurz sind. Das Patent stammt bereits aus dem Jahr 2017, wurde aber erst jetzt von der entsprechenden Behörde veröffentlicht. Es beschreibt, wie ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 18:00
  • Google: 50 Millionen Euro Strafe aufgrund Verletzung gegen die Datenschutz-Grundverordnung
    Einen empfindlichen Schlag muss Google wohl in Frankreich hinnehmen. Am 21. Januar 2019 verhängte der Ausschuss der CNIL (Nationale Datenschutzkommission in Frankreich) eine Geldstrafe von 50 Millionen Euro gegen das Unternehmen Google. Grund ist die mangelnde Transparenz und das unzureichende Geben von Informationen bezüglich gültiger Zustimmung zur Personalisierung der Anzeigen, kurz: Man stört sich in Teilen der Nichteinhaltung der Allgemeinen Datenschutz-Grundverordnung (GDPR / DSGVO). Am 25. und 28. Mai 2018 erhielt die Nationale Datenschutzkommission Gruppenbeschwerden von den Verbänden None Of Your Business („NOYB“, wir berichteten) ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 17:15
  • Deutsche Telekom: MagentaZuhause S soll teurer werden
    Die Deutsche Telekom soll bei einem Tarif die Preise erhöhen. Die Rede ist vom MagentaZuhause S, der derzeit bei der Deutschen Telekom für 34,95 Euro monatlichen Grundpreis zu haben ist. Dieser soll zukünftig 36,65 Euro kosten, so Unterlagen, die dem Medium inside-handy vorliegen sollen. Der Tarif MegantaZuhause S enthält neben einer Telefon-Flatrate im deutschen Festnetz auch eine DSL-Internet-Flat mit bis zu 16 Mbit/s im Downstream. Auch eine Begründung hat die Telekom für die Erhöhung parat. „Auch in den nächsten Jahren investieren wir so viel ...
    Veröffentlicht 21.01.2019, 16:30

54 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,00
Loading...
PDF herunterladen