Sprachcomputer Test 2018

Die besten Sprachcomputer im Überblick

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Sprachcomputer übersetzt Wörter und ganze Sätze in Ihre gewünschte Zielsprache. Daher stellt er einen idealen Begleiter für Ihren Urlaub dar.
  • Die Sprachcomputer können auch im geschäftlichen Umfeld überzeugen. Moderne Modelle erlauben eine ungehinderte Unterhaltung – ideal, wenn mal kein Übersetzer vor Ort ist.
  • Sofern Sie sich für einen Sprachcomputer entscheiden, sollten Sie wissen, dass nicht jedes Gerät alle Sprachen spricht. Achten Sie vor dem Kauf darauf, welche Sprachen Sie benötigen und ob das Gerät diese Sprachen auch anbietet.

sprachcomputer-test

Ein elektronisches Wörterbuch kann in vielen Bereichen überzeugen. Sie möchten Ihren Urlaub genießen, haben aber vor Ort das Problem, nicht mit den Menschen kommunizieren zu können? Das muss nicht sein. Mit einem elektronischen Wörterbuch sind Sie auf der richtigen Seite und müssen sich nie wieder Gedanken darum machen, dass Sie in Ihrer Kommunikation eingeschränkt werden. Das Gleiche gilt natürlich, wenn Sie sich in einem Geschäftsmeeting befinden oder Sie einen Austausschüler beherbergen.

Aber was macht einen guten Sprachcomputer aus? Verwenden Sie unsere umfassende Kaufberatung für Sprachcomputer 2018, um das richtige Angebot zu wählen.

1. Funktionsweise eines Sprachcomputers

sprachcomputer-vergleichstest
Einfache Modelle erhalten Sie bereits ab 20 Euro.

Ein Sprachcomputer ist ein elektronischer Übersetzer. Der elektronische Übersetzer besitzt ein digitales Wörterbuch, mit dem Sie einzelne Wörter oder ganze Sätze in Ihre gewünschte Sprache übersetzen können.

Es gibt dabei den Textübersetzer, mit dem Sie die Wörter auf dem Display angezeigt bekommen. Sie müssen die Wörter hierbei manuell eintippen. Weiterhin gibt es den Sprachübersetzer. Hier wird die eingetippte Sprache akustisch durch die Sprachausgabe wiedergegeben.

Übersetzungscomputer sind so programmiert, dass sie elektronische Wörterbücher beinhalten. Es gibt einige Hersteller und Marken, die ganze Bücher wie von Langenscheidt oder Pons auf das Gerät speichern. Andere Übersetzungscomputer haben nur die gängigsten Wörter einer Sprache und allgemeine Redewendungen im Speicher.

Sofern Sie sich einen Sprachübersetzer kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, wie umfangreich das Wörterbuch ist. So gibt es Textübersetzer, die nur wenige tausend Wörter beherrschen. Diese Geräte können Sie günstig für 20 Euro kaufen.

Hinweis: Sofern Sie sich einen Sprachübersetzer für den Urlaub kaufen möchten, sollte das ausgewählte Gerät ohne Internet funktionieren können. Sollte der Textübersetzer nur mit Internetanbindung funktionieren, können Sie das Gerät in manchen Urlaubsregionen nicht nutzen.

2. Elektronischer Übersetzer mit manueller Eingabe und Scanner Stift

Viele Modelle, wie ein Sprachcomputer für Englisch und Deutsch, funktionieren über die Eingabe mit einer Tastatur. Sie können den elektronischen Übersetzer aber oft auch mit einem Scannerstift bedienen. Sofern Sie die Wörter manuell eingeben möchten, müssen Sie dies über die kleine integrierte Tastatur unten am Display durchführen. Moderne Englisch-Deutsch-Sprachcomputer ermöglichen die Eingabe aber auch über eine Touch-Funktion auf dem Display. Dagegen besitzt der Scanner-Stift einen speziellen Worterkennungs-Aufsatz. Sobald Sie den Scanner über die gewünschten Wörter halten, werden diese in die angegebene Sprache übersetzt.

Im Folgenden wollen wir nochmal eine Übersicht dieser beiden Kategorien von Sprachcomputern darstellen:

Art Eigenschaften
Sprachcomputer mit manueller Eingabe
  • manuelle Eingabe ist bei diesem Geräte-Typ schwierig für Behinderte
  • Tasten sind sehr zu klein
  • guter Sprachcomputer für stumme Menschen
  • geeignet als Sprachcomputer bei ALS-erkrankten Menschen
  • spezieller Sprachcomputer funktioniert über Augensteuerung
  • korrekte Schreibweise erforderlich
Sprachcomputer mit Scanner Stift
  • kann nicht immer alle Schriftarten identifizieren
  • Übersetzen von längeren Texten problemlos möglich
  • guter Sprachcomputer für Behinderte

Wenn Sie einen Sprachcomputer für Kinder kaufen möchten, bei dem die Wörter manuell eingegeben werden müssen, ist ein elektrisches Wörterbuch mit Schnellsuche zu empfehlen. Bei diesen Sprachcomputern für Kindern werden die Wörter in einer Liste dargestellt. Auf diese Weise bekommen sie bereits nach wenigen Buchstaben die richtigen Wörter angezeigt und können diese auswählen.

