Motorleinwand Test 2018

Die besten Motor-Leinwände im Überblick.

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Motorleinwand stellt eine elektrische Beamer-Leinwand dar, welche Sie mit Schalter oder Fernbedienung steuern können. Den dazugehörigen Beamer können Sie an der Wand oder an der Decke befestigen.
  • Beamer-Leinwände sind für das Zuhause ideal. Selbst im Party-Keller können Sie eine Motorleinwand mit Beamer installieren. So ist überall für beste Unterhaltung gesorgt.
  • Für das Heimkino sind besonders matte Motorleinwände geeignet. Sie ermöglichen ein optimales Bild aus den verschiedensten Blickwinkeln.

motorleinwand-test

Dank Beamer und Beamer-Leinwand können Sie auch zu Hause ein echtes Kinoerlebnis schaffen. Eine Motorleinwand erlaubt es Ihnen dabei dies platzsparend umzusetzen. Die motorisierte Leinwand ist ideal, möchten Sie diese bei Nichtgebrauch verstecken.

Mit einer großer Leinwand und einem Beamer müssen Sie also nicht mal Ihr Haus verlassen, um die beste Kinounterhaltung zu genießen. Leinwände gibt es dafür in den verschiedensten Größen. Sie besitzen zudem verschiedene Funktionsweisen.

Um das beste Bild zu erhalten, spielt nicht nur der richtige Projektor eine Rolle, sondern auch das Material der Leinwände. Aber welche Leinwand hat das passende Material? Und spielt es eine Rolle, ob die Leinwand beschichtet ist? Sparen Sie sich die aufwendige Suche in Tests für Motorleinwände, um das beste Angebot zu finden. Nutzen Sie unsere Kaufberatung 2018 und stellen Sie sicher, die beste Motorleinwand zu kaufen.

1. Motorleinwände – einfache Bedienung und moderne Technik

motorleinwand-vergleichstestsieger
Sie erhalten auch transportable Leinwände mit Motor.

Sie erhalten Beamer-Leinwände in vielen Formen und Ausführungen:

  • Rollo-Leinwand
  • Rahmenleinwnd
  • Tension-Leinwand
  • Klappleinwand

Motorleinwände sind bei Heimkino-Fans sehr beliebt. Sie sind sehr komfortabel und leicht zu bedienen. Für die Nutzung der Heimkinoleinwand benötigen Sie einen Projektor oder Beamer. Dieser wirft das Bild auf die Projektionsfläche. Ist er nicht in Betrieb, wird die Leinwand nicht benötigt. Möchten Sie also die Leinwand nicht unentwegt im Wohnraum sehen, ist die Motorleinwand eine gute Wahl.

1.1. Heimkino-Beamer werden immer beliebter

Der Heimkino-Beamer wirft über einen integrierten Spiegel das Bild auf die Leinwand. Kurzdistanz-Beamer können große Bilder aus kurzer Distanz auf der Leinwand abbilden. Dagegen brauchen die Langdistanzbeamer ein paar Meter Abstand.

Sie können ein eigenes Heimkino also in Räumen jeglicher Größe umsetzen. Mini-Beamer und die passende Leinwand sind in den vergangenen Jahren zunehmend günstiger geworden. Entsprechend sind sie immer häufiger in Privathaushalten zu finden.

1.2. Motorleinwände sind besser als die weiße Wand

Sie können das Bild eines Beamers natürlich auch auf eine einfache, weiße Wand werfen. Im Vergleich zu einer ordentlichen Filmleinwand ist die Bildqualität aber sehr schlecht. Denn die Leinwand ist aus speziellen Materialien gefertigt, die eine satte Farbtiefe ermöglichen.

Im klassischen Motorleinwand-Test werden Sie auf Modelle aus Gewebestoff und aus Fiberglasstoff treffen. Die Modelle mit Fiberglas werden auch als Tension-Motorleinwände benannt. Diese Typen der Motorleinwände sind oft auch mit einem Seilspannsystem versehen. Dies erlaubt es Ihnen, mögliche Bildunebenheiten in der Leinwand individuell zu glätten.

Tension-Motorleinwände mit Seilspannsystem können wunderbar mit einem Kurzdistanzbeamer kombiniert werden.

2. Arten von Motorleinwänden entdecken

motorleinwand-vergleichstest
Motorleinwände gibt es in jeder Größe.

Möchten Sie eine gute Motorleinwand kaufen, so sollten Sie darauf achten, dass das Bild ausreichend hell ist, dass Sie das richtige Bildformat auswählen und dass die Leinwand aus seinem robusten Material gefertigt ist. Und da es die Leinwände in vielen Arten gibt, müssen die einzelnen Punkte für jedes Angebot separat betrachtet werden.

So gibt es zum Beispiel Motorleinwände in allen Größen wie Formaten:

  • 16:9 Motorleinwände
  • 120 Zoll Motorleinwände
  • 3m breite Motorleinwände

Die passende Leinwand für Ihren Einsatz muss nicht nur an die Wand passen. Sie muss auch ausreichend Platz zum Beamer haben, um das gewünschte Format aufzuzeigen. Die größte Leinwand nützt wenig, steht der Beamer zu nah an der Bildfläche, sofern es sich nicht um einen Kurzdistanz-Beamer handelt.

