40-Zoll-Fernseher Test 2020

Die besten 40-Zoll-Fernseher im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein 40-Zoll-Fernseher ist die perfekte Anschaffung für Räume mit kleiner bis mittlerer Größe. Fernseher in dieser Größe sind häufig im Wohnzimmer zu finden und können auch als Computermonitore verwendet werden.
  • Das 40-Zoll-TV findet dank WLAN den Weg ins Internet, Streaming-Angebote können jederzeit genutzt werden.
  • Als Ultra-HD-Fernseher kann das Smart-TV mit einem Bild mit hoher Auflösung überzeugen.

40-zoll-fernseher-test
Der 40-Zoll-Fernseher ist häufig die erste Wahl, wenn es um die Anschaffung eines neuen TV-Geräts für das Wohnzimmer geht und leistet auch im Schlafzimmer gute Dienste. Die Geräte bieten eine gute Ausstattung, sind in verschiedenen Kategorien zu finden zum Beispiel als LCD-Fernseher, als LED-Fernseher oder als OLED-Fernseher und werden von vielen Herstellern angeboten.

Unterschiede finden sich vor allem im Detail bei der Ausstattung. So ist nicht jeder Fernseher mit einem Quattro-Tuner ausgerüstet. Wer im Jahr 2020 einen passenden 40-Zoll-Fernseher kaufen möchte, sollte daher unbedingt einen gründlichen 40-Zoll-Fernseher-Vergleich anstellen. Mit diesem Kaufberater und wichtigen Hinweisen wie beispielsweise auf den 40-Zoll-Fernseher-Test bei Stiftung Warentest finden Sie zu Ihrem Wunschmodell.

1. Fernseher in 40 Zoll – gute Technik, günstiger Preis

40-Zoll-Fernseher und ihre Anschlussmöglichkeiten

Die Anschlussmöglichkeiten sind bei modernen Flachbildfernsehern besonders vielfältig. HDMI und HDMI 2.0 gehören zum Standard, der Datenaustausch zum Beispiel mit Mobilgeräten ist aber auch kabellos per Bluetooth möglich.

Die Einbindung in das Netzwerk erfolgt per WLAN oder LAN, Ihre Urlaubsfotos und Videos spielen Sie per USB-Stick ein. Externe Festplatten können Sie an Ihren Fernseher ebenfalls anschließen. Wenn Sie keine Kabel verlegen möchten, sollten Sie dabei unbedingt auf WLAN achten. Eine Kabelverbindung per LAN ist zwar auch möglich, ist aber nur sinnvoll, wenn sich der Kabelrouter in der Nähe befindet.

55-Zoll-Fernseher, 65-Zoll-Fernseher und gar die 70-Zoll-Fernseher bieten nicht nur ein riesiges Bild, sie sind auch in der Anschaffung nicht ganz billig.

Ein LCD-TV mit 40 Zoll hingegen bietet ebenfalls ein gutes Bild und ist häufig schon für kleines Geld zu finden.

Dabei spielt es häufig keine Rolle, ob Sie sich für einen Sony 40-Zoll-Fernseher, einen Samsung 40-Zoll-Fernseher oder einen Panasonic 40-Zoll-Fernseher entscheiden. Je nachdem, welchen 40-Zoll-Fernseher-Test Sie lesen, werden sich andere TVs mit 40 Zoll im 40-Zoll-Fernseher-Vergleich durchsetzen.

Wichtig ist hier, dass Sie sich für ein 40-Zoll-Smart-TV entscheiden, das wirklich Ihren individuellen Ansprüchen genügt. Jeder sollte also im Idealfall seinen persönlichen 40-Zoll-Fernseher-Vergleichssieger ermitteln. Wenn Sie unsere Kaufberatung gelesen haben, sollte Ihnen das sehr viel leichter fallen.

2. 40-Zoll-Fernseher mit WLAN – für jeden die passende Ausstattung

tv-mit-40-zoll

Ein schmaler Rahmen zeichnet viele 40-Zoll-TVs aus.

Smart sind heute fast alle Fernseher auf dem Markt. Dank Internetverbindung können Sie über den Fernseher Streaming-Dienste wie etwa Amazon Video oder Netflix nutzen.

Sie steuern Ihren Fernseher per Smartphone oder Sprachbefehlen und greifen auf Ihren heimischen Medienserver zu.

