Datum: | WT-News

Newspaper

Im Rückblick auf die IT-News der vergangenen Woche geht es um Probleme mit dem Geburtstags-Update von Windows 10, Sicherheitstücken rund um einen Hype und Neues von Chrome.

Es ist da – und macht schon Sorgen

Tja, so ist das mit den Geburtstagsgeschenken: Nicht jedes kommt gut an. Das Upgrade, welches Microsoft seinem neuen Betriebssystem Windows 10 zum Einjährigen spendiert hat, lässt bei einigen Usern jedenfalls keine Partystimmung aufkommen: Ihr System friert ein, wie unter anderem Heise und Günter Born berichten. Inzwischen ist das Problem offiziell bestätigt, Microsoft schlägt Betroffenen zwei Workarounds vor.

Spielerei mit Überraschungsfaktor

Szenekenner halten es für wenig überraschend, dass der aktuelle Pokémon-Go-Hype auch Kriminelle auf Ideen bringt. Inzwischen ist ein Trojaner im Umlauf, nach Berichten von Golem getarnt als angebliches Pokemon Go für Windows. Pokémons wird man damit kaum fangen: Das Programm verschlüsselt die Festplatte und offenbart dann – derzeit offenbar im arabischen Raum – eine Erpressernachricht.

Google gegen Flash

Über Flash ist an dieser Stelle schon des öfteren berichtet worden. Nun schlägt Google einen nächsten Nagel in den Sarg: Der Browser Chrome soll mit Version 53 ab September noch weniger Flash-Inhalte anzeigen. Im Dezember sollen nach Berichten von Heise standardmäßig nur noch HTML5-Inhalte angezeigt werden.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten