Phablet Test 2020

Die besten Phablets im Überblick

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Phablet zählt eigentlich noch zu den Smartphones und bietet eine Telefonfunktion. Seine Größe liegt jedoch im Bereich von 5 Zoll bis einschließlich 7 Zoll.
  • Das Phablet ist also ungefähr 15 bis 20 cm groß. Es verfügt über einen Internetanschluss und eine gute Kamera.
  • Eine andere bekannte Bezeichnung für das Phablet ist Smartlet. In Fachkreisen heißt es, dass Telefone ab dem iPhone 6 in diese Kategorie fallen.

phablet-vergleich

Ein Phablet ist beinahe schon ein Tablet und ist nicht mehr für jeden Anwender gut in der Hand zu halten. Dies ist nur ein Aspekt, der für eine Anschaffung bedacht werden muss. Vielleicht möchte der Anwender sein Smartlet in eine Jackentasche stecken. Wir möchten näher darauf eingehen, auf welche Aspekte Käufer bei der Anschaffung durchaus achten sollten.

Das Smartlet bringt ganz deutlich den Vorteil mit sich, dass Menschen mit Sehbehinderung und ältere Menschen Bilder und Texte darauf besser sehen können. Hierdurch hat es besondere Vorteile im Business-Bereich und ist beispielsweise praktisch für Meetings oder Dienstreisen. Als Navi im Auto, für Multimedia-Anwendungen oder als Business-Handy eignet es sich überdurchschnittlich gut. Präsentationen gelingen hiermit besser, Notizen erscheinen übersichtlicher und Webseiten sind angenehmer zu betrachten.

1. Phablet – ideal für Beruf und Alltag

phablet-test
Die großen Geräte liegen gut in der Hand.

Ein Phablet ist eine sinnvolle Lösung zwischen dem zu großen Tablet und einem kleinen Smartphone. Das Gerät verfügt über alle nötigen Funktionen wie SMS, Foto und Telefonie, aber auch über alle bekannten Internetanwendungen. Musik und Videos werden darauf komfortabel konsumiert. Es bietet als guter Mittelweg durch mehr Platz für Innenleben sogar die Option einer guten Kamera oder größerer Speichermedien.

Im Phablet-Test 2020 stellt sich heraus, dass moderne Nachfolgemodelle schnell erscheinen und es daher viele Phablet-Typen auf dem Markt gibt. Manche Nutzer wünschen sich ein Modell mit Octa-Core und extrem guter Kameraleistung, andere sind mit einem einfachen Gerät zufrieden. Die Kategorie und der Hersteller sollten zu den Nutzungswünschen passen. Im Phablet-Vergleich gibt es im mittleren Preissegment bereits Phablets mit zahlreichen guten Features.

Vor- und Nachteile eines Phablets übersichtlich dargestellt:

  • vereint Tablet und Smartphone
  • gut für Senioren oder das Büro
  • geeignet für Media-Nutzung
  • zu groß für manche Jackentasche
  • liegt nicht perfekt in der Hand
  • wiegt mehr als ein Smartphone

Die drei wichtigsten Funktionen eines Phablets erklären wir in folgender Übersicht:

Funktion Beschreibung
Smartphone Das Phablet ist immer noch ein mobiles Telefon – ist es dem Nutzer nicht zu groß, kann mit Headset oder per Hand telefoniert werden
Tablet Solch ein Smartlet eignet sich für die Bildbearbeitung, für Videos oder visuelle Darstellungen – Inhalte werden etwas größer abgebildet
Phablet Als Phablet bietet das Gerät üblicherweise mehr Funktionen, mehr Leistung und Speicher – mehr Platz für technische Details verspricht mehr Features

2. Phablets werden auch günstig angeboten

Es heißt nicht nur, dass ein Phablet die beste Kamera im Gegensatz zum einfachen Smartphone besitzt. Ein Smartphone hat in der Regel auf niedrigerem Preisniveau und bei kleinerer Größe oft eine weniger gute Kamera. Je mehr Raum aber im Gehäuse vorhanden ist, desto besser kann eine Kamera sein. Ein iPhone X verfügt über 12 MP und ƒ/2.4 Blende mit Teleobjektiv. Im Phablet-Test sind ähnliche Werte möglich. Phablet-Tests haben ergeben, dass diese Art von Technik zum guten Preis realistisch ist. Das Phablet muss nicht aus einer höheren Preisklasse stammen. Die Phablets verändern sich enorm schnell, sodass ein Phablet-Vergleichssieger nicht einfach ermittelbar ist.