Jede Art von Full-HD-Fernseher bietet heute eine solche oder eine ähnliche Ausstattung. Hier sollten sie beim Kauf vor allem auf die Details achten. Bietet der Fernseher zum Beispiel UHD an und damit eine besonders hohe Auflösung? Oder benötigen Sie einen Triple-Tuner, der Fernsehen über DVB über alle drei Empfangswege ermöglicht? Die Beschäftigung mit IPTV bzw. dem Internetfernsehen kann ebenfalls lohnenswert sein.

In dieser Tabelle haben wir einige besondere Ausstattungsmerkmale zusammengetragen, die Sie im Jahr 2020 bei allen Typen und Arten von 40-Zoll-Full-HD-Fernsehern oder 40-Zoll-UHD-Fernsehern erwarten dürfen.

Besondere Eigenschaften Beschreibung
Streaming-Dienste
streaming-dienste-40-zoll-fernseher
Aus dem Internet gestreamte Inhalte können direkt auf dem Fernseher wiedergegeben werden.

Zu den Angeboten gehören zum Beispiel Amazon Video, Amazon Music, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps.

HDR
hdr-tv-40-zoll
High Dynamic Range erlaubt die Darstellung von vielen Milliarden Farben und intensiven Helligkeitswerten.

HDR sorgt für fotorealistische Bilder.

Curved-Display
curved-display-40-zoll
Bildschirm ist nach innen gewölbt und erzeugt damit einen Tiefeneindruck.

Effekt ist dann am stärksten, wenn der Betrachter genau in der Mitte vor dem Fernseher sitzt.

Smart Remote
smart-remote-tv
Die Smart-Remote ermöglicht die Steuerung von Fernseher, Player und weiteren Geräten mit nur einer Fernbedienung.

Der Fernseher lässt sich auch über Sprachbefehle steuern. Hierfür ist in die Smart Remote ein Mikrofon eingebaut.

Die Fernbedienung ist auf die wichtigsten Funktionen reduziert.

Jeder 40-Zoll-Fernseher besitzt Vor- und Nachteile, mit denen Sie sich vor dem Kauf vertraut machen sollten.

  • große Bildfläche zu einem angemessenen Preis
  • auch mit 4K und hochauflösendem Bild erhältlich
  • grundsätzlich umfangreiche Ausstattung samt Internetverbindung
  • für große Räume reicht die Bildfläche nicht immer aus
  • nur bei geringem Sitzabstand sinnvoll
  • Curved-Technologie ist bei Bildschirmen dieser Größe nur bedingt anzutreffen

3. Kaufberatung für einen Fernseher in 40 Zoll

lcd-tv-40-zoll-anschlüsse

Dieses LCD-TV in 40 Zoll mit Full HD zeigt sich von der Seite als anschlussfreudig.

Für einen 40-Zoll-Flachbildfernseher sind im Prinzip keine anderen Kaufkriterien relevant als für einen 42-Zoll-Fernseher oder einen 60-Zoll-Fernseher. Welcher der beste 40-Zoll-Fernseher für Ihren Bedarf ist, zeigt sich dabei häufig erst im 40-Zoll-Fernseher-Vergleich. Wir haben Ihnen die wichtigsten Kaufkriterien zusammengestellt.

3.1. Die Auflösung

Fernseher mit Full HD bieten eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Moderne UHD-Geräte setzen jedoch bereit auf eine mit 3840 x 2160 Pixeln vierfach höhere Auflösung. Hier können Sie von einem besonders plastischen und lebensechten Bild ausgehen.

3.2. Der Tuner

Zu einem guten Fernseher gehört unbedingt auch ein guter Tuner. Er ermöglicht Ihnen den Empfang von Fernsehkanälen, ohne dass Sie hierfür ein zusätzliches Gerät anschaffen müssten. Folgende Tuner können verbaut sein:

  • Dual-Tuner
  • Triple-Tuner
  • Quattro-Tuner


Der Triple-Tuner verschafft Ihnen Zugriff auf DVB-T bzw. DVB-T2HD und damit auf das Antennenfernsehen.

