PC-Netzteil Test 2020

Die besten Computernetzteile im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Wer morgens in das Büro kommt, seinen PC anschaltet und davon ausgeht, dass er funktioniert, hat oft keine Ahnung, was eigentlich im Inneren eines PC vor sich geht.
  • All die vielen Komponenten und elektronischen Bauteile, Chips und Prozessoren werden von einem einzigen Gerät befeuert – dem Computernetzteil.
  • In einem Rechnernetzteil steckt eine Fülle elektronischer Kontrollmechanismen, die den sicheren Betrieb überhaupt erst möglich machen.

pc netzteil test

Die PC-Welt wird für den Bastler immer einfacher. Zu früheren Zeiten konnten schon drei verschiedene Bus-Systeme miteinander konkurrieren und man musste wissen, ob eine Steckkarte ISA, PCI, AGP oder gar den seltenen Vesa Local Bus (VLB) verwendet.

Manche Mainboards waren daher mit drei verschiedenen Slots ausgestattet. Heute ist die Welt der Bus-Systeme deutlich vereinfacht, weil über PCI-Express durchweg alles abgedeckt werden kann.

Auch die Formate für Mainboards sind einfacher geworden. ATX ist der Standard, für besonders kleine PCs gibt es Mini- oder Micro-ATX-Netzteile, die aber auch in Gehäuse für Standard-ATX passen. Die PC-Netzteile sind ebenfalls von den Abmessungen und Schraublöchern her standardisiert – jedes ATX-Netzteil passt also in jedes PC-Gehäuse.

Sie suchen das beste PC-Netzteil? Eine Kaufberatung bzw. ein PC-Netzteil-Vergleich 2020 kann Ihnen dabei helfen, ein geeignetes Modell zu finden. Auch wenn Sie ein günstiges PC-Netzteil kaufen möchten, ist ein genauer Vergleich hilfreich. Nutzen Sie dafür auch PC-Netzteil Tests.

Universal-Netzteil aus dem PC: Das PC-Netzteil zum 12-V-Netzteil umbauen – eine naheliegende Idee, da es sehr stabilen und glatten Gleichstrom liefert, wurde es erst als 12-V-Netzteil umgebaut. Auch ein PC-Netzteil als Labornetzteil zu verwenden, liegt daher nahe. Selten bekommt man diese Leistung, und noch dazu aus einem ausgedienten PC.

1. Geräuschentwicklung

Das PC-Netzteil soll leise und sparsam sein – das ist ein Dauerthema bei PC-Netzteilen. Allen voran der Lärm des Lüfters: Ganz vermeiden lässt sich dieser nicht, jedoch verbauen Markenhersteller Lüfter mit 140 mm Durchmesser, die für die geförderte Luftmenge am leisesten arbeiten.

Moderne PC-Netzteile schalten den Lüfter ganz aus, wenn die Temperatur der Komponenten im grünen Bereich liegt. Wir zeigen Ihnen einige vorbildliche Modelle in unserer Tabelle:

Typ/Kategorie Abbildung / Beispiel Beschreibung
Flüsternetzteil mit Kabelmanagement Corsair RM650x
Flüsternetzteil mit Kabelmanagement
140-mm-Lüfter

Kabelmanagement

Herstellergarantie

Flüsternetzteil mit Lüfter-Abschaltung bequiet! Netzteil für Rechner ohne Lärm BN241 System Power 8
Flüsternetzteil mit Lüfter-Abschaltung
140-mm-Lüfter

Abschaltautomatik im Ruhezustand

Kein Kabelmanagement

Flüsternetzteil für Game-Computer Xilence Performance X XN074
Flüsternetzteil für Game-Computer
140-mm-Lüfter

