Reiseadapter Test 2018

Die besten Reiseadapter im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie viel unterwegs sind, dann kennen Sie das Problem: andere Länder, andere Steckdosen. Mit einem Reiseadapter ist dieses Problem jedoch leicht gelöst. Besonders praktisch sind Adapter, die für eine Vielzahl von Steckdosenarten geeignet sind.
  • Ein guter Reiseadapter ist handlich und passt in jede Reisetasche. Darüber hinaus sollte er robust verarbeitet sein. Immer mehr moderne Angebote haben einen integrierten USB-Anschluss, um mobile Endgeräte sofort am Adapter zu laden.
  • Es wird zwischen länderspezifischen und universellen Reiseadaptern unterschieden. Die länderspezifischen Geräte sind in der Lage, auch Netzspannungsunterschiede auszugleichen. So können Sie jegliche Elektrogeräte bequem an das Netz vor Ort anschließen, ohne dass es zu einer Überspannung kommt.

reiseadapter test

Sind die Reisevorbereitungen im vollen Gange, gibt es eine lange Checkliste zu beachten. Insbesondere dann, wenn Sie für einen längeren Zeitraum im Ausland unterwegs sind. Und neben dem Reisepass, der richtigen Kleidung und relevanten Reisedokumenten geht das ein oder andere praktische Hilfsmittel gern im Chaos unter. Trick 17: Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, können Sie sich im Vorfeld eine Packliste erstellen, ausdrucken und abhacken.

Dazu gehört ohne Frage der Reiseadapter. Das kleine Gerät ist aber durchaus wichtig. Vor Ort können Sie ganz bequem mit all Ihren Elektrogeräten die Steckdosen verwenden. Ob Handy aufladen oder Haare fönen – dank Reiseadapter ist das alles kein Problem.

Aber welcher Reiseadapter ist für Sie der richtige? Im Reiseadapter-Vergleich 2018 ist zu sehen, dass es Angebote in allen Preisklassen gibt. Doch nicht für jeden Trip ist das teure Top-Gerät auch vonnöten.

1. Reiseadapter nicht vergessen – egal, wohin es geht

Innerhalb Europas ist es nicht immer notwendig, eine Reiseadapter mitzuführen. Denn auch ohne einen solch praktischen Reisestecker passen unsere Kabelstecker in die Steckdosen vor Ort. Hier ein paar Beispiele für Länder, die Steckdosen führen, die zu unseren Steckern kompatibel sind:

  • Polen
  • Dänemark
  • Niederlande
  • Belgien
  • Frankreich

reiseadapter testsiegerDie Liste ist wesentlich länger. Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Abreise zu informieren, ob ein Adapter für die Steckdosen wirklich benötigt wird.

Aber nicht in allen EU-Ländern und schon gar nicht im EU-Ausland ist es gegeben, dass Sie ohne Reisestecker auskommen. Führt Sie Ihre Reise in Länder wie die USA oder nach Australien, steht für Sie ein Reiseadapter-Test auf der Checkliste für die Reisevorbereitungen.

In diesen Ländern ist es dabei nicht nur die Steckerform, die sich von der deutschen Normsteckdose unterscheidet. Auch die Netzspannung liegt oft weit unter der in der EU üblichen. In den meisten EU-Ländern liegt die Netzspannung bei 230 Volt. Im Ausland sind es häufig nur 130 Volt, die aus der Steckdose kommen. Mit einem Reiseadapter in Japan kommen Sie zwar weit, aber brauchen lange. Handy aufladen oder Föhnen kannst man gerade einmal mit 50 bis 100 Volt- je nach Region.

Aber: Ausnahmen bestätigen die Regel. Oder hätten Sie gedacht, dass mit einem Reiseadapter in Sri Lanka auch 230 Volt aus der Dose kommen?

Um diese Ungleichheit zu überbrücken, ist ein spezieller Adapter notwendig, der mit einem verbauten Transformator arbeitet. Dieser Steckdosenadapter ist in der Lage, alle Geräte bei guter Leistung zu betreiben.

Achtung:
Einige Länder haben zwar kompatible Steckdosen, aber gleichzeitig eine geringe Netzspannung. Dies trifft zum Beispiel für Marokko zu – hier ist ein länderspezifischer Adapter wichtig.

2. Reisadapter-Typen: Es gibt nur zwei Arten zu entdecken

Im klassischen Reiseadapter-Vergleich unterscheiden sich die Kategorien in universelle Reiseadapter und länderspezifische Reiseadapter. Beide Ausführungen haben Vorteile und Nachteile zu bieten:

2.1. Universelle Reiseadapter – praktisch für Vielreisende

Wer viel in ganz unterschiedlichen Regionen unterwegs ist, der ist mit einem universellen Reiseadapter im Reisegepäck gut bedient. Es ist kaum möglich, für jedes Reiseland einen passenden Adapter in der Tasche zu haben. Für die Ausnahmen, in denen der universelle Steckdosenadapter nicht stimmt, können Sie im Notfall vor Ort im Hotel nachfragen. Oder Sie beißen in den sauren Apfel und kaufen den Reiseadapter im Land.