Zudem unterstützen diese Tuner DVB-S/S2 für den Satellitenempfang und DVB-C für den Kabelempfang. Die Dual-Tuner unterstützen nur zwei dieser drei Empfangswege. Bei einem Quattro-Tuner schließlich kommt noch TV über IP bzw. das Internetfernsehen hinzu.

3.3. Der CI+-Slot

Streaming-Dienste
Streaming ist mit WLAN-fähigen Modellen möglich.

Möchten Sie über Ihren Fernseher Pay-TV-Angebote nutzen, sollte das Gerät über einen CI±Slot verfügen. Hier können Sie Ihre Smartcard platzieren, um zum Beispiel Sky oder Maxdome zu entschlüsseln.

Viele HD-Varianten der Privatsender wie RTL oder Pro7 sind ebenfalls kostenpflichtig.

3.4. Die hbbTV-Fähigkeit

Mit hbbTV erhalten Sie Zugriff auf Zusatzinhalte, die abhängig vom Programm sind. Bei Fußballübertragungen kann das zum Beispiel die Einblendung der Mannschaftsaufstellung sein. Achten Sie auf die hbbTV-Fähigkeit des Fernsehers, wenn Sie diese Zusatzfunktionen nutzen möchten.

3.5. Die HDR-Unterstützung

Fernseher mit einer Unterstützung für HDR können Helligkeitswerte anzeigen, die über normale Panels nicht darstellbar sind. Fernseher mit dieser Fähigkeit stellen zwischen 11 und 69 Milliarden Farbtöne dar. Achten Sie auf HDR, wenn Sie von einer brillanten Helligkeit profitieren möchten.


Achtung: 
Wenn Sie HDR nicht nur im Zusammenhang mit Blu-ray oder der Spielekonsole nutzen möchten, sollte der Fernseher zusätzlich HLG unterstützen. In diesem Fall können auch normale Fernsehsender, die in HDR ausstrahlen, in dieser höheren Qualität empfangen werden.

4. Stiftung Warentest: der große 40-Zoll-Fernseher-Test

Die Stiftung Warentest führt regelmäßig Flachbildfernseher-Tests
durch und testet dabei auch 40-Zoll-Fernseher. Unter den Testkandidaten finden sich viele Modelle, die mit einem guten Ergebnis abgeschnitten haben. 40-Zoll-Fernseher-Vergleichssieger oder vielmehr 43-Zoll-TV ist der Samsung UE43KS7590. Auch Plätze zwei und drei belegen Modelle von Samsung: der UE43KU6409 und UE43KU6509.

Der Käufer muss dabei selbst entscheiden, auf welche Ausstattung er Wert legt und welche Auflösung die richtige für ihn ist. Allerdings wurden in dem Test der 40-Zoll-Fernseher mit Samsung und LG nur relativ wenige Marken berücksichtigt.

5. Die wichtigsten Fragen zum Fernseher in 40 Zoll kompakt beantwortet

5.1. Was ist besser: LCD oder LED?

LCD- und LED-Fernseher unterscheiden sich in Hinblick auf die Hintergrundbeleuchtung. LED gilt als moderner und stromsparender und sollte daher im Zweifelsfall vorgezogen werden.

5.2. Wie weit sollte man vor einem 40-Zoll-TV sitzen?

Der optimale Sitzabstand beträgt bei einem Fernseher mit 40 Zoll etwa 1,5 bis 2 m.

5.3. Wie kann ich den Fernseher an die Wand hängen?

Dank des VESA-Standards können praktisch alle Fernseher über eine entsprechende Wandhalterung aufgehängt werden.

5.4. Welche Fernseher sind curved?

40-Zoll-Fernseher sind auch mit einem nach innen gewölbten Display verfügbar. Die zusätzliche Tiefenwirkung fällt hier aber geringer aus als bei sehr großen Fernsehern.

5.5. Wie groß ist ein 40-Zoll-Fernseher?

Fernseher mit 40 Zoll messen 101,9 cm in der Diagonalen.

5.6. Welche Hersteller bieten 40-Zoll-Fernseher an?

Folgende Marken sind interessant, wenn Sie auf der Suche nach einem Fernseher in 40 Zoll sind:

  • Samsung
  • Panasonic
  • Sony

40-Zoll-Fernseher mit 4K des Premiumbereichs finden Sie bei diesen Herstellern ebenso wie günstige 40-Zoll-Fernseher.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...