Noise-Cancelling-Kopfhörer Test 2018

Die besten Noise-Cancelling-Kopfhörer im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Noise-Cancelling Kopfhörer sorgen dafür, dass alle Umgebungsgeräusche unterdrückt werden und der Hörer ungestört seine Musik genießen kann.
  • Die Active Noise-Cancellation (ANC) benötigt eine separate Energiequelle in Form eines Akkus oder einer Batterie.
  • Besonders für Vielreisende im Flugzeug, in der Bahn oder im Zug sind die Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung empfehlenswert.

noise cancelling kopfhoerer test

Einmal nach der Arbeit richtig abschalten zu können, wünschen sich viele. Doch auch auf dem Nachhauseweg sind das stetige Poltern der Bahn über die Schienen, die quietschende Bremse und das permanente Schnattern der Mitfahrer nervenaufreibend. Mit Kopfhörern, die Geräuschunterdrückung durch Active-Noise-Cancellation erreichen, können Sie in eine andere Welt abtauchen und entspannen – ohne die Lautstärke auf ein schädliches Niveau anzuheben.

Doch auch beim konzentrierten Arbeiten im Büro oder in der Bibliothek kann die aktive Noise-Reduction hilfreich sein. Denn die alleinige Aktivierung der Technik blendet Nebengeräusche aus, ohne dass Sie dabei Musik hören müssen. Der Noise-Cancelling-Kopfhörer-Vergleich 2018 beweist, dass die Technik zwar sehr weit fortgeschritten ist, aber immer noch Grenzen hat.

1. Active-Noise-Cancellation: Eine überzeugende Technik

noise cancelling kopfhoerer flugzeug
Im Flugzeug entfalten die Noise-Cancelling-Kopfhörer ihre Wirkung perfekt.

Das gewöhnliche Noise-Cancelling bezeichnet im englischen Sprachgebrauch nicht immer die moderne Technik, die auch bei den beliebten Kopfhörern Verwendung findet.

Mit dieser Geräuschunterdrückung kann auch eine passive gemeint sein, die bereits durch ein Zuhalten der Ohren erreicht wird. Dazu gehören In-Ear Kopfhörer oder gewöhnliche Ohrstöpsel.

Achten Sie deshalb bei den Kopfhörern darauf, dass diese auch wirklich eine aktive Geräuschunterdrückung (Active-Noise-Cancelling) besitzen.

Diese Kopfhörer gegen Lärm sind mit Mikrofonen an den Ohrmuscheln ausgestattet, die die Umgebungsgeräusche aufnehmen. Daraufhin wird ein Gegensignal ausgelöst, welches mit invertierten Schallphasen die Geräusche aufhebt. So heben sich Schall und Gegenschall genau auf und im Idealfall bekommt der Hörer nichts mehr von den Geräuschen mit.

Der erste Noise-Cancelling-Kopfhörer war der Bose QuietComfort, der zwar auch erst im Flugzeug genutzt wurde, aber auch in der populären Nutzung an Beliebtheit gewann. Daraufhin zogen auch die anderen Hersteller wie Sennheiser oder Sony nach und brachten Konkurrenzprodukte auf den Markt.

2. Wie funktioniert Noise-Cancelling? Die technischen Hintergründe

Entstehung der Noise-Cancelling-Kopfhörer

Die Noise-Reduction-Kopfhörer wurden ursprünglich für Helikopter- und Flugzeugpiloten erfunden. Diese wollten die lauten Umgebungsgeräusche ausblenden und dabei trotzdem mit dem Bodenpersonal kommunizieren können. Die kommerzielle Nutzung begann erst weit später.

Technische Systeme zur aktiven Geräuschunterdrückung sind praktisch ganz einfach. Die störenden Schallwellen von außen werden über mehrere Mikrofone aufgenommen. Ein integrierter Mikrochip invertiert diese und spielt quasi den gegensätzlichen Lärm ab. Dadurch heben sich beide Schallwellen auf und der Hörer nimmt nichts mehr wahr.

Natürlich hat diese Technik auch Ihre Grenzen. Die Stärken liegen bei gleichmäßigen und eher tieferfrequentierten Tönen wie Turbinenrauschen, Klimaanlagen oder gleichmäßigem Gemurmel.

Wenn allerdings ein lautes Quietschen wie bei einer Bahnbremsung entsteht, können die Frequenzen nicht vollständig ausgeblendet werden. Auch Sirenen oder eine direkte Ansprache können unter Umständen durchsickern – was aber in den meisten Situationen auch wünschenswert ist.

3. So finden Sie den idealen Noise-Cancelling-Kopfhörer

Die Suche nach dem idealen Noise-Cancelling-Kopfhörer ist aufgrund der wachsenden Auswahl nicht besonders einfach. Sie sollte mit Blick auf den oft hohen Anschaffungspreis nicht unbedacht geschehen.

3.1. Die beste Noise-Cancelling Kopfhörer-Bauart

Das von Bose erfundene Noise-Cancelling findet sich schon lange nicht mehr nur in gewöhnlichen Over-Ear-Kopfhörern. Die Hersteller sind bemüht, auch andere Modelle mit der Technik auszustatten und Sie mit anderen moderneren Kopfhörer-Trends zu vereinen.