  • Für bis zu 150 Länder
  • Sehr handlich
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gleicht Netzspannung nicht aus

2.2. Länderspezifischer Reiseadapter – in den USA unverzichtbar

Vor allem Reisen nach Übersee bringen Sie in Länder, in denen Sie ohne einen länderspezifischen Reiseadapter aufgeschmissen sind. Ein paar typische Beispiele sind:

  • Reisedapter in England
  • Reise Adapter USA
  • Adapter Südafrika
  • Reiseadapter Australien

Soll der Reiseadapter weltweit passend sein, sind Sie jedoch mit einem länderspezifischen Gerät generell weniger gut bedient. Denn es eignet sich in der Tat nur für den Einsatz vor Ort im Reiseland.

  • Gleicht Netzspannung aus
  • Handlich
  • Für Übersee-Reisen
  • Nur in einem Land nutzbar

3. Die Steckerarten kennen – Nordamerika nutzt Stecker Typ A und B

Weltweit finden sich vierzehn verschiedene Steckdosenarten. Einige Stecker können in mehrere Sockel eingesteckt werden. Im Folgenden ein Überblick über Steckerarten, Länder und Kompatibilität:

Steckerart

Länder

Kompatibel zu

Typ A und B Hauptsächlich Nordamerika B ist kompatibel zu A – nicht anders herum
Typ C, E und F Hauptsächlich Russland und Asien. In Teilen Afrikas – z. B. Marokko Alle sind kompatibel untereinander
Typ D und M Südafrika und Teile des Nahen Ostens Jeweils nicht kompatibel zu anderen Steckdosen

Darüber hinaus gibt es weitere Steckeraten, die oft nur in begrenzten Regionen zum Einsatz kommen. So ist der Stecker N in Brasilien verbreitet. Die Steckdosen lassen sich mit der Steckerart C kombinieren. O ist eine Steckdosenart, die eine Vielzahl von Steckern aufnimmt: C, E und F.

4. Reiseadapter Kaufberatung – den besten Reiseadapter finden

Auch, wenn sich die Adapter vor allem in der Grundform unterscheiden, gibt es für den Kauf ein paar Dinge zu beachten. Möchten Sie den für Ihre Ansprüche besten Reiseadapter kaufen, ist es nicht automatisch der Vergleichssieger aus dem aktuellsten Reiseadapter-Test. Die individuellen Kaufkriterien sollten für die Auswahl berücksichtigt werden.

4.1. Universal-Reiseadapter mit USB

reiseadapter mit usb Ein Feature, das immer wichtiger wird, ist der USB-Anschluss am Adapter. Im Reisestecker-Test können solche Geräte immer überzeugen. Denn wir führen heute eine Vielzahl von Geräten mit uns, die über einen USB-Anschluss geladen werden:

  • Smartphone
  • Tablet
  • Digitalkamera
  • Helmkamera
  • Reiselicht
  • Reiselautsprecher

Ein Reiseadapter USB-Anschluss ist daher extrem praktisch. Sind zwei Anschlüsse vorhanden, sollten diese weit genug voneinander entfernt sein, um bequem zwei Stecker gleichzeitig einzustecken. Für Ihren Reiseadapter-Vergleich also berücksichtigen, wie breit Ihre USB-Stecker sind.

4.2. Universal nutzbarer Reisestecker: Mehrfachteiler oder tauschbare Steckerart

Soll der Reiseadapter weltweit zum Einsatz kommen, dann haben Sie die Wahl aus zwei Varianten. Im Reiseadapter-Test sind oft die Geräte mit fest integrierten Steckerenden zu sehen. Diese reihen sich zum Beispiel rund um den Rand. Der Stecker wird mittig in den Adapter gesteckt.

Diese Art der Stecker ist handlich und lässt sich leicht transportieren. Leider kann es sein, dass es zu Platzproblemen für das Anstecken kommt.

Eine weitere Möglichkeit sind Reiseadapter mit austauschbaren Steckerarten. Die Stecker sind auf festen Platten montiert, die sich in den Stecksockel am Adapter stecken lassen. Somit ist das Platzproblem gelöst, aber das Set besteht aus vielen Einzelteilen. Ist ein Aufsatz verloren, haben Sie leider Pech gehabt.

