Outdoor-Lautsprecher Test 2020

Die besten Lautsprecher für draußen im Überblick.

Das Wichtigste in Kürze
  • Outdoor-Lautsprecher sind solide und transportabel. Des Weiteren sind sie mit einem Verstärker ausgestattet, damit Sie Ihre Musik im Freien in bester Qualität erleben können.
  • Lautsprecher für draußen sind unabhängig und sind auf keine Stromversorgung angewiesen. Es gibt sogar Bluetooth-fähige Akkuboxen mit denen Sie Ihre Musik in geselliger Runde genießen können und gleichzeitig laden Sie ein angeschlossenes Gerät damit auf.
  • In vielen Fällen können Sie Ihren Outdoor-Lautsprecher an Ihr Smartphone anschließen. Outdoor-Lautsprecher stellen die Verbindung via Bluetooth oder Kabel her.

outdoorlautspecher-test

Es gibt kaum etwas Schöneres als die freie Natur zu genießen. Mit einem hochwertigen Outdoor-Lautsprecher müssen Sie dabei nicht auf Unterhaltung verzichten. Die handlichen Geräte gibt es mit vielen Ausstattugsmerkmalen und in ganz unterschiedlichen Designs.

Nutzen Sie unsere Outdoor-Lautsprecher-Kaufberatung 2020, um die richtigen Angebote zu finden. Welche Marken sind besonders beliebt? Und was kosten die hochwertigen Modelle? Sie finden alle Antworten bei uns.

1.Outdoor-Lautsprecher gibt es in allen Preisklassen

outdoor-lautsprecher-guenstig
Kleine Modelle sind ideal für Unterwegs. Allerdings bringen sie weniger Leistung.

Das Angebot für Outdoor-Lautsprecher ist groß. Es gibt Modelle in allen Preisklassen. Möchten Sie einen Außenlautsprecher günstig kaufen, so zahlen Sie um die 49 Euro. Ein Beispiel ist der Soundcore 2 sowie der Motion Q . Beide Geräte kommen von der Firma Anker. Sie sind laut vielen Tests für Outdoor Lautsprecher die günstigsten Lautsprecher für draußen.

Die beiden Lautsprecher unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Form und Leistung. Im Vergleich zum Soundcore 2 verfügt der Motion Q über eine Stereokoppelung. Die Lautsprecher-Einheit verbindet sich mit einem zweiten Motion Q. Auf diese Weise werden zwei Kanäle erzeugt. Der Anker Motion Q besitzt ein ausgezeichnetes Preisleistungsverhältnis, wie es in vielen Tests für Outdoor-Lautsprecher zu sehen ist.

Des Weiteren stellt die Firma Polk Audio günstige Lautsprecher her. Ab 59 Euro bekommen Sie rund 2,5 Watt Leistung.  Sie haben mit den Grundmodellen drei Möglichkeiten den Lautsprecher für draußen an unterschiedlichen Stellen anzuschließen. Das Gerät besitzt einen Gewindeanschluss, wie er auch bei der Digitalkamera besteht.

2. Vor- und Nachteile von Outdoor Lautsprechern – nicht jedes Modell hat einen guten Klang

Grundsätzlich können Sie alle Außenlautsprecher für draußen einsetzen. So können Sie es sich in Ihrem Garten gemütlich machen und dabei Musik genießen. Diese Outdoor-Boxen sind für den Garten hervorragend geeignet, da es nicht immer eine Steckdose in der Nähe gibt. Unvorhergesehener Regen kann klassische Lautsprecher schnell beschädigen. Daher ist es gut, dass viele dieser wetterfesten Lautsprecher für Outdoor kompakt und spritzwassergeschützt sind.