2.1. Kosten für Motorleinwände sind aktuell noch hoch

Die Kosten für eine Motorleinwand betragen zwischen 300 und 1000 Euro. Dabei sind die Faktoren Material, Funktion, Bildqualität, Preis und Größe die entscheidenden Kriterien, wenn Sie eine Motorleinwand kaufen.

Im Motorleinwand-Vergleich können Sie sehen, dass eine günstige Motorleinwand in der Regel eine geringe Abmessung von etwa 120 cm Breite hat. Die Leinwände sind nicht maskierbar und haben oft einen schlechten Gain-Faktor. Was der Gain-Faktor anzeigt, erklären wir in Kapitel 3.

2.2. Maskierbare Motorleinwände sind sehr beliebt

Die verschiedenen Arten der Motorleinwände unterscheiden sich unter anderem in Modelle mit und ohne Maskierung:

Kategorie von Motorleinwand Beschreibung
Maskierbare Motorleinwand Die ungenutzte Fläche auf der Leinwand wird automatisch als ein schwarzer Rahmen dargestellt.
Motorleinwand ohne Maskierung Ungenutzt Bildfläche bleibt weiß.

Die Leinwände mit den festen Markierungen sind in unterschiedlichen Bild-Formaten erhältlich. Multiformat-Leinwände stellen dabei eine ganz spezielle Form der Motorleinwände dar. Sie besitzen zwei Motoren und lassen sich auf unterschiedliche Formate ausfahren. Die gängigsten Formate sind 16:9, 4:3 und 21:9.

Tipp: Mithilfe einer Maskierung kann die Multiformat-Leinwand alle Formate in bester Qualität wiedergeben.

Sehr beliebt sind die Celexon Tension-Leinwände. Eine Tension-Leinwand besteht aus elastischem Fiberglasstoff. Sie funktioniert mit einem Seilspannsystem. Dieses zieht das Leinwandtuch von allen Seiten gerade. Dadurch wird ein sehr glattes Bild geliefert.

Wenn Sie also auf den Luxus einer leicht zu bedienenden Motorleinwand nicht verzichten möchten, ist eine Tension-Leinwand eine gute Option. Sie hat Vorteile und Nachteile zu bieten:

  • angenehm für die Augen
  • einzigartiges Kinoerlebnis
  • super glatte Leinwandfläche
  • teurer als andere Typen

3. Motorleinwand-Kaufberatung: Die beste Motorleinwand kaufen

Für die Helligkeit des Bildes ist der Reflexionswert entscheidend. Diesen bezeichnet man auch als Gain-Faktor. Er stellt die Lichtstreuung der Motorleinwand dar. Für das Heimkino ist eine matte und reflektierende Fläche gut geeignet. Sie streut das Licht in alle Richtungen während Sie aus jedem Blickwinkel eine gleichmäßige Helligkeit des Bildes erhalten.

Das heißt, dass eine Motorleinwand mit Gain-Faktor 1.0 oder 1.2 am besten für den Einsatz zu Hause geeignet ist. Wenn der Reflexionswert höher ist, wird das Licht gebündelt. Die Konsequenz ist, dass nur der in der Mitte sitzende Betrachter ein helles und klares Bild erhält. Wenn Sie das Heimkino im Freien genießen möchten, ist ein Reflexionswert von 1.7 bis 2.4 besser.

3.1. Das richtige Tuch für Motorleinwand wählen

motorleinwand-guenstig
Achten Sie beim Kauf auf das passende Format.

Das Tuch der Motorleinwand für den Heimgebrauch wird als Typ D oder Typ S eingestuft. Die Leinwände des Typ D strahlen das Licht in alle Richtungen ab. Die Leinwände Typ S strahlen stärkeres Licht ab, womit ein leuchtendes Bild auch im Außenbereich entsteht.

Leinwände des Typs R kommen dagegen auf Events und Messen zum Einsatz. Diese Leinwände besitzen eine lichtdurchlässige Struktur. Sie eignen sich sehr gut für große Räumlichkeiten.

3.2. Es muss nicht immer eine große Leinwand sein

Weiterhin müssen Sie bedenken, ob Sie die Motorleinwand in einem großen Meetingraum oder in Ihrem Wohnzimmer aufstellen möchten. Dabei spielen der Abstand zwischen Beamer und Motorleinwand und die Entfernung zwischen Betrachter und Leinwand eine entscheidende Rolle.

Grundsätzlich eignet sich eine Motorleinwand in 16:9 sehr gut, um Film und Video anzuschauen. Dagegen finden Sie das Seitenverhältnis 21:9 zum Beispiel bei speziellen Flachbildfernsehern. Diese Geräte spielen Filme im Kinoformat ab.

