Laptoptisch Test 2018

Die besten Notebooktische im Überblick.

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Laptoptisch erlaubt es Ihnen, überall im Haus oder im Büro bequem an Ihrem mobilen PC zu arbeiten. Die Tischplatte ist gerade ausreichend, um den Laptop unterzubringen. Die einstellbare Unterkonstruktion erlaubt es Ihnen, den Laptop zum Beispiel im Bett oder auf dem Sofa anzuwenden.
  • Die Ausstattung der Tische kann stark variieren. So erhalten Sie unter anderem Modelle mit einer integrierten Lüftung. Andere haben eine Ablage für Notizbücher oder Stifte. Welche weiteren Angebote es gibt, erfahren Sie in unserer Kaufberatung.
  • Sie erhalten einen Laptoptisch aus Holz, Kunststoff oder Metall. Die Angebote aus Holz können vor allem mit einem zeitlosen Design überzeugen. Metall und Kunststoff sind pflegeleicht wie langlebig.

laptoptisch-test

Ein Laptop ersetzt in immer mehr Haushalten den klassischen Desktop-PC. Denn die leistungsfähigen Geräte sind mobil einsetzbar. Moderne Angebote bieten dabei eine erstklassige Hardware und eine gute Leistung zu einem fairen Preis.

Und da die Geräte es uns ermöglichen, überall im Haus daran zu arbeiten, möchten wir dies auch voll ausnutzen. Allerdings ist es nicht immer einfach, auf der Couch, auf der Gartenbank oder im Lieblingssessel einen bequemen Sitz zu finden, der das Arbeiten am Laptop erlaubt. Ein Laptoptisch ist da die perfekte Lösung.

Der kleine Schreibtisch bietet ausreichend Platz für das Notebook. Er lässt sich individuell einstellen und bietet eine Auflagefläche am Sofa, im Bett oder auf der Balkonbank. Damit Sie den besten Laptoptisch für Ihre Ansprüche kaufen können, bietet unsere Kaufberatung 2018 alle interessanten Informationen rund um das Thema an einem Ort.

1. Schreibtisch oder Laptoptisch – beide haben Vor- und Nachteile zu bieten

laptoptisch-vergleichstest
Vermeiden Sie eine direkte Sonneneinstrahlung auf dem Monitor.

Die Arbeit am PC oder Notebook gehört heute in unseren Alltag. Wir nutzen die Geräte im privaten Umfeld und im Beruf. Nicht selten verbringen wir viele Stunden am Stück am Rechner. Und ob Sie auf eine ausgedehnte Online-Shopping-Tour gehen oder Ihre Arbeitsunterlagen auf den neuesten Stand bringen, ein ordentlicher Arbeitsplatz ist wichtig.

Der Laptop steht im Idealfall so vor Ihnen, dass der Blickwinkel leicht nach unten gerichtet ist. Dies ist für Ihre Augen wie Ihre Nacken- und Schultermuskulatur besonders entspannend. Ist der Tisch also zu hoch eingestellt, ist ein entspanntes Arbeiten kaum möglich.

Mit einem Laptoptisch lässt sich die Arbeitshöhe Ihres Notebooks individuell einstellen. Ist der Laptoptisch höhenverstellbar, sind es nur wenige Handriffe, um die beste Einstellung zu finden. Im Laptoptisch-Test sind die meisten Modelle mit einem Drehrad für die Höhenverstellung ausgestattet.

Ein normaler Computertisch lässt sich nicht immer in der Höhe verstellen. Der Schreibtisch sollte jedoch mindestens eine neigbare Tischplatte aufweisen. Dies funktioniert natürlich nur, wenn Sie einen Laptop verwenden. Für einen Desktop-PC ist eine Neigung der Tischplatte nicht geeignet.

Ein Schreibtisch hat im Vergleich zum kompakten Laptoptisch Vor- und Nachteile zu bieten:

  • Große Arbeitsfläche
  • Platz für zahlreiche Utensilien
  • Kombinierbar mit einem Schreibtischstuhl
  • Hochpreisig
  • Nicht mobil nutzbar

2. Passender Notebooktisch für alle Ansprüche

Im Notebooktisch-Test ist schnell zu sehen, dass es Modelle in vielen Ausführungen gibt. Sie erhalten Tische in allen Preisklassen und mit diversen Grundaufbauten:

• Laptoptisch mit Lüfter
• Laptoptisch auf Rollen
• Laptoptisch klappbar
• Laptoptisch fürs Bett

Welches Modell für Sie die beste Wahl ist, hängt unter anderem vom geplanten Einsatzbereich ab. Aber auch Ihr individuelles Budget und die persönlichen Vorlieben spielen eine Rolle für die Kaufentscheidung.