Viele Tests für Lautsprecher für draußen weisen immer wieder auf diese wichtigen Funktionen hin. Eine lange Akku-Laufzeit ist ebenfalls relevant. Die Vor- und Nachteile von Funklautsprecher für draußen erfahren Sie hier im Überblick:

  • handlich und mobile
  • kompakt
  • wasserdicht und spritzwassergeschützt
  • günstig in der Anschaffung
  • für ein besseres Klangerlebnis müssen Sie mehr investieren
  • Klangerlebnis nicht so gut wie bei Standardboxen

3. Kaufberatung Outdoor-Lautsprecher – den richtigen Sound finden

outdoor-lautsprecher-vergleichstest
Schließen Sie Ihre mobilen Endgeräte an den Lautsprecher an.

Im Folgenden möchten wir Ihnen aufzeigen worauf es beim Kauf eines guten Lautsprecher für draußen ankommt. Outdoor-Lautsprecher gibt es in den unterschiedlichsten Kategorien. Hersteller bringen verschiedene Arten von Lautsprechern für draußen auf den Markt:

  • Wlan Outdoor Lautsprecher
  • Funk Outdoor Lautsprecher
  • wasserdichte Lautsprecher
  • Bluetooth Outdoor Lautsprecher

Mit dem richtigen Standlautsprecher und Subwoofern für Draußen werden Sie es sich auf Ihrer Terrasse so richtig gemütlich machen können. Sofern Sie Ihre Nachbarn nicht stören möchten können Sie sich Kopfhörer anschaffen, um Ihre Musik ungestört draußen im Garten genießen zu können. Auch diese werden kabellos angeboten.

3.1. Die wichtigsten Kaufkriterien für Outdoor-Lautsprecher

Kaufkriterien Beschreibung
Klangqualität
  • werden nie so gut wie große Boxen klingen
  • Bass im Vergleich eher schwach
  • Outdoor-Lautsprecher mittlerer Größe in Ordnung
Akkulaufzeit
  • Akkulaufzeit sollte 10 Stunden umfassen
  • auch die Ladezeit beachten
  • Bluetooth-Funktion bestimmt Akkulaufzeit
Gewicht und Größe
  • Meisten Lautsprecher für draußen geeignet und daher kompakt und leicht
  • Können am Gürtel oder am Rucksack befestigt werden
Auflademöglichkeiten
  • Am einfachsten ist das Aufladen mit USB Kabel
  • Lautsprecher wird an PC oder Notebook angeschlossen
Verbindungsmöglichkeiten
  • WLAN-Outdoor-Lautsprecher mit Bluetooth 4.0 oder AUX-Anschluss ausgestattet
  • Meisten Outdoor-Lautsprecher kabellos
Zubehör
  • Klinken-Kabel, USB Kabel und Anleitung
  • Falls nicht vorhanden günstige Transporttasche kaufen
  • In Powerbank investieren, damit unterwegs das Gerät nicht ausgeht.

3.2. Finger weg von billigen No-Name Marken

Wenn Sie gute Lautsprecher für draußen kaufen möchten, sollten Sie von preiswerten No-Name Produkten aus China Abstand nehmen. Diese Typen von Outdoor-Boxen sehen zwar optisch so aus wie die Markenprodukte von Bose und JBL, können aber nicht mit Leistung überzeugen.

Wir empfehlen Ihnen diese sehr preiswerten Lautsprecher für draußen nicht zu kaufen. Diese klingen selten so gut wie die Originale aus Tests für Outdoor Lautsprecher. Selten ist ein Outdoor-Lautsprecher-Vergleichssieger ein günstiges No-Name Produkt. Vielmehr kommen die besten Gartenlautsprecher von Marken wie JBL und Bose.

Daher sollten Sie bevorzugt auf Bose oder JBL Outdoor-Lautsprecher setzen. Auch mit einem Markenprodukt einer etablierten Marke wie Anker und Xiaomi sind Sie auf der sicheren Seite. Dies haben viele Tests für Lautsprecher für draußen ergeben.

3.3. Kabel oder Bluetooth – Beides Hat Vorteile zu bieten

outdoor-lautsprecher-vergleichstestsieger
Viele Modelle sind wasserfest. Ideal für den Tag am Strand.