So haben viele Tests für elektronische Wörterbücher aufgezeigt, dass diese Modelle sich besonders gut für Kinder eignen. Aber auch älteren Menschen wird die Bedienung so erleichtert. Im Folgenden erfahren Sie die Vor- und Nachteile von Sprachcomputern, bei denen die Eingabe manuell erfolgen muss:

  • Eintippen von allen Wörtern, egal ob handschriftlich oder an Hinweisschildern
  • das übersetzte Wort kann besser gemerkt werden
  • akustische Sprachausgabe möglich
  • Übersetzung dauert oft länger
  • kleine Tasten

3. Sprachcomputer-Kaufberatung – den besten Sprachcomputer kaufen

Tests für elektronische Wörterbücher haben ergeben, dass nicht jeder Sprachcomputer alle Sprachen übersetzen kann. Die meisten Sprachcomputer sind für Französisch, Italienisch oder Englisch ausgelegt. Natürlich gibt es auch  Sprachcomputer, welche zum Beispiel für die arabische Sprache konzipiert worden sind. Wenn aber Ihr Casio-Übersetzer oder ein Modell einer anderen Marke mit einem digitalen Wörterbuch für die englische Sprache ausgestattet ist, dann wird dies in den vielen Fällen ausreichen.

Tipp: Wenn Sie den Sprachcomputer mit Spracheingabe zum Lernen einsetzen möchten, dann sollte zum Beispiel der Alexa-Sprachcomputer auch mit dem entsprechenden Wörterbuch ausgestattet sein. Der Lernwortschatz umfasst die wichtigsten Grundwörter der Sprache.

Einfache Modelle wie die Franklin-Sprachcomputer besitzen nur wenige Tausend Wörter. Sie haben aber die Möglichkeit, mithilfe einer Sprachcomputer-App weitere Online Wörterbücher aus dem Internet herunterzuladen.

3.1. Übersetzungen nicht immer in beide Richtungen möglich

Weiterhin sollten Sie beachten, dass nicht jeder Sprachcomputer mit Sprachausgabe automatisch in jede Richtung übersetzt, wie Sie das aus einem klassischen Online-Wörterbuch gewohnt sind.

So gibt es zum Beispiel das elektronische Wörterbuch von Casio, welches in beide Richtungen übersetzt; jedoch ist vielleicht der Seiko-Englisch-Translator nur ein reines Übersetzungsgerät in die Zielsprache. Sofern Sie an einem Übersetzer mit Sprachausgabe und Spracherkennung interessiert sind, sollten Sie in einem Test für Sprachcomputer ganz besonders auf diesen Aspekt achten.

3.2. Sprachcomputer mit Sprachausgabe sind besonders beliebt

Welches ist das beste elektronische Wörterbuch?

Der beste Sprachcomputer ist der, der nicht von Computerstimmen eingesprochen wurde. So haben viele Tests für Sprachcomputer bewiesen, dass die Qualität von Sprachcomputern wesentlich besser ist, wenn echte Menschen die Wörter in das Gerät eingesprochen haben.

Ein Sprachcomputer kann sich als sehr nützlich erweisen, wenn Sie die Wörter auch hören möchten. So können Sie diese durch Nachsprechen viel besser lernen und sich einprägen. Ein netter Nebeneffekt ist, dass Sie Ihre Aussprache verbessern.

Darüber hinaus sollte ein Sprachcomputer so aufgebaut sein, dass Kinder oder Schüler ihn als Vokabeltrainer oder zum Wortlernspielen verwenden können. Ein Online Sprachcomputer ist für Kinder sehr praktisch. Ist Gerät an das Internet angebunden, lassen sich verschiedene Trainingsmethoden verwenden.  Das Lernen macht vielen Kindern einen großen Spaß, wenn sie einen Sprachcomputer einsetzen.