Als Folge dessen ist der noch junge Markt mittlerweile mit einigen interessanten Modellen versorgt. Eine Übersicht der Arten finden Sie in der folgenden Tabelle:

Bauart Eigenschaften
Bluetooth Kopfhörer mit Noise-Cancellation
Bluetooth Noise Cancelling Kopfhörer
Mit dem Bose QuietComfort 35 kam im Juni 2016 das Referenzmodell aller Bluetooth Noise-Cancelling-Kopfhörer auf den Markt. Die Bluetooth-Kopfhörer können kabellos eine Laufzeit von 20 Stunden erreichen.

Mit Kabel wird die Laufzeit sogar verdoppelt. Andere Modelle wie die Sennheiser-Kopfhörer erreichen sogar höhere Laufzeiten. Allerdings müssen Sie für die Kombination aus Noise-Cancelling und Bluetooth auch viel Geld auf den Tisch legen.

In-Ear- Kopfhörer mit Noise-Cancelling
in Ear Noise Cancelling
In-Ear-Modelle mit der Technik besitzen immer ein Kästchen am Kabel, in welchem sich die Technik verbirgt, da an den kleinen Ohrstöpseln natürlich nicht genug Platz vorhanden ist.

Doch die kompakte Bauweise macht die Kategorie In-Ears auch beim Sport oder beim flexiblen Reisen zu idealen Begleitern. Zudem gibt es neue Wireless-Kopfhörer ebenfalls mit Bluetooth.

Hier befindet sich die Technik an einem Kabel, welches nur um den Nacken gelegt wird. Ein Problem ist, dass die Klangqualität auch abhängig vom Hörer selbst ist, da die Modelle nicht in jedes Ohr gleich gut passen.

Noise-Cancelling mit Kabel
Noise Cancelling Kabe
Die Over-Ear Noise-Cancelling-Kopfhörer sind für den schmaleren Geldbeutel wahrscheinlich die beste Lösung. Als Lärmschutz-Kopfhörer im Büro oder in Zug und Flugzeug sind diese Modelle genauso effektiv wie die teuren Bluetooth-Modelle, zudem ist die Laufzeit länger.

Wenn Sie zu einem der zahlreichen On-Ear Modelle greifen, haben Sie zudem eine natürliche Geräuschunterdrückung durch die schalldichten Kopfhörer, die das ANC noch unterstützen.

Tipp: Es gibt einige Modelle, die nur mit einem bestimmten Smartphone funktionieren. So kann es passieren, dass Kopfhörer mit Samsung-Handys nur eingeschränkt nutzbar sind, während sie an einem iPhone vollständig funktionieren. Prüfen Sie deshalb genau die Produktbeschreibung.

3.2. Diese Punkte sollten Sie beim Kauf von Noise-Cancelling-Kopfhörern beachten

  • Akkuleistung: Die Kopfhörer werden entweder über Akku oder über AAA- Batterien betrieben. Der Akku oder das Batteriefach sind dabei meistens in die Ohrmuschel integriert. In-Ear Kopfhörer mit Noise-Cancelling besitzen oft ein kleines Kästchen am Kabel, in welchem sich die Technik verbirgt. Die Akkulaufzeit liegt zwischen 20 und 40 Stunden. Es empfiehlt sich also, das Ladekabel oder Ersatzbatterien mitzunehmen.
  • Tragekomfort: Die Bauweise beeinflusst den Tragekomfort und auch das natürliche Noise-Cancelling. Over-Ear Kopfhörer haben dabei die Nase vorn. Sie drücken so gut wie nie und haben durch die Bauweise eine angenehme Anpassung rund ums Ohr. Bei einigen Modellen ist die Noise-Cancelling-Technik allerdings so eingebaut, dass sie durch die Polsterung etwas hervorsticht.
  • Bedienelemente: Viele der Kopfhörer punkten mit Headsets und Fernbedienungen, die in die Ohrmuscheln integriert sind. Dadurch sind sie vor allem für Gamer interessant geworden, da so im Spiel bei bester Audio-Qualität und Isolierung gechattet werden kann. Das Sprechen wird zwar oft als gewöhnungsbedürftig bezeichnet, weil man sich selber nicht hört, doch die Gesprächsqualität ist hoch.
  • Klang: Ein nicht zu vernachlässigender Kauffaktor ist auch der Klang der Kopfhörer, der bei all der Technik noch immer im Vordergrund stehen sollte. Bei einigen ANC-Typen klagen die Nutzer über verstärktes Rauschen.

Außerdem ist die maximale Lautstärke manchmal nicht so hoch wie bei gewöhnlichen Kopfhörern – auch um Sie zu schützen. Der Klang ist oft relativ neutral und kann mit Equalizern im Handy oder an der Anlage an Musikstile wie Rock, Hip-Hop oder Klassik angepasst werden.

Überprüfen Sie, ob der Akku austauschbar ist. Dieser Teil eines Kopfhörers gibt häufig als erstes den Geist auf. Dann ist es ärgerlich, wenn Sie direkt neue Kopfhörer kaufen müssen.