Eine sehr gute Frage ist, ob man den Unterschied zwischen Bluetooth- und Kabel-Anbindung akustisch bemerkt. Die meisten Nutzer werden keinen Unterschied feststellen. Die Unterschiede im Klang sind so gering, dass Sie diese kaum wahrnehmen.

Allerdings ist gemäß vieler Vergleiche für Outdoor-Lautsprecher 2020 zu sehen, dass mehr Geräte über Bluetooth funktionieren. Denn die kabellose Anbindung macht die Handhabung einfacher.

Damit Sie die kleinen Stereo-Hi-Fi-Boxen mit Smartphone, Tablet, PC oder Mac verbinden können, brauchen Sie kein spezielles technisches Verständnis. Sie sollten lediglich darauf achten, dass Ihr Outdoor-Einbaulautsprecher oder andere Modelle eine Bluetooth-Funktion besitzt.

Sie schalten die Bluetooth-Funktion an Ihrem Lautsprecher ein, womit der Pairing-Modus aktiviert wird. Smartphones und Tablets sind in der Regel mit einer automatischen Suchfunktion ausgestattet. Das heißt, dass sie das Bluetooth-Gerät automatisch finden. Die Kopplung mit dem Outdoor-Lautsprecher bestätigen und schon beginnt der Musikgenuss.

Tipp: Gut zu wissen ist, dass eine Kopplung über NFC noch einfacher ist. In diesem Fall müssen Sie die zu verbindenden Geräte nur dicht aneinander halten. Dann kann eine Verbindung automatisch hergestellt werden.

4. Anschlüsse für Outdoor Lautsprecher – sie fungieren auch als Powerbank

Das Angebot für die Lautsprecher ist enorm. Ob Sie nun einen schwarzen Outdoor-Lautsprecher kaufen oder ein Modell in Pink wählen, werfen Sie immer einen Blick auf die Anschlüsse.

Zunächst gibt es den klassischen Aux-Anschluss, welcher auch als 3,5 mm Klinken-Anschluss bezeichnet wird. Diesen Anschluss brauchen Sie, um das Audio Kabel anzuschließen. Somit können Sie den Lautsprecher über das Kabel mit Musik bespielen. Sie können aber auch Kopfhörer anschließen, sofern der Sound für das Umfeld zu laut ist.

Nicht zu vergessen sind die USB-Anschlüsse. Bei vielen Outdoor-Lautsprechern ist der USB-Anschluss multifunktional. Meistens laden Sie über diesen Anschluss den Akku Ihres Lautsprechers. Weiterhin können Sie über diesen Anschluss Ihr Gerät mit Musik bespielen. Der USB Anschluss stellt eine gute Alternative zu Bluetooth dar. Es gibt einige Geräte von JBL, welche über den USB-Anschluss mit Smartphones verbunden werden können, um den Akku unterwegs zu laden – sie sind also auch eine Powerbank.

Ein Outdoor-Lautsprecher sollte mit einem DC-Anschluss ausgestattet sein. Dieser Anschluss ist der Standard-Anschluss, um den Akku des Gerätes aufzuladen. Aus Platzgründen wird dieser Anschluss in der Regel nur bei größeren Boxen verbaut. Bei kleineren Lautsprechern für draußen entfällt dieser Anschluss. Stattdessen finden Sie einen Micro-USB Anschluss vor.

Schließlich besitzen einige Geräte einen Micro-SD-Kartensteckplatz. Sie können Ihre Lieblingsmusik auf Ihrem PC, auf Ihrem Player oder auf Ihrem Smartphone auf diese Karte laden und anschließend diese Karte in Ihren Outdoor-Lautsprecher einstecken.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Outdoor Lautsprecher

5.1. Welche Hersteller gibt es?

Im Folgende zeigen wir Ihnen die Marken und Hersteller von Lautsprechern für draußen auf.

  • Anker1
  • JBL
  • Bose
  • Xiaomi

Hinweis: Wir raten Ihnen davon ab Lautsprecher von Na-Name Marken zu kaufen. Diese sehen zwar ähnlich aus wie die Produkte der etablierten Marken, jedoch ist die Qualität sehr schlecht. Setzen Sei bei Outdoor-Lautsprechern besser auf Marken wie sie oben angegeben sind. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass Sie langfristig mehr Spaß und Freude an Ihrem Produkt haben werden.