Der Beamer wirft das Bild in der Regel im 16:9 Format auf die Motorleinwand, sodass es ohne schwarze Balken angezeigt wird. Ist das Format nicht der Leinwandgröße angepasst, legt eine maskierbare Leinwand einen schwarzen Rahmen um das Bild. Möchten Sie eine Motorleinwand kaufen, ist dies durchaus ein wichtiger Aspekt.

3.3. Motorleinwand-Endpunkt einstellen

Sie können den Motorleinwand-Endpunkt individuell einstellen. Gemäß vieler Tests für Motorleinwände ist dies im Alltagsgebrauch durchaus relevant. Der Endpunkt gibt an, zu welcher Länge die Leinwand das Abrollen automatisch beendet.

Damit Sie diesen Punkt einstellen können, müssen Sie die Leinwand bis nach oben einrollen. Danach lassen Sie die Leinwand runter und stoppen dort, wo die Leinwand den Endpunkt haben soll. Nun drücken Sie gleichzeitig auf die Knöpfe „Runter“ und „Stopp“. Die Position der Motorleinwand wird so abgespeichert.

Schließlich sollten Sie darauf achten, dass die Leinwand aus dem richtigen Material besteht.  Sehr günstig sind die PVC Leinwände. Sie können diese einfach reinigen. Allerdings können sich schon nach kurzer Zeit Falten auf der Leinwand bilden.

Inzwischen werden viele Motorleinwände aus Kohle und Glasfasern hergestellt. Wenn Sie Ihre Leinwand für ein optimales 3D-Erlebnis einsetzen möchten, sollten Sie eine Silberleinwand verwenden. Solche 3D-Leinwände sind allerdings sehr teuer.

Tipp: Sie sollten immer darauf achten, dass das Leinwand-Tuch eine schwarze Rückseite besitzt. Dadurch kann kein Licht hindurch strahlen und die Bildqualität beeinträchtigen.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Motorleinwand

4.1. Welche Hersteller gibt es?

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen Hersteller und Marken der gängigsten Motorleinwände, wie sie in zahlreichen Tests und Vergleichen für Motorleinwände erwähnt werden.

  • eSmart
  • ivolum
  • Celexon
  • Ultraluxx

4.2. Welche Motorleinwand muss ich kaufen?

Der richtige Projektor

Wenn Sie Filme und DVDs auf der Leinwand anschauen möchten, so greifen Sie am besten zu einem 16:9-Projektor, der eine Auflösung von mindestens 1280×720 Pixel besitzt. Alternativ können Sie sich für ein Gerät mit 1920×1080 Pixel entscheiden. Dagegen sind Geräte mit 800×600 Pixel nicht für das Kinoerlebnis geeignet, jedoch machen diese Geräte bei Präsentationen einen ordentlichen Eindruck.

Wenn Sie eine Motorleinwand kaufen möchten, dann sollten Sie nicht nur auf den Preis achten, sondern ein Augenmerk auf die Ausstattung legen. Weiterhin sollten Sie wissen, wie Sie die Motorleinwand einsetzen möchten und wieviel Platz Sie haben.

Möchten Sie die Motorleinwand im Partykeller einsetzen oder möchten Sie die Leinwand in Ihrem Wohnzimmer nutzen? Welcher Beamer kommt zu Einsatz? Können Sie den Raum ordentlich abdunkeln? All diese Aspekte beeinflussen Ihre Kaufentscheidung.

4.3 Wie funktioniert eine Motorleinwand-Deckenmontage?

Die Motorleinwand zum Deckeneinbau ist bei vielen sehr beliebt. Der Leinwand liegt ein Montageset bei, das den Deckenanbau recht einfach gestaltet. Sie müssen lediglich darauf achten, dass die Decke das Gewicht der Leinwand tragen kann. Abhängig von der Größe können hier schnell 10 kg und mehr zum Tragen kommen.

Natürlich muss auch ein Stromanschluss in der Nähe sein. Im Idealfall integrieren Sie eine Steckdose in der Decke. Ist dies zu aufwendig, lassen sich Kabel aber auch nahezu unsichtbar über Decke und Wand verlegen.

4.4. Was ist eine Tension-Leinwand?

Eine Tension-Leinwand ist eine Leinwand, die aus Fiberglasstoff besteht und ein Seilspannsystem Unebenheiten auf der Leinwand ausgleicht. Die Tension-Motorleinwände eignen sich sehr gut in Verbindung mit einem Kurzdistanzbeamer.

Möchten Sie die Tension-Leinwand selber bauen, ist dies ein recht umfangreiches Unterfangen. Denn um hier die richtigen Spannung auf die Leinwand zu bekommen, sind Profi-Werkzeuge notwendig.

4.5. Was sagt die Stiftung Warentest zu Motorleinwänden?

Die Stiftung Warentest hat bis zu diesem Zeitpunkt keine Tests zu Motorleinwänden durchgeführt. Daher können wir Ihnen leider keinen Motorleinwand-Vergleichssieger der Stiftung nennen.

Das Prüfinstitut hat aber einen Test zum Thema Beamer durchgeführt. Zehn von 15 Produkten konnten hier mit guten Ergebnissen überzeugen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...