Im Phablet-Vergleich gibt es trotz der Größe und des Formats die Option, es als normales Telefon zu nutzen. Gerade im Office wird ein Smartlet oder XL-Smartphone ohnehin mit Headset genutzt. Ein Phablet mit 7 Zoll ist natürlich groß. Der Preis liegt allerdings auf dem Niveau eines Smartphones und doch bietet es überdurchschnittlich viel Leistung. So manches Smartlet ist sogar günstig. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass ein Phablet mit Dual SIM, mit Micro SD Slot oder mit optimaler Multimedia-Ausstattung gut bezahlbar ist.

phablet-guenstig
Idealer Begleiter für unterwegs.

In folgender Überlegung veranschaulichen wir, in welcher Preisklasse welche Leistung zu erwarten ist. Ein Phablet mit 6 Zoll gibt es beispielsweise zu einem Preis von etwa 90 Euro. Große Handys mit gutem Betriebssystem können möglichst preiswert mit technisch guten Werten erworben werden. Nur rund 180 Euro kosten Phablets mit etwas höherwertigen Features. Ein anspruchsvolles Smartphone Tablet bietet im Vergleich dazu Details wie

  • einen Quad-Core Prozessor,
  • 2 GB RAM,
  • etwa 16 GB interner Speicher.

Ob nun ein Windows Phablet oder ein anderes Betriebssystem bleibt dem Käufer überlassen. Hierzu gibt es sicherlich Präferenzen. Zu den wirklich guten Modellen zählen Geräte um die 450 Euro. Diese beinhalten Features, wie LTE, WLAN, Bluetooth,13 Megapixel Kamera oder Dual-SIM und Octa-Core-Prozessor.

3. Kaufberatung Phablet: Nicht nur auf die Größe achten

Als Handy mit großem Display ist das Phablet mit Stift komfortabel zu bedienen. Ebenso gut funktioniert es aber mit dem Finger oder einer Tastatur. Für Rentner oder Personen mit Sehschwäche wirken große Displays angenehm. Das Smartlet muss technisch auch nicht viel hergeben. Macht man seinen persönlichen Phablet-Vergleich, kann am Ende auch ein eher einfaches Modell zufriedenstellend sein.

Smartlets für Weitsichtige oder Kurzsichtige

Das Phablet bietet angenehme Funktionen, mit denen nicht nur die Lieblingsserie im guten Format angesehen werden kann. Ältere Menschen finden ansprechende Zoom-Funktionen oder eine Sprachausgabe. Möchte ein Anwender seine Augen schonen eignen sich die Sprachausgabe und Diktierfunktionen.

Ein Käufer sollte bei einem Smartlet auf das Betriebssystem achten. Phablets nutzen überwiegend Android, wenn Käufer sich nicht für ein Smartlet mit Windows oder iOS entscheiden. Immerhin kann mit Android die Benutzeroberfläche stärker individualisiert werden als bei anderen Systemen. Einen Phablet-Vergleichssieger oder das beste Smartlet gibt es hier nicht.

Ein Smartlet eignet sich angenehm zum Ansehen von Serien, Videos oder Fotos. Wer vor allem fernsehen oder Videos anschauen möchte, sollte sich für 7 Zoll oder sogar 8 Zoll entscheiden. 1 Zoll sind 2,54 Zentimeter und bei Zoll handelt es sich um die Bildschirmdiagonale. Nur ein großes Handy-Display stellt Medien gut dar. Mit 5 Zoll wirken Filme oder Fotos wie auf einem Smartphone. Mit 7 Zoll passt ein Smartlet aber nicht mehr in die Jackentasche. Dennoch ist es genau der Kompromiss zwischen Tablet und Handy.

phablet-vergleichssieger
Die besten Geräte sind leicht in der Handhabung.

Der Nutzer eines Samsung Tablets oder Samsung Smartphones wird feststellen, dass die Kamera des Samsung Tablets wirklich gute Bilder erzeugt. So manches Smart Tablet bietet eine Kamera mit guter Auflösung und Blende. Phablets sind beliebt, weil ihre Kamera an hohe Ansprüche angepasst ist. Eine Kamera mit 2 MP ist ihr Geld heute nicht mehr wert. Nach heutigen Standards sind 5 MP als Auflösung ein Muss, noch besser aber 10 MP.