5.2. Wo können Outdoor Lautsprecher eingesetzt werden?

Outdoor-Lautsprecher können Sie für verschiedene Einsatzbereiche verwenden. In mehreren Vergleichen für Outdoor-Lautsprecher wird immer wieder erwähnt wie beliebt diese Geräte für den Einsatz im Garten sind. Darüber hinaus spricht nichts dagegen diese Geräte beim Camping einzusetzen.

Wenn Sie Laptop oder Smartphone haben, können Sie ganz einfach eine Verbindung mit dem Lautsprecher für draußen aufbauen und so überall Ihre Lieblingsmusik genießen. Outdoor-Lautsprecher können aber auch an einem Rucksack oder am Gürtel befestigt werden. Da sie so klein und leicht sind, ist das geringe Eigengewicht nicht störend. So können Sie während Sie in der freien Natur unterwegs sind Ihre Lieblingssongs genießen.

Schließlich können diese Lautsprecher zuhause verwendet werden. Vielleicht ist der Einsatz einer größeren Soundanlage nicht möglich, weil sich Ihre Nachbarn gestört fühlen. In diesem Fall können Sie auf mittelgroße Outdoor-Lautsprecher zurückgreifen. Diese Geräte liefern einen ordentlichen Klang und Sie können Sie direkt in Ihr Wohnzimmer stellen.

5.3. Wie schließt man Outdoor-Lautsprecher an?

Bluetooth

Bluetooth ist eine Technologie, welche es ermöglicht Daten über Funk auszutauschen. Der Industriestandard wurde im Jahr 1990 entwickelt. Mittlerweile ist Bluetooth gar nicht mehr wegzudenken. Beim Bluetooth ist es möglich den Datenaustausch zwischen zwei Geräten bei kurzer Distanz zu ermöglichen.

Somit müssen Sie externe Geräte wie Maus, Lautsprecher oder Tastatur gar nicht mehr an Ihren PC anschließen. Stattdessen wird die Verbindung mit Bluetooth gewährleistet. Das hat für Sie den Vorteil, dass der typische Kabelsalat entfällt.

Outdoor-Lautsprecher schließen Sie am besten über Bluetooth an. Die meisten Lautsprecher sind inzwischen mit Bluetooth ausgestattet, womit es wesentlich einfacher geworden ist eine Verbindung zu einem Smartphone oder Tablet herzustellen. Sie müssen nur die Bluetooth-Funktion Ihres Smartphones oder Tablets einschalten. Auf Ihrem Lautsprecher schalten Sie ebenfalls die Bluetooth-Funktion an. Das Gerät sucht dann automatisch nach Ihrem Smartphone.

Anschließend brauchen Sie nur noch den Pairing-Modus aktivieren und schon wird eine Verbindung hergestellt. Alternativ können Sie eine Verbindung über das Klinkenkabel (Aux-Anschluss) herstellen, sofern das Gerät nicht mit Bluetooth ausgestattet ist. Dieser Anschluss eignet sich ebenfalls dafür, wenn Sie Ihren Lautsprecher mit Ihrer Hi-Fi-Anlage ohne Bluetooth verbinden möchten.

Schließlich besitzen moderne Outdoor-Lautsprecher eine NFC-Funktion. NFC steht für Near Field Communication. Es handelt sich um einen neuen Standard, der zwei Bluetooth-Geräte noch einfacher verbinden kann. Es reicht bereits aus zwei Geräte dicht nebeneinander zu halten, um diese zu verbinden.

5.4. Gibt es bereits einen Outdoor-Lautsprecher-Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest noch keinen Test nur für  Outdoor Lautsprechern durchgeführt, jedoch finden Sie bei der Stiftung Warentest einen Test zu Bluetooth Lautsprechern – für drinnen und draußen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...