Kabelmanagement

Genug Leistung für anspruchsvolle Games

2. Entscheidungshilfe für den Kauf von PC-Netzteilen

2.1. Begriffe, die häufig auftauchen

  • Netzteil 12 V 10 A: Das Netzteil leistet 12 Volt bei maximal 10 Ampère, die Nennleistung beträgt 120 Watt. Bei Netzteil 12V 5A oder Netzteil 12V 3A sind es 60 bzw. 36 Watt.
  • Netzteil 15 V: Dies ist kein Netzteil für einen PC, sondern für ein Laptop. Die Spannung alleine genügt allerdings nicht, um sicher zu wissen, dass es passt. Informieren Sie sich auf jeden Fall, ob Typenbezeichnung oder Seriennummer übereinstimmen. Für Netzteil 18V, Netzteil 19V, Netzteil 24V gilt dasselbe.
  • Mini-Netzteil: Dies kann ein PC-Netzteil für spezielle Baugrößen abseits von ATX sein, wie zum Beispiel bei Shuttle-Computern.
  • Netzteil 3 V: Ein Standard-PC-Netzteil liefert nicht nur 12V, sondern auch 5 und 3,3 Volt. Bezeichnungen wie diese sind daher überflüssig und auch unüblich. Das gleiche gilt für Netzteil 5V.

2.2. Diese Hersteller und Marken sind bekannt

pc-netzteil anschlüsse
PC-Netzteil-Anschlüsse: PCI-Express-Anschlüsse 8-Pin oder wie im Bild 6-Pin, Molex-Anschluss für E-IDE-Festplatten und CD-Rom, dahinter die Stromversorgung für Floppy-Disk-Laufwerke, davor der S-ATA-Anschluss und ganz unten der P4-Stecker des PC-Netzteils.

Es gibt heute viele Hersteller, die PC-Netzteile produzieren. Zu den bekannten Marken zählen:

  • Chieftec
  • Corsair
  • Enermax
  • Inter-Tech
  • LC Power
  • Rhombutech
  • Seasonic
  • Sharkoon
  • SilverStone
  • Thermaltake
  • Xilence

3. PC-Netzteile im Test

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen PC-Netzteil-Test veröffentlicht, kürzlich aber mobile Computer getestet. Die Ergebnisse werden normalerweise im eigenen Test-Magazin veröffentlicht, auch ein Computernetzteil-Test oder etwas in der Art war leider noch keiner dabei. Entsprechend wurde auch noch kein PC-Netzteil-Vergleichssieger gekürt. Bevor Sie also Ihren eigenen PC-Netzteil-Test durchführen, lohnt sich auch ein Vergleich.

4. Häufige Fragen

4.1. Wie viel Watt hat mein Netzteil?

Wenn auf einem PC-Netzteil 600 W zu lesen ist, heißt dies nicht, dass es auch 600 Watt ausspuckt. Die Angaben werden nach einem sehr komplizierten Schema errechnet, das nicht der Realität entspricht.

pc-netzteil be quiet
PC-Netzteil Be Quiet Pure Power – Silent Netzteil mit 5.

Ein PC-Netzteil Produziert drei verschiedene Spannungen: 12 Volt, 5 Volt und 3,3 Volt. Diese drei Spannungen werden von Mainboard und Grafikkarte benötigt, allerdings in unterschiedlicher Menge – und dies wiederum unterscheidet sich je nach Mainboard, CPU, Grafikkarte und anderer Komponenten wie Festplatten, andere Laufwerke und USB-Ports. Um Lastspitzen abfedern zu können, wird die 12-Volt-Spannung auf verschiedenen sogenannten Rails parallel zur Verfügung gestellt.

Die Leistung in Watt ist so zu verstehen, dass 600 Watt Spitzenleistung verfügbar sind, wenn jede der verschiedenen Spannungen auf jeder Rail exakt im Idealbereich belastet wird.

Der Wirkungsgrad ist eine weitere Quelle der Unsicherheit. Der Prozess, 230 Volt Netzspannung mit Netzfrequenz 50 Hz in die benötigten Gleichspannungen zu transformieren, geht nicht ohne Verluste vonstatten. Mit der Initiative „80 plus“ wurde erreicht, dass die Hersteller von Netzteilen bestimmte Vorgaben einhalten, zum Beispiel zu wie viel Prozent effizient das Netzteil ist, und dieses auch auf dem Typenschild auszuweisen.

Power 80 bedeutet einen Wirkungsgrad von 80% und mehr. Dieses ‚mehr‘ wird dann durch Bronze, Silber oder Gold ausgedrückt. Hierfür haben die etablierten Markenhersteller ein Zertifikat.

