On-Ear-Kopfhörer Test 2018

Die besten On-Ear-Kopfhörer im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Kopfhörer sind sogenannte Schallwandler. Es gibt sie in verschiedenen Varianten. Welche Kopfhörer für Sie am besten passen, ist stark vom Geschmack und den persönlichen Vorlieben abhängig.
  • On-Ear-Kopfhörer zählen neben den Over-Ear-Kopfhörern zu den sogenannten Bügel- oder Muschelkopfhörern. Sie sitzen auf dem Ohr, umschließen es allerdings nicht komplett. Durch den somit entstandenen Raum können Nutzer den vollen Sound genießen, dass bedeutet: ein toller Klang, tiefe Bässe und klare Höhen. Kurz gesagt bringen On-Ear-Kopfhörer alles mit, um Lieblingsmusik immer und überall zu genießen.
  • Neben einer guten Klangqualität spielt die Passform eine entscheidende Rolle. Einige Modelle selbst zu probieren, ist ratsam. Der Preis spielt bei der Qualität eine untergeordnete Rolle, in jeder Preisspanne gibt es sehr gute und weniger gute Produkte. Der für Sie beste On-Ear-Kopfhörer muss nicht zwingend der On-Ear-Kopfhörer-Vergleichssieger sein.

On-Ear-Kopfhörer Test

Musik gehört für die meisten von uns zum Leben dazu. Ob zu Hause, auf dem Weg zur Arbeit oder beim Sport – vieles geht mit Musik leichter. Gute Kopfhörer sind dabei unumgänglich, denn unsere Mitmenschen möchten in der Regel nicht das Gleiche zu hören bekommen wie wir. Bei der Fülle an Angeboten ist es meist schwierig, die für sich passenden Kopfhörer zu finden. Neben den weitverbreiteten In-Ear-Kopfhörern, die zwar praktisch und klein sind, aber dafür kein optimales Klangerlebnis bieten, gibt es auch On-Ear-Kopfhörer, die durchaus mehr zu bieten haben und sogar teilweise klappbar sind, um Platz zu sparen.

Welche verschiedenen Kopfhörer gibt es?

kopfhoerer-bose-sony-sennheiser

  • Bügel-Kopfhörer
  • DJ-Kopfhörer
  • Funkkopfhörer
  • Hi-Fi-Kopfhörer
  • In-Ear-Kopfhörer
  • Kinnbügel-Kopfhörer
  • Nackenbügel-Kopfhörer
  • Ohrbügel-Kopfhörer
  • Studio-Kopfhörer

Wir möchten Ihnen den Weg zu Ihren neuen Kopfhörern erleichtern, indem wir eine verständliche und überschaubare Übersicht zum Thema geben. Natürlich versuchen wir auch andere relevante und für Sie vielleicht interessante Fragen rund um das Thema Kopfhörer und speziell On-Ear-Kopfhörer zu beantworten. Ziel ist, dass Sie zielsicher nach günstigen One-Ear-Kopfhörern suchen können und die besten On-Ear-Kopfhörer für Ihre Zwecke finden. Dabei hilft die von uns erarbeitete Kaufberatung, die kurz und knapp erklärt, was es beim Kauf zu beachten gibt.

1. Was sind On-Ear-Kopfhörer?

Kopfhörer sind im Grunde Schallwandler, die am oder im Ohr getragen werden können. Die allerersten Radios wurden beispielsweise ausschließlich per Kopfhörer gehört. Das funktionierte allerdings nur Mono, also mit den gleichen Audiosignalen auf beiden Seiten und noch nicht Stereo. Heute unterscheiden wir eine ganze Reihe an Arten von Kopfhörern.

So gibt es die sogenannten Ohrhörer, die entweder als Kopfhörer In-Ear (im Gehörgang sitzend) oder Half-In-Ear-Kopfhörer (in der Ohrmuschel sitzend) vorkommen. On-Ear-Kopfhörer gehören zur zweiten großen Gruppe, nämlich den Muschelkopfhörern. Sie liegen quasi auf dem Ohr, umschließen es aber nicht komplett. Ein tolles Exemplar in dieser Kategorie sind beispielsweise „Momentum On-Ear-Kopfhörer“ der Marke Sennheiser. Over-Ear-Kopfhörer sind ähnlich, allerdings wird bei diesen das Ohr komplett umschlossen. In der folgenden Tabelle bekommen Sie einen Überblick über die verschiedenen Varianten von Muschelkopfhörern:

Kopfhörer-Art Merkmale
offene Kopfhörer Umgebungsgeräusche werden nicht vollständig ausgeschlossen. Die Abdeckung des Ohres ist durchlässig, sie ist mit kleinen Schlitzen bestückt oder perforiert. Dabei werden durchlässige Materialien verwendet. Ziel ist ein räumlicher Klang.