Das Smart Tablet sollte ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Software und Technik besitzen. Ein großer Speicher ist nützlich, aber auch Apps sollten stabil arbeiten. Ein XL-Smartphone wie ein HTC Phablet oder Lenovo Phablet verfügt an sich bereits über einen guten Speicher. 64 GB Speicher benötigen Nutzer, die gern fotografieren und Filme ansehen als Minimum. Ein zusätzlicher SD-Karten-Slot ermöglicht eine Speicher-Vergrößerung. 128 GB können dann meist mit hinzugefügt werden.

Tipp: Einige wenige Geräte erlauben nur eine eingeschränkte Speichererweiterung. Noch besser ist aber die Option mittels Micro-USB ein Notebook oder sogar eine Festplatte anzuschließen.

Ähnlich dem Tablet wird mindestens eine SIM-Karte eingefügt. Mit zwei Karten eröffnet sich etwa eine private und geschäftliche Nutzungsmöglichkeit. Im Smartlet Test erscheint noch wichtiger aber ein guter Akku. Zwei SIM-Karten nützen nur dann, wenn der Akku eines Phablets lange durchhält. Der Datenverbrauch ist hoch, aber die Akkus werden immer leistungsstärker. Ein Vergleich der Akkulaufzeit lohnt sich.

4. Immer und überall einsatzbereit

Ein Phablet benötigt kaum Wartungsarbeit. Im Smartlet Test erscheint eine Display-Folie oder ein Panzerglas sinnvoll. Eine Hülle schützt vor Stößen und Kratzern und ist ebenso wichtig. Das Phablet benötigt sonst nur ausreichend Strom und kann bei Bedarf mit einem speziellen Bildschirmreiniger gereinigt werden. Ein Tablet wird vergleichsweise ähnlich gewartet.

Phablets sind in der Anwendung inzwischen intuitiv. Es gibt eine Taste zum Einschalten und meist eine Taste für das Hauptmenü. Einige Menüebenen sind immer vorhanden. Im Smartlet-Test ist die Nutzung vielseitiger als bei einem Tablet. Ein großes Handy Display führt zu allen Apps und zur Telefonie. Ob nun ein Phablet mit 7 Zoll oder ein Phablet mit 8 Zoll, das Smartphone Tablet sollte stromsparend genutzt werden. Der Akku des Samsung Phablet zum Beispiel arbeitet länger, wenn unnötige Apps geschlossen und Energiesparoptionen ausgewählt sind.

Hinweis: Sind Bluetooth, WLAN und GPS aus, wird weniger Strom verbraucht. Akku-freundliches Laden ist wichtig. Und ein Akku ist stets empfindsam gegen Kälte oder Wärme.

Das Phablet ist so beliebt, dass bis 2021 rund 679 Millionen Geräte auf dem Markt abgesetzt werden sollen.

5. Nützliche Fragen und Antworten rund um das Phablet

5.1. Wie heißen namhafte Hersteller?

Zu den beliebtesten Phablets zählen folgende:

  • Alcatel
  • Asus
  • Easypix
  • Huawei
  • HTC
  • Prestigio
  • Samsung
  • Sony
  • LG
  • Mobistel
  • Nokia
  • Odys
  • XIDO

5.2. Welche Art von Phablet für welche Anwender?

Ob nun ein Galaxy, ein Huawei oder ein iPhone, die erste Frage richtet sich nach dem Preis. Ein Vergleichssieger der Stiftung Warentest bietet viel Leistung zum sinnvollen Preis. Ein Blick auf einen Phablet-Test kann wichtig sein, um eine Kaufentscheidung zu treffen. Samsung Phablets und Huawei Phablets sind bin Phablet-Tests oft vorne mit dabei. Eine wichtige Rolle spielt der Blick auf den Speicher, Prozessor, Akku, die Grafikleistung und vielleicht auf das Betriebssystem. Individuelle Apps sollten auf dem besten Phablet einfach laufen.

Hinweis: Die eigene Nutzung sollte analysiert werden. Vielleicht muss das Phablet auch als Navigationssystem dienen.

5.3. Wo finde ich ein Phablet für meine Ansprüche?

Wie Smartphones und Tablets kann auch ein Phablet mit Stift, Phablet Dual SIM oder einfach ein Windows Phablet im Internet gesucht werden. Smartlet-Tests präsentieren nahezu alle Arten von großen Handys, die dann auf amazon.de erstanden werden können. Ein Phablet zu kaufen ist hier sogar günstig möglich. Günstige Phablets finden sich als HTC Phablet, Lenovo Phablet oder vielleicht auch von anderen Lieblingsmarken aus dem Phablet Test.

Tipp: Im Phablet-Vergleich entscheidet gern die Kamera-