DJ-Controller Test 2018

Die besten DJ-Controller im Überblick.

Das Wichtigste in Kürze
    • Mit einem DJ-Controller erhalten Sie ein physisches Tool, das die Nutzung Ihrer DJ-Software vereinfacht. Ein guter Controller bietet nicht nur eine eigene Software, sondern lässt sich auch mit anderen Programmen verwenden.
    • Einfache Decks verzichten auf Turntables. Sie erhalten aber auch Angebote mit bis zu vier Decks. Diese großen Ausführungen sind vor allem für den professionellen Einsatz die richtigen Wahl.
    • In Theorie benötigen Sie keinen DJ-Controller, um mit der Software Musik zu mischen. Allerdings fällt es vielen DJs leichter, am Deck zu arbeiten, als nur mit Mouse und Tastatur den Laptop oder das Notebook zu bedienen.

dj-controller-test

Als DJ hat man viele Dinge zu beachten. Denn neben der richtigen Songauswahl geht es auch darum, die einzelnen Tracks zu mischen und fließende Übergänge zu schaffen. Heute ist dies dank hochwertiger DJ-Software immer leichter umzusetzen. In Kombination mit einem DJ-Controller haben Sie die Decks auch physisch in der Hand – für viele DJs ein absolutes Muss.

Ob Sie einen DJ-Controller für den privaten oder geschäftlichen Einsatz benötigen – Sie haben eine enorm große Auswahl. Aber was gilt es, beim Kauf wirklich zu beachten? Ist ein Deck wirklich nötig? Oder ist ein Modell mit einfacher Misch-Tastatur ausreichend? Und wie groß sollte der DJ-Controller sein? Nutzen Sie unsere Kaufberatung 2018 für DJ-Controller, um den richtigen Controller für Ihre Ansprüche zu erhalten. Ein individueller DJ-Controller-Test lässt sich so besonders leicht durchführen.

1. DJ-Controller – richtig gute Musik machen

dj-controller-vergleichstest
Zu viele Drehregle und Tasten sind für Einsteiger oft überfordernd.

Dank der Möglichkeit, Musik im digitalen Format zu nutzen, ist es heute ein Kinderspiel, ein ganz eigenes DJ-Set zusammenzustellen. Alles, was Sie dafür benötigen, sind die gewünschten Tracks und eine gute DJ-Software:

• Traktor DJ
• Serator DJ
• Virtual DJ

Die Softwares bieten eine Vielzahl von Features und Funktionen. Sie spielen die Songs in das System ein und können dann damit beginnen zu schneiden, einen Mixtrack zu erstellen oder einen Reloop zu integrieren.

Arbeiten Sie dabei direkt am Rechner, lassen sich die Funktionen leicht per Mausklick oder über diverse Tastenkombinationen in Anspruch nehmen. Mit einem DJ-Controller arbeiten Sie mit der gleichen Software, jedoch haben Sie nicht Maus und Tastatur in der Hand, sondern ein vollwertiges Mischpult.

Um eine reibungslose Nutzung zu gewährleisten, muss der Controller mit der Software kompatibel sein. Haben Sie einen reinen Virtual-DJ-Controller gekauft, kann dieser nicht mit Traktor verwendet werden.

Die einzelnen Modelle werden mit und ohne den sogenannten Jogwheels angeboten. Diese dienen als digitale Turntables. Sie können die digitalen Dateien darüber ohne Probleme spinnen. Ein digitales DJ-Mischpult mit vier Jogwheels eignet sich dabei vor allem für den Profi. Die Modelle haben Vor- und Nachteile zu bieten:

  • Vier separat nutzbare Turntables
  • Sehr gut, um lange Sets zu planen
  • Mehrschichtiges Mischen leichter umzusetzen
  • Hochpreisiger
  • Nicht für Laien geeignet

Ein DJ-Mischpult für Vinyl ist nicht mit einem Digital-DJ-Controller gleichzusetzen. Die alten Modelle benötigen keine externe Datenquelle für die Audiowiedergabe. Die Musik wird direkt von den aufgelegten Schallplatten abgespielt.

2. Ein passender Controller für jeden Anspruch

Die passende DJ-Hardware ist entscheidend für eine gute Performance. Aber nicht jedes Modell für DJ-Controller ist für jeden DJ gleichgut geeignet. Hochpreisiges DJ-Equipment ist in erster Linie für den professionellen Bereich zu empfehlen. Die korrekte Anwendung ist nicht selten sehr aufwendig zu erlernen. Einfache Modelle sind aber auch für den Privatgebrauch und Hobby-DJs zu empfehlen.