Vorteile:
guter Klang
kein enormes Schwitzen

Nachteile:
Nutzer hört Umgebungsgeräusche
Umwelt kann je nach Lautstärke die Musik ebenso hören

geschlossene Kopfhörer Der Schall strahlt ausschließlich zum Ohr, aufgrund der guten Abschirmung kann beim Bass ein größerer Druck aufgebaut werden. Die Herstellung ist komplizierter, daher sind diese Modelle meist etwas teurer.

Vorteile:
besser vor Außengeräuschen geschützt
Musik dringt nicht nach außen

Nachteile:
höhere Wärmeentwicklung

halboffene Kopfhörer Ziel ist die Verschmelzung der Vorteile beider zuvor beschriebener Varianten. Die Öffnungen nach außen sind geringer und teilweise gedämpft.

Vorteile:
guter Klang
trotzdem vor Außengeräuschen geschützt

Nachteile:
können vom Kopf rutschen

Tipp: Die Begriffe „offen“ und „geschlossen“ beziehen sich nicht auf den Bezug des Kopfhörers zum Ohr, also On-Ear- oder Over-Ear-Kopfhörer, sondern kategorisieren die Produkte im Hinblick auf die Isolierung der Umgebungsgeräusche.

2. Welche Vorteile haben On-Ear-Kopfhörer?

Sonderformen von Kopfhörern

Ein Kopflautsprecher gilt als Sonderform. Dabei handelt es sich um zwei winzige Lautsprecher, die frei über dem Kopf hängen und die Ohren beschallen. Auch der Knochenschall-Hörer ist eine spezielle Form unter den Kopfhörern. Diese Art gibt Schwingungen an einen Kopfknochen ab, die vom Ohr wahrgenommen werden.

Die Frage, warum man besser zu den größeren Modellen, also den Muschelkopfhörern, greifen sollte, lässt sich mit einigen Argumenten belegen. Zunächst ist es so, dass der Tragekomfort viel höher ist, als bei Im-Ohr-Kopfhörern. Hierbei kommt des Öfteren das Gefühl auf, dass etwas im Ohr stört, häufig sitzen die Modelle nicht richtig oder fallen sogar aus dem Ohr. Das alles trägt zum Musikgenuss nicht grade positiv bei.

Neben dem Komfort spielt natürlich auch die Klangqualität eine entscheidende Rolle. Ob beim Abspielen von Audiodateien oder beim Gaming – On-Ear-Kopfhörer bieten einen viel besseren Sound als andere Kopfhörer. Durch den simulierten Raumklang und der Abdeckung des gesamten Ohres profitieren Sie als Nutzer und natürlich auch Ihre Mitmenschen, da diese nicht gezwungen sind, das Gleiche wie Sie zu hören.

3. Unsere Kaufberatung: Worauf sollte man bei On-Ear-Kopfhörern achten?

3.1. Typen von On-Ear-Kopfhörern

Neben den zahlreichen Varianten wird im Handel eine Unterscheidung bezüglich der Kabel gemacht. Vier unterschiedliche Typen werden angeboten, die Unterscheidung ist relativ simpel:

Typ Vorteile Nachteil
zweiseitiges Kabel
  • klassische Variante
  • Kabelsalat
einseitiges Kabel
  • kaum Kabelsalat
  • sollte das Kabel kaputt gehen, funktioniert keine Hörmuschel mehr
abnehmbares Kabel
  • defekte Kabel können ausgetauscht werden
  • zwei Verbindungen (am Gerät und an den Kopfhörern), die einen Defekt haben können
ohne Kabel (wireless)
  • die Wireless-Variante für Funk-Kopfhörer oder Bluetooth-On-Ear-Kopfhörer, funktionieren komplett ohne Kabel
  • von Zeit zu Zeit kann es zu Störungen kommen

3.2. Die Passform: Probieren lautet die Devise!

kopf-sound-phone-musik
Over-Ear-Kopfhörer schirmen Ihre Ohren zuverlässig ab und liefern dabei guten Sound mit satten Tiefen.