2.1. Viele Kategorien für Laptoptische entdecken

Nicht nur in der Ausstattung unterscheiden sich die Tische. Ein Notebooktisch kann für den mobilen Gebrauch konzipiert sein oder für die stationäre Nutzung. Ein Computerwagen ist zum Beispiel ideal, wenn Sie Ihren PC häufig an verschiedenen Ort innerhalb eines Raums nutzen. Für den problemlosen Einsatz in mehreren Räumen eignet sich ein tragbarer Laptopständer.

Laptoptisch Typ Beschreibung
Laptopständer Der Ständer ist meist mit einem schwenkbaren Arm ausgestattet und kann in der Höhe verstellt werden. Der Ständer eignet sich sehr gut am Sofa oder neben einem Sessel.
Laptophalter Die Halterung verzichtet auf einen Standfuß. Sie befestigen den Halter zum Beispiel an der Armlehne eines Stuhls und verwandeln diesen sofort in einen vollwertigen Arbeitsplatz.
Laptoptisch-Couch Laptoptische für das Sofa lassen sich als Beistelltisch neben der Couch platzieren. Abhängig vom Aufbau wird der Standfuß zum Beispiel unter die Couch geschoben. Sie können so nah an der Arbeitsfläche sitzen.

Tipp: Möchten Sie das Notebook im Bett nutzen, bieten sich sowohl die Laptophalter als die Laptopständer an. Sie können den Halter am Bettkastenrand oder auch am Nachttisch befestigen. Darüber hinaus gibt die Möglichkeit, einen Bettisch zu verwenden. Dieser wird unter anderem in der Form eines klappbaren Tabletts angeboten.

2.2. Den PC-Tisch richtig platzieren

Nicht nur die Art von PC-Schreibtisch oder Laptophalter ist relevant, um einen angenehmen Arbeitsplatz zu schaffen. Auch die Platzierung im Raum sollte bedacht werden. Möchten Sie lediglich kurz E-Mails checken oder einen Einkauf erledigen, gibt es wenig zu bedenken.

Möchten Sie jedoch für längere Zeit am PC arbeiten, lohnt es sich, genau hinzuschauen. Tagsüber am besten in der Nähe eines Fensters arbeiten. Den Lichteinfall optimal ausnutzen, indem Sie den Laptop seitlich zum Fenster ausrichten. So wird die Tastatur ausreichend beleuchtet, es kommt aber nicht zu einer Reflexion auf dem Display.

Kommen künstliche Lichtquellen zum Einsatz, am besten auf ein helles, weißes Licht setzen. So ist der Kontrast zwischen Bildschirmlicht und Umgebungslicht nicht so stark. Dies ist angenehm für die Augen. Die Lichtquelle ist optimal hinter Ihnen platziert.

3. Laptoptisch-Kaufberatung: Den richtigen Laptoptisch kaufen

laptoptisch-vergleichstestsieger
Ist der Tisch zu klein, kann die Arbeit schnell unbequem werden.

Möchten Sie einen günstigen Laptoptisch kaufen, ist die Auswahl enorm groß. Sie finden Hersteller aller Preisklassen, die einen passenden Tisch anbieten. Im Notebooktisch-Test sind es vor allem kompakte Modelle mit einer einfachen Handhabung, die zu den typischen Vergleichssiegern zählen.

3.1. Glas, Holz oder Metall – es gibt viele Materialien

Das Material für den Computertisch ist für zwei Dinge relevant. Zum einen bestimmt es darüber, ob der Tisch pflegeleicht und langlebig ist. Ein Laptoptisch aus Holz ist robust, muss aber unter Umständen mehr gepflegt werden als ein Modell aus Metall. Ein Angebot aus Kunststoff ist leicht zu reinigen, kann aber bei einem Fall schneller kaputt gehen.

Das Material ist aber auch für den allgemeinen Stil des Tisches wichtig. Ein Laptoptisch aus Glas ist sehr elegant und ideal für einen Wohnraum. Auch in einem Büro mit Durchgangsverkehr macht der Laptoptisch aus Glas einen guten Eindruck für Kunden und Geschäftspartner.

In Tests für Laptoptische ist es häufig ein Laptoptisch in Buche, der in Sachen Design besonders gut abschneidet. Sind Sie auf der Suche nach einem günstigen Modell im modernen Stil, ist ein Laptoptisch von Ikea eine gute Wahl. Das Möbelhaus bietet viele Varianten. Unter anderem sind die einfachen Laptoptische in Schwarz sehr beliebt.

3.2. Der Tisch muss ausreichend groß sein

Nutzen Sie einen 17-Zoll-Laptop, sollten Sie auch mindestens einen Laptoptisch in 17 Zoll kaufen. Die Tische sind dafür konzipiert, möglichst platzsparend zu sein. Entsprechend bietet die Auflagefläche selten viel Spielraum. Ist der Tisch zu klein, kann Ihr Laptop leichter herunterfallen. Darüber hinaus haben Sie dann keinen Platz, um zum Beispiel eine PC-Maus zu verwenden.