Ob Sie mit der Software Virtual DJ oder auch mit Traktor DJ arbeiten – moderne Controller sind fast immer mit den Mainstream-Angeboten kompatibel. Dies gilt unabhängig vom individuellen Aufbau der Modelle. Ein DJ-Controller-Set hat darüber hinaus häufig die passende Software gleich mit an Bord. Sind Sie im DJ-Controller-Vergleich auf der Suche nach einem DJ-Controller für Einsteiger, sind diese Angebote sicher die beste Wahl.

Im Folgenden die wichtigsten Ausführungen für DJ-Controller in der Übersicht:

Kategorie Beschreibung
Plug and Play oder Standalone-Controller Plug and Play Geräte arbeiten mit einer integrierten DJ-Software. Ideal, wenn Sie das Deck oft an verschiedenen Geräten verwenden. Ein Standalone Controller verzichtet komplett auf die Anbindung von PC oder Notebook.
DJ-Controller mit zwei Decks Ein klarer Favorit in vielen Tests für DJ-Controller sind die Modelle mit zwei Decks. Sie lassen sich einfach bedienen, sind günstig und eignen sich für den semi-professionellen wie privaten Einsatz.
DJ-Controller mit vier Decks Hier ist ein wenig Können gefragt. Möchten Sie vier Decks gleichzeitig spinnen, ist dies nicht über Nacht erlernt. Die Angebote sind oft recht hochpreisig und in erster Linie für den professionellen Nutzen ausgelegt.

Wenn Sie einen DJ-Controller kaufen, sollten Sie nicht die Möglichkeit außer Acht lassen, ein komplettes DJ-Controller-Set zu erwerben. Neben der passenden Software und dem Controller selber können auch weitere Produkte inbegriffen sein:

• Kopfhörer
• Mikrofon
• Plattenspieler

Mitgelieferte Software ist nicht automatisch die einzige Software, mit der ein Controller genutzt werden kann. Insbesondere die bekannten Angebote wie Virtual DJ oder Serato sind mit einer Vielzahl von anderen Angeboten kompatibel.

3. DJ-Controller Kaufberatung – Es muss nicht gleich das Profi-Deck sein

Sie haben einen ausführlichen DJ-Controller-Test durchgeführt und wissen noch immer nicht, welches Modell denn nun das Beste ist? Nutzen Sie unsere Kaufberatung! Wir erklären für alle Arten und Typen von DJ-Controllern die wichtigsten Ausstattungsmerkmale.

3.1. Pads, Deck, Jogwheels– viele Namen, eine Funktion

dj-controller-vergleichstestsieger
Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Controller mit Ihrer Software kompatibel ist.

Ein Mix ohne den typischen Mischsound von Turntables ist für viele keine ernstzunehmende Konkurrenz. Dies ist einer der Gründe dafür, dass die Modelle mit Pads auch bei Hobby-DJs sehr beliebt sind. Sie gehören bei Anbietern wie Pioneer oder Numark fast immer in die Ausstattung. Ein gutes Beispiel für ein Deck mit Tables sind Geräte aus der DDJ-Serie von Pioneer.

Ein leichtläufiges Wheel ist immer die beste Wahl. Ist es schwer, das Deck zu drehen, ist ein gleichmäßiger Bewegungsfluss nicht möglich. Für große Hände eignen sich größere Decks besser. Allerdings sind die kleinen Varianten platzsparender und einfacher zu transportieren.

3.2. Eingänge, Ausgänge und Besonderheiten

Ob DJ-Controller mit Soundkarte, Controller mit Tasten und Drehregler oder ein Deck mit vier Tables – das beste Modell nützt wenig, sind die Anschlüsse und Ausgänge nicht passend für Ihre individuellen Ansprüche. Arbeiten Sie mit einem Headset? Vielleicht kommen sogar zwei separate Headsets zum Einsatz? Und möchten Sie eine Stereoanlage oder mehr als eine Datenquelle anschließen? Sobald Sie genau wissen, welche Anschlüsse in welcher Anzahl benötigt werden, können Sie den besten DJ-Controller finden. Generell sind die folgenden Anschlüsse möglich:

• USB
• 3mm-Klinke
• Cinch

Darüber hinaus gibt es auch Modelle, die via Wlan oder auch Bluetooth eine wireless-Anbindung ermöglichen.