Welche Option für Sie die beste Wahl ist, müssen Sie persönlich entscheiden. Die Modelle mit den wechselbaren Steckerarten können oft mehr Vielfalt bieten. Sehr gut also, wenn Sie wirklich viel unterwegs sind.

Auf Kindersicherung achten

Auch auf Reisen geht die Sicherheit von Kindern vor. Es ist möglich, spezielle Kindersicherungen für die Reiseadapter zu erhalten. Um einen Kontakt mit der Stromverbindung herzustellen, muss während des Einsteckens des Steckers ein kleiner Knopf gehalten werden.

4.3.Hersteller und Marken für Reiseadapter

Der teuerste Reiseadapter ist nicht automatisch der beste. Möchten Sie einen Reiseadapter günstig kaufen, müssen sich nicht unbedingt auf Qualität verzichten. Achten Sie bei der Wahl darauf, Modelle von bekannten wie zuverlässigen Marken zu nutzen.

Im klassischen Reiseadapter-Test sind es häufig Modelle von Brennstuhl und Skross, die gute Ergebnisse erzielen. Im Folgenden eine Liste mit bekannten wie beliebten Marken für Reiseadapter:

  • Skross
  • Wenger
  • Wentronic
  • Conrad
  • Grundig
  • Hama

Ob der Hama Reiseadapter oder Reiseadapter von Skross Ihr individueller Vergleichssieger ist, können Sie am besten durch einen umfangreichen Reiseadapter-Vergleich herausfinden.

Wenn Sie einen Reiseadapter kaufen, bedenken Sie nicht nur die nächste Reise. Gute Geräte sind auch für die kommenden Reisen und in vielen Ländern nutzbar.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Reiseadapter

5.1. Gibt es einen Reiseadapter-Vergleichssieger der Stiftung Warentest?

Bisher hat das Prüfinstitut sich noch nicht ausführlich mit dem Thema Reiseadapter beschäftigt. Entsprechend liegt kein Test für die Artikel vor.

5.2. Wie funktioniert ein Reiseadapter?

Ein Adapter überbrückt eine unpassende Verbindung zwischen einem Stecker und einem Anschluss. Der Reiseadapter verbindet also den Stecker eines Elektrogerätes mit einer Steckdose. Innerhalb des Adapters befindet sich für einfache Steckverbindungen lediglich eine Stromleiter.

Der Strom wird also durch das eingesteckte Adapterstück aufgenommen und im Inneren an den unpassenden Stecker weitergeleitet.

Liegt die max. Spannung (Volt) unter den für die EU üblichen 230 Volt, kommt zusätzlich ein Transformator zum Einsatz. Dieser nimmt die Niedrigspannung auf und wandelt Sie in eine höhere Spannung um.

5.3. Welcher Adapter für welches Land?

Da es insgesamt vierzehn verschiedene Steckerarten gibt und rund 200 Nationen auf der Welt vertreten sind, ist die Liste für die Land-Stecker-Kombinationen sehr umfangreich. Mit einem Universaladapter sind Sie vor allem innerhalb Europas und in Asien gut bedient. Sobald Sie die Reise nach Amerika, Afrika oder Australien antreten, ist ein wenig Recherche gefragt. Aber auch bei einer Reise ins Nachbarland Schweiz darf der Reiseadapter nicht fehlen.

Ein Stecker für USA nimmt zum Beispiel Niedrigspannung auf. Daher ist ein spezieller Adapter notwendig. Ein Reiseadapter für Italien muss einen Typ G Stecker aufweisen. Und ein Reiseadapter für Thailand benötigt den Steckertyp A, B, C oder F. An einigen Orten wird auch der Typ O verwendet.

Wir raten Ihnen dazu, sich vor der Reise genau über die individuellen Gegenbenheiten vor Ort zu informieren. Denn es ist nicht selten, dass innerhalb der Reiseregion Stecker und Buchse verschiedener Typen verwendet werden.

Tipp:
Wenn Sie eine Unterkunft in einem Hotel haben, dann fragen Sie vor der Anreise, ob das Hotel mit Adapteroptionen ausgestattet ist. Viele Anbieter haben heute eine Reihe von Steckdosen in den Zimmer integriert, um besten Komfort zu sichern.

5.4. Wo kann man Reiseadapter kaufen?

Reiseadapter gibt es buchstäblich an jeder Ecke zu finden. Bei den billigen Produkten ist es leider nicht immer gegeben, dass Sie auch eine gute Qualität erhalten. Vor allem dann, wenn Sie einen Reiseadapter mit Transformator benötigen.

Führen Sie am beste online einen umfangreichen Reiseadapter-Vergleich durch, um die aktuellen Angebote leicht überblicken zu können. Gute Online-Shops bieten Ihnen ausreichend Informationen zu den Produkten und den Herstellern.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...