Bevor Sie aber darüber nachdenken, einen Sprachcomputer zu kaufen, sollten Sie auf den Funktionsumfang achten. So gibt es einige Sprachcomputer, die mit besonderen Vokabeltrainern ausgestattet sind. Auf diese Weise können Sie Ihren Wortschatz spielerisch einfach erweitern.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Sprachcomputer

4.1. Welche Hersteller gibt es?

Im Folgenden zeigen wir auf, welche Marken und Hersteller die besten Sprachcomputer herstellen:

  • Franklin
  • Casio
  • Vasco
  • Comet

Beispielsweise ist der Vasco-Translator “Premium 7“ ein Gerät, welches sich in der Oberklasse ansiedelt. Daher ist es mit einem Preis von 300 Euro nicht preiswert. Darüber hinaus können Sie mit diesem Gerät ganze Sätze übersetzen lassen. Somit haben Sie im Urlaub einen enormen Vorteil. Auch für Schüler und Studenten ist diese Funktion von Vorteil.

4.2. Was ist der Sprachcomputer “Alexa“?

sprachcomputer-guenstig
Eine gute Bildschirmauflösung ist sehr hilfreich.

Der Sprachcomputer “Alexa“ ist eigentlich kein richtiges Übersetzungsgerät. Das Gerät hat die Fähigkeit, Fragen oder Wörter aus Ihrer Umgebung aufzunehmen und diese zu übersetzen. Allerdings haben in zahlreichen Tests für Sprachcomputer die Datenschützer darauf hingewiesen, dass der Verbraucher einem erhöhten Risiko ausgesetzt ist. Sollten Sie einen echten Sprachcomputer einsetzen, dann werden Sie mit einem leistungsstärkeren Gerät belohnt, welches nicht nur genauer arbeitet, sondern auch Ihre persönlichen Daten besser schützt.

4.3.Wo erhält man einen Sprachcomputer für Stumme?

Sie bekommen einen Sprachcomputer für Stumme in Geschäften, die elektronische Wörterbücher anbieten. Viele Geräte sind inzwischen so ausgestattet, dass sie auch von behinderten Menschen und Stummen problemlos betrieben werden können. Sie können einen Sprachcomputer für Stumme online bestellen. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, in einen Elektromarkt zu gehen. Wenn Sie viel Geld sparen möchten oder nur wenig Zeit haben, dann bestellen Sie sich Ihren Sprachcomputer jedoch besser in einem Online-Shop.

4.4. Gibt es bereits einen Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat leider noch keinen umfassenden Vergleich von Sprachcomputern durchgeführt. Daher konnten wir keinen Sprachcomputer-Vergleichssieger des Prüfinstitutes ermitteln. Die Stiftung Warentest empfiehlt allerdings generell Sprachcomputer mit Spracherkennung.  Und das Prüfinstitut hat einen Test zum Thema Vokabeltrainer am Computer durchgeführt.

Diese Geräte erweisen sich für Ihren Urlaub als sehr praktische Helfer. Gleichzeitig sollten Sie nicht davor scheuen, die unterschiedlichen Apps auszuprobieren. Das Angebot ist sehr gut und Sie haben die Möglichkeit, sich an allen Orten dieser Welt problemlos mit Ihren Mitmenschen auszutauschen. Selbst die Sprachcomputer von Google haben von vielen Nutzern ausgezeichnete Beurteilungen bekommen. Dies zeigt, dass sich die Investition in einen Sprachcomputer für Schwedisch und andere Sprachen sehr lohnen kann.

4.5. Welche Sprachcomputer-Apps gibt es?

sprachcomputer-vergleichstestsieger
Auch eine App für das Smartphone ist eine gute Option.

Apps für Sprachcomputer bekommen Sie in erster Linie im Netz. Sie können sich z. B. eine App für Behinderte herunterladen oder eine App von Langenscheidt. Das Angebot von Apps für Sprachen finden Sie auf Ihrem Smartphone im Google-Play-Store. Auf Ihrem iPhone finden Sie die Apps im App-Store. Da das Angebot von Apps inzwischen so groß ist, können wir nicht auf alle Apps einzeln eingehen. Sollten Sie aber ein Smartphone oder ein Tablet mit Internetzugang besitzen, dann müssen Sie sich die erforderliche App nur noch aus dem App-Store herunterladen. Das Beste ist, dass die meisten Apps kostenlos sind.

4.6. Was kostet ein Sprachcomputer?

Die günstigsten Sprachcomputer kosten um die 20 Euro.  Besser sind die Modelle, die um die 40 bis 70 Euro kosten. Ein gutes Beispiel ist der Franklin-Sprachcomputer. Dieser übersetzt in 15 Sprachen. Ein Sprachcomputer von Casio bietet dagegen mehr Qualität. Sie müssten hier mit ungefähr 100 Euro rechnen. Die Casio-Geräte sind aber qualitativ sehr gut und überzeugen mit vielen Zusatzfunktionen und mit einer hervorragenden Auflösung. Die teuersten Geräte können bis zu 300 Euro kosten. Allerdings machen Sie mit einem Sprachcomputer, der knapp 100 Euro kostet, nichts falsch.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...