Die Vor- und Nachteile im Vergleich sehen Sie hier:

  • Moderne Computernetzteile sind auf Effizienz und Leistung getrimmt.
  • Netzteile werden im Wirkungsgrad jeden Tag besser.
  • PC-Netzteil-Vergleichssieger sind immer auch sehr teuer.

4.2. Wie viel Watt braucht mein Netzteil?

Die erforderliche Leistung eines PC-Netzteils hängt von den Komponenten ab, die im PC verbaut sind. Der größte Verbraucher ist in der Regel die Grafikkarte. 200 Watt und mehr sind dafür keine Seltenheit. Die CPU liegt in der Größenordnung von 50 bis 100 Watt. Festplatten und Chipset auf dem Mainboard benötigen auch noch einmal zwischen 50 und 100 Watt.

Man sollte meinen, 400 Watt sind genug für einen solchen Netzteilrechner. Da aber die Leistung nur im absolut seltensten Idealfall überhaupt zur Verfügung steht, und da das PC-Netzteil auch plötzliche Lastspitzen abfedern können muss, wird ein PC-Netzteil mit 500 Watt passend sein.

4.3. Wie funktioniert ein Netzteil?

Die übliche Funktionsweise eines Transformators beinhaltet einen Eisenkern und und zwei voneinander isolierte Spulen, die um den Eisenkern gewickelt sind. Fließt durch die eine Spule ein Wechselstrom, wird in der anderen Spule Strom induziert.

pc-netzteil kabel stecker
Ob man es nun ein PC-Netzkabel oder einen PC-Netzteil-Stecker nennt – das Kabel zum PC-Netzteil am Rechner ist ein Standardkabel; man nennt es Kaltgerätekabel.

Je nach Anzahl der Wicklungen beziehungsweise je nach dem Verhältnis der ersten Spule, der Primärspule, zur Anzahl der Wicklungen der Sekundärspule, steht mehr Spannung bei weniger Stromstärke, oder mehr Strom bei geringerer Spannung zur Verfügung.

Ein klassischer Ringkerntransformator, der 1000 Watt Gleichstrom leisten soll, wie es Gamer-Netzteile durchaus tun, wäre zu groß für ein PC-Gehäuse und etliche Kilo schwer.

Indem die Netzfrequenz von 50 Hz auf elektronischem Wege auf einige Kilohertz gesteigert wird, kann der Trafo mehr leisten, bei besserer Effizienz und geringerer Maße. Bevor der Strom an den Computer weitergegeben wird, muss er noch gleichgerichtet, geglättet und gepuffert werden. Dies ebenfalls auf elektronischem Wege.

4.4. Wie stark muss mein Netzteil sein?

PC-Netzteil ohne PC starten

Computernetzteile sind so geschaltet, dass sie nicht arbeiten, wenn der breite Hauptstecker ATX Main Power nicht auf einem Mainboard steckt. Mit einem Trick lässt sich dies umgehen.

Wenn man den Stecker von unten betrachtet, dann ist der zweite Pin links von der Klammer der PS-On daran erkennbar, dass das Anschlusskabel grün ist. Schließt man diesen Pin mit einem beliebigen schwarzen Kabel (Masse) kurz, dann lässt sich das PC-Netzteil prüfen – auch ohne PC.

Prinzipiell muss ein PC-Netzteil immer stark genug sein, um alle Komponenten in Summe auch bei maximaler Auslastung mit genug Leistung zu versorgen, und dabei noch plötzlich auftretende Lastspitzen abfedern zu können.

Für einen Büro-PC genügen 400 Watt, werden anspruchsvolle Games oder Videobearbeitung betrieben, sind 800 Watt ausreichend.

4.5. Das PC-Netzteil riecht komisch – was tun?

Bevor ein defektes Netzteil die nachfolgenden PC-Komponenten schädigt, oder gar selbst in Flammen aufgeht, sollte sofort das Netzkabel gezogen werden und das Netzteil von einem Fachmann untersucht werden.

4.6. Welches Netzteil für einen Gamer PC?

Hardcore-Gamer mit Twin-GPU und übertakteten Prozessoren, mit mehrfachen Grafikkarten über SLI, mit der maximalen Menge an RAM und mehreren gleichzeitig laufenden SSDs sollten ein PC-Netzteil mit genügend Reserven verwenden. Eine Größenordnung von 1000 bis 1200 Watt Leistung sind hier passend.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...