Zu fest, zu lose, zu eng? Das muss wirklich nicht sein! Ein guter Sitz von On-Ear-Kopfhörern ist Voraussetzung für ein sorgloses Musikhören. Trauen Sie sich ruhig, einige Kopfhörer aus dem On-Ear-Kopfhörer-Vergleich einfach mal aufzusetzen. Grade Brillenträger haben es meist schwer, gute Kopfhörer zu finden, da die Brillenbügel durch die On-Ear-Kopfhörer zu sehr angedrückt werden. Mit ein paar Tipps klappt es aber auch mit Brille:

  • nicht zu viel Druck ausüben oder zu enge Modelle wählen
  • unbedingt eine Zeit lang Probehören
  • Kopfhörer ohne Ohrbügel verwenden
  • offene oder halb-offene Kopfhörer wählen, da dabei weniger Druck entsteht
  • Modelle mit Kopf- oder Nackenbügel bevorzugen

3.3. Die perfekten Kopfhörer für Ihren Musikgeschmack

Salopp gesagt sind On-Ear-Kopfhörer für jede Musikrichtung geeignet. Dennoch klingt jede Musikrichtung auf unterschiedlichen Modellen ein bisschen anders. Welcher Kopfhörerklang für welche Musikrichtung laut diverser Tests für On-Ear-Kopfhörer am besten geeignet ist, sehen Sie hier:

  • Elektro: Klang mit basslastigen Tiefen und sehr klaren Höhen
  • Klassik: Räumlicher und natürlicher Klang
  • Rock, Hip Hop und Metal: Kompakter, basslastiger Klang, mit guten Tiefen

Tipp: Ideal ist es, wenn Sie ein paar Ihrer Lieblingstitel mit verschiedenen On-Ear-Kopfhörern einfach einmal ausprobieren können. Das Musik- und Geräuschempfinden ist wirklich bei jedem Menschen unterschiedlich, daher ist es schwer, einen Vergleichssieger für On-Ear-Kopfhörer zu küren.

3.4. Der Einsatzort – oder: Wo werden die Kopfhörer bevorzugt verwendet

Unterwegs können Sie mit diesen Geräten Musik hören:

over-ear-kopfhoerer-sennheiser

  • MP3-Player
  • Smartphone/ Handy
  • iPod

Wenn es um die Frage nach der Bauart der On-Ear-Kopfhörer geht, kommt es auch darauf an, wo Sie hauptsächlich Verwendung finden – daheim oder unterwegs. Grund dafür sind vor allem die Geräusche der Umgebung. Zu Hause sind die Umgebungsgeräusche weniger störend als beispielsweise im Bus oder in der Bahn, daher sind offene Kopfhörer für die eigenen vier Wände durchaus empfehlenswert. Wer sich gerne auf dem Weg zur Arbeit seine Zeit mit guter Musik per Handy-Kopfhörern vertreibt, dem legen wir den Kauf geschlossener Modelle ans Herz, da hier die Geräuschkulisse weniger Einfluss hat und auch die Mitmenschen ihrerseits nichts von der Musik abbekommen.

3.5. On-Ear-Kopfhörer unterwegs: Lästig oder sinnvoll?

Wir brauchen Ihnen nicht erzählen, dass Muschelkopfhörer deutlich größer sind als In-Ear-Kopfhörer, die beim MP3-Player oder Smartphone meist standardmäßig dabei sind. Doch auch für das Platzproblem bieten viele Hersteller bereits eine Lösung, nämlich einen Klappmechanismus. Bei diesen Modellen können die Hörmuscheln umgeklappt werden, um das Ganze anschließend halbwegs platzsparend im Case oder Beutel zu verstauen. Alle, die MP3-Player-Kopfhörer für unterwegs kaufen möchten, achten vor dem Kauf speziell auf die Funktion. Wer dazu noch auf die kabellose Variante zurückgreift, punktet gleich doppelt, denn der oft lästige Kabelsalat beim Verstauen entfällt.

3.6. On-Ear-Kopfhörer als Headset?

Viele Modelle aus unserem On-Ear-Kopfhörer-Vergleich 2018 sind mit einem Mikrofon ausgestattet. Da heute nicht mehr nur mit einem MP3-Player Musik gehört wird, sondern oft auch mit dem Smartphone, ist das an sich eine ganz praktische Angelegenheit, denn so dienen die Kopfhörer auch als Headset. Dass viele Hersteller meist direkt eine Fernbedienung am Gerät anbringen, macht die Sache zudem zum Kinderspiel.

Achtung: Tests für In-Ear-Kopfhörer zeigen, dass selbst bei preiswerten Kopfhörern Mikrofone vorhanden sind. Leider ist die Qualität dabei aber meist minderwertig und das Telefonieren mit dem Headset macht wenig Spaß. Wenn Sie sich On-Ear-Kopfhörer kaufen und damit telefonieren möchten, achte Sie bitte dringend auf ein hochwertiges Mikrofon.

3.7. Absolut abgeschirmt mit der Noise Cancelling Funktion

Alle, die absolut von den Umgebungsgeräuschen abgeschirmt sein möchten, sei es durch Baustellenlärm oder nervige Kollegen im Büro, achten bei den Produktangaben auf die sogenannte Noise-Cancelling-Funktion der Kopfhörer. Mit der Active-Noise-Cancellig-Funktion, kurz ANC, werden sämtliche Geräusche der Umgebung durch einen entgegengesetzten Schall unterdrückt.