4. Für wen lohnt sich der Noise-Cancelling-Kopfhörer?

noise cancelling kopfhoerer musik
Tauchen Sie mit Noise-Cancelling-Kopfhörern in eine andere Welt ab.

Noise-Cancelling-Kopfhörer können prinzipiell für jeden eine Erleichterung darstellen. Doch trotzdem sollte es zum Teil der Kaufberatung gehören, hervorzuheben, dass sich der hohe Anschaffungspreis vielleicht nicht für jeden auszahlt.

Medizinische Studien zeigen, dass die konstante Lärmbelästigung, die uns im Alltag begegnet, schädlich und psychisch belastend ist. Auch wer viel unterwegs ist, weiß: Das konstante Poltern und Schnattern am Bahnhof oder im Zug geht einem nach dem stressigen Arbeitstag noch mehr auf die Nerven.

Dadurch, dass die Technik für Piloten entwickelt wurde, blendet sie besonders gut Umgebungsgeräusche in mittleren und tiefen Frequenzen aus. Stimmen sollten ursprünglich durchlässig sein und können auch heute noch manchmal durchdringen.

Deswegen sind die Kopfhörer besonders für Vielreisende zu empfehlen. Doch auch als Konzentrationshilfe im Büro gegen regelmäßige Geräusche wirken die meisten Modelle effektiv.

Doch die Benutzung der Kopfhörer unterwegs hat auch Nachteile und kann unter Umständen Probleme verursachen. Lesen Sie hier die Vor- und Nachteile der Benutzung von Noise-Cancelling-Kopfhörern unterwegs:

  • Die Kopfhörer schirmen Umgebungsgeräusche ab
  • Mehr Entspannung und weniger psychische Belastung durch Lärm
  • Vollster Fokus auf die Musik, Nuancen werden im Klang wahrgenommen
  • Das Gehör wird geschont, da schädliche Lautstärken vermieden werden
  • Gefahren im Straßenverkehr werden möglicherweise überhört
  • Mögliche Durchsagen am Bahnhof oder direkte Anrede wird überhört
  • Die Batterien oder der Akku können auf langen Reisen leer gehen, der Austausch verursacht zudem regelmäßige Kosten

5. Noise-Cancelling-Kopfhörer bei Stiftung Warentest

ANC kopfhoerer strassenverkehr
Die Welt verschwimmt: Vorsicht bei der Nutzung im Straßenverkehr.

Bereits 2011 hat die Stiftung Warentest einen Noise-Cancelling-Kopfhörer-Test durchgeführt. Hierbei wurden nur drei Kopfhörer gefunden, die gut klingen und dabei auch noch eine zufriedenstellende Geräuschunterdrückung besitzen.

Dazu gehörten einer der ersten Bose Noise-Cancelling-Kopfhörer QuietComfort 15 sowie Modelle der Marken Panasonic und Creative. Noise-Cancelling-Kopfhörer-Vergleichssieger wurde der Panasonic RP-HC700.

Die Stiftung Warentest hebt hervor, dass On-Ear-Kopfhörer im Vergleich zu den ohrumschließenden Modellen aufgrund ihrer Bauweise keine so gute Geräuschminderung erreichen können.

Zudem zeigt der Test, dass auch günstige Noise-Cancelling-Kopfhörer überzeugen können.

6. Fragen und Antworten zu Noise-Cancelling-Kopfhörern

6.1. Funktionieren Noise-Cancelling-Kopfhörer auch ohne Musik?

Oft möchte man einfach nur die Stille genießen, ohne dabei seine Lieblingsmusik zu hören. Dafür müssen Sie einfach nur das ANC einschalten und die Kopfhörer aufsetzen.

Das Isolieren wird zwar nicht genauso gut funktionieren wie bei dem parallelen Musikgenuss, doch auch hier werden besonders die tiefen und mittleren Frequenzbereiche erfolgreich absorbiert. So eignet sich ein bequemer Kopfhörer auch zum gemütlichen Dösen im Flugzeug ohne Ablenkung.

6.2. Wann stößt die Technik an ihre Grenzen?

So ausgereift die Technik der ANC-Kopfhörer sein mag, sie ist immer noch begrenzt wirksam. Plötzliche laute und hohe Geräusche können nicht ausgeglichen werden. Dazu gehören schrille Stimmen, Sirenen oder kreischende Bremsen.

Ein Indikator für die Qualität der Geräuschunterdrückung ist auch der Preis. Teure Kopfhörer schlucken meist mehr Frequenzen als günstigere.

6.3. Was muss der Nutzer von Noise-Cancelling-Kopfhörern beachten?

Durch die Ausblendung aller Geräusche vergisst der Hörer gerne mal, wo er steht und was um ihn herum passiert. Seien Sie im Straßenverkehr immer achtsam und schalten Sie die Kopfhörer sicherheitshalber aus, um nicht ein heranfahrendes Auto zu übersehen. Auch am Gleis sollten Sie wachsam bleiben, um keine wichtigen Ansagen zu verpassen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...