Ist der Laptoptisch ausziehbar, können Sie ihn für einen Computer in mehreren Größen verwenden. Ein solcher PC-Tisch ist eine gute Wahl, wenn Sie unterschiedliche Geräte daran verwenden.

Ein Laptoptisch am Sofa ist am besten schwenkbar gestaltet. Ist der Laptop-Tisch schwenkbar, kann er ohne einen großen Aufwand in die beste Position gezogen werden. Beim Aufstehen vom Sofa ist der PC so nicht im Weg.

Auch die gesamten Maße (cm) sind relevant. Ist der Standfuß zu breit, passt er vielleicht nicht neben das Bett oder das Sofa. Je kleiner der Standfuß, umso weniger stabil ist der Laptopständer. Diese Modelle eignen sich daher am besten für kleine und leichte Notebooks bis zu einer Bildschirmdiagonale von 15 Zoll.

3.3. Weitere Details: Lüfter, Neigbarkeit (Grad), Höhenverstellbarkeit

Häufiger im Stehen arbeiten

Ein langes Sitzen ist für den Körper sehr belastend. Eine Alternative zur klassischen Schreibtischarbeit ist daher ein Stehschreibtisch. Einige Laptoptische erlauben eine hohe Einstellung. Sie können bequem im Stehen daran arbeiten. Bei Bedarf lässt sich der Tisch aber auch im Sitzen verwenden.

Die Tischplatte kann mit einem Lüfter verbaut sein. Dieser kühlt den Laptop von der Unterseite. Wenn Sie über eine lange Zeit sehr rechenlastige Aufgaben an Ihrem PC erledigen, ist ein Lüfter durchaus eine gute Wahl. Im Test für Notebooktische können diese Lüftertische bei Gaming-Fans besonders gut abschneiden.

Darüber hinaus lässt sich die Tischplatte bei allen Laptoptischen neigen. Einige Angebote erlauben eine volle Drehung der Tischplatte um 360°. Andere können lediglich um bis zu 35° im Winkel verstellt werden. Diese Neigung ist allerdings absolut ausreichend. Ist der Laptoptisch höhenverstellbar, dann gilt: Je mehr Spielraum Sie haben, umso besser. Eine Höhenverstellbarkeit von bis zu 70 cm erlaubt es Ihnen, das Modell sowohl im Stehen als auch im Sitzen zu verwenden.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Laptoptisch

4.1. Welche Hersteller gibt es?

Es gibt viele Marken und Hersteller, die in Tests für Laptoptische immer wieder anzutreffen sind:

  • Relaxdays
  • Link
  • Lounge-Tec
  • Lavolta
  • SoBuy
  • Avatree
  • Songmics
  • VonHaus

4.2. Eignet sich ein Laptoptisch für das Sofa?

laptoptisch-guenstig
Ist der Tisch zu niedrig, wird die Arbeit erschwert.

Soll der Computertisch am Sofa platziert werden, muss der Schwenkarm ausreichend groß sein, um neben, vor oder hinter Ihrer Couch zu stehen. Ob sich der Tisch also auch an Ihrem Sofa nutzen lässt, hängt ganz von der Art Ihres Sitzmöbels ab.

Ist kein Spielraum zwischen Sofa und Fußboden, kann ein Standfuß zum Beispiel nicht unter das Sofa geschoben werden. Ist der Arm des Tisches gleichzeitig nicht schwenkbar, lässt er sich nicht an Ihrem Sofa verwenden.

4.3. Was muss bei einem Laptoptisch mit Rollen beachtet werden?

Ein Laptoptisch mit Rollen ist sehr gut für den mobilen Einsatz im Raum. Sie können zum Beispiel Ihren Computer-Schreibtisch mit dem Rolltisch erweitern und den Laptop bei Bedarf auch auf dem Sofa im Wohnzimmer nutzen.

Die Rollen sind oft recht groß. Sie passen nicht immer unter einen Sessel oder das Sofa. Möchten Sie den Tisch auf einem empfindlichen Fußboden nutzen, kann es außerdem zu Kratzern kommen. Auf einem dicken Teppich lässt sich der Tisch ebenfalls nur schwer bewegen. Die Rollen sollten sich separat feststellen lassen, um ein Wegrollen zu vermeiden.

4.4. Ist jeder Laptoptisch klappbar?

Nein, es gibt viele Modelle, die sich nicht zusammenklappen lassen. Besonders die Tabletts für das Bett haben nicht immer einklappbare Standfüße.

4.5. Gibt es bereits einen Laptoptisch-Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen reinen Vergleichssieger für Laptoptische benannt. Aber innerhalb der Themenseite für Schreibtische gibt es viele interessante Informationen zu Schreibtischen, Schreibtischstühlen und weiterem Zubehör zu entdecken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...