Der Ursprung dieser Technik stammt im Übrigen aus der Raumfahrt. Leider ist es so, dass die Technik bei Over-Ear-Kopfhörern die besten Resultate liefert und bei On-Ear-Kopfhörern eher selten Verwendung findet. Wer nicht darauf verzichten möchte, findet trotzdem einige Modelle, die mit ANC ausgestattet sind.

on-ear-klinkenstecker

4. Beliebte Hersteller von On-Ear-Kopfhörern

Ganz gleich, ob Sie kabellose On-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth, Funkkopfhörer, Hi-Fi-Kopfhörer, klappbare On-Ear-Kopfhörer oder ein On-Ear-Headset suchen, gerne greift man auf namenhafte Hersteller zurück. Viele Nutzer, die sich neue On-Ear-Kopfhörer kaufen, wählen daher einen der folgenden Hersteller:

  • Beats
  • Bose
  • Fantec
  • Monster
  • Montec
  • Philips
  • Samsung
  • Sennheiser
  • Sony
  • Teufel

5. On-Ear-Kopfhörer-Test: Was sagt die Stiftung Warentest?

In der Ausgabe 04/2016 nahm sich die Stiftung Warentest Lautsprecher und Kopfhörer vor. Einen On-Ear-Kopfhörer-Vergleichssieger sucht man leider vergeblich. Dafür verriet der Test aber, dass nicht unbedingt der Preis für die Klangqualität ausschlaggebend ist, so können auch günstige On-Ear-Kopfhörer im Test mit einer wirklich guten Klangqualität überzeugen. Als weiteres wichtiges Kriterium nennt Stiftung Warentest die Passform, da weder zu straff noch zu locker auf Dauer zum Komfort beiträgt.

6. FAQ – Fragen und Antworten zum Thema On-Ear-Kopfhörer

6.1. Was ist besser? In-Ear- oder On-Ear-Kopfhörer?

Diese Frage kann nicht allgemeingültig beantwortet werden. Beide Kopfhörer-Typen haben laut On-Ear-Kopfhörer-Vergleich ihre Vor- und Nachteile, sind für verschiedene Geschmäcker und Verwendungszwecke jeweils besser geeignet. Um Ihnen eine Übersicht zu geben, fassen wir alles in einer Tabelle zusammen:

Kopfhörer Vorteile Nachteile
In-Ear-Kopfhörer

in-ear-kopfhoerer

  • klein, leicht und praktisch
  • vor allem zum Sport gut geeignet
  • Umgebungsgeräusche werden isoliert
  • nicht für jedes Ohr geeignet
  • Umgebungsgeräusche werden nicht wahrgenommen
  • keine optimale Klangqualität
On-Ear-Kopfhörer

over-ear-headphones

  • toller Sound durch räumlichen Klang
  • viele verschiedene Designs
  • Kopfhörer teilweise zusammenklappbar mit Case
  • bei schlechter Passform können sie drücken oder vom Kopf rutschen
  • Außengeräusche werden nicht komplett abgeschirmt

6.2. Welche Kopfhörer sind als Sport-Kopfhörer empfehlenswert?

Unsere Erfahrung nach und auch nach Recherchen verschiedener On-Ear-Kopfhörer-Tests empfehlen wir On-Ear-Kopfhörer nicht für den Sport. Grund dafür ist die eher locker aufsitzende Art, wodurch die Kopfhörer beim Joggen oder anderen starken Bewegungen leicht verrutschen oder runterfallen. Als Sport-Kopfhörer sind definitiv In-Ear-Kopfhörer besser geeignet, weil sie kleiner sind, sicher im Ohr sitzen und teilweise auch wasserfest sind.

6.3. Gibt es auch wasserdichte On-Ear-Kopfhörer?

Zur Beantwortung dieser Frage müssen wir zunächst den Unterschied zwischen den zwei Begriffen erläutern:

  • wasserdichte Kopfhörer können wirklich unter Wasser genutzt, also beispielsweise beim Schwimmen getragen werden.
  • wasserfeste Kopfhörer vertragen etwas Regen, jedoch kein richtiges „Bad“.

On-Ear-Kopfhörer sind prinzipiell nicht wasserdicht. Kommen Sie unterwegs mit Ihren Smartphone-Kopfhörern in einen Regenschauer und sind sich nicht sicher, ob Ihre Kopfhörer diesen aushalten, setzen Sie sie lieber erst mal ab. Beim Kauf können Sie auf die Beschreibung „wasserdicht“ achten. Wasserfeste Kopfhörer findet man kaum unter den Bügelkopfhörern, sondern hauptsächlich bei den In-Ear-Kopfhörern, auf die besonders Sportler und Urlauber gerne zurückgreifen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...