Tipp: Es bietet sich an, einen DJ-Controller-Ständer zu kaufen. Verlassen Sie sich hier nicht auf Billigmarken. Denn wenn der Ständer nachgibt und der Controller fällt, sind schnell mehrere Hundert Euro Schaden angerichtet.

4. DJ-Controller iPad – eine günstige Alternative für Einsteiger

Es muss ja nicht gleich die Top DJ-Konsole sein, mit der Sie Ihre ersten Gehversuche in der Welt der DJs wagen. Auch virtuelle Softwares, wie sie es zum Beispiel für das iPad gibt, sind eine Überlegung wert. Sie erlernen alle wichtigen Grundlagen für die Nutzung der Profisoftware. Natürlich können diese Controller-Programme nicht mit einer vollwertigen DJ-Software mithalten – jede Menge Unterhaltung bringen sie dennoch. Sie erhalten natürlich auch einen DJ-Controller für Android.

5. Fragen und Antworten rund um DJ Controller

5.1. Welche Hersteller gibt es für DJ-Konsolen?

DJ-Controller Vergleichssieger stammen nicht selten von bekannten Marken und Herstellern. Beim Kauf ist aber zu beachten, dass Sie Modelle in wirklich jeder Preisklasse finden. Ein DJ-Controller Hercules ist eine gute Wahl, möchten Sie einen günstigen DJ-Controller kaufen. Wenn der Preis zweitrangig ist, dann lohnt sich ein Blick auf das Angebot für eine DJ-Konsole von Pioneer.

Weitere bekannte und beliebte Marken sind:

  • Numark
  • Traktor
  • Hercules
  • Behringer
  • Reloop
  • Kontrol-DJ
  • Gemini
  • Akai Pro

Pioneer DJ-Controller und DJ-Controller von Traktor überzeugen oft auch durch eine glänzende Optik. Diese ist nicht unbedingt relevant für die Leistung, aber für viele DJs nicht ganz unerheblich bei der Kaufentscheidung.

5.2. Welcher DJ-Controller für Anfänger?

Nutzen Sie zum Einstieg ein DJ-Programm, das nicht mit zu vielen Funktionen aufwartet. Einfache Programme sind überschaubar aufgebaut und selbsterklärend. Sobald Sie in der Lage sind, einen Track zu mischen, können Sie sich an eine bessere Software und einen passenden Controller wagen.

Sie erhalten einen DJ-Mixer von bekannten Marken zum fairen Preis. Die Geräte haben entsprechend eine leicht zu bedienende Grundausstattung. Zwei Decks sind ausreichend für Einsteiger.

Was ist ein DJ-MIDI-Controller?

MIDI steht für Musical Instrument Digital Interface. Ein MIDI-Controller ist also ein digitaler DJ-Controller, der die Musik nicht selber produziert, sondern digitale Daten verarbeitet. Daher sind die Geräte die besten DJ-Controller für Anfänger. Die Arbeit mit Vinyl ist wesentlich aufwendiger und bedarf längerer Übung.

5.3. Wie schließe ich einen DJ-Controller an?

dj-controller-guenstig
Controller mit einem Deck sind für den mobilen Einsatz eine gute Wahl.

DJ-Controller Serato, DJ-Controller Traktor oder Pioneer DJ – der Anschluss der unterschiedlichen Geräte ist fast immer gleich. Meist können Sie via USB-Kabel eine direkte Verbindung zwischen dem Rechner und dem Controller herstellen.

Plug and Play Geräte können einfach mit einem Lautsprecherset verbunden werden. Die Musikdaten stammen von externen Quellen wie einem MP3-Player. Auch die Datenübertragung per Bluetooth ist denkbar.

Ist die Software bereits auf dem Notebook oder PC installiert, kann es sein, dass ein zusätzlicher Treiber zu installieren ist, bevor eine Verbindung hergestellt wird.

5.4. Welcher Controller unterstützt Virtual DJ?

Virtual DJ ist ohne Frage eines der am häufigsten verwendeten DJ-Programme. Die umfangreiche Ausstattung und die einfache Handhabung sind für Laien und Profis gleichermaßen überzeugend. Entsprechend haben nahezu alle Hersteller für DJ-Controller kompatible Angebote auf dem Markt.

5.5. Gibt es bereits einen Test von der Stiftung Warentest?

Aktuell gibt es noch keinen DJ-Controller-Test der Stiftung Warentest. Das Prüfinstitut hat sich auch noch nicht mit der Software beschäftigt. Allerdings gibt es einen ausführlichen Test aus dem Jahr 2016, in dem das Thema Musik-Streaming genau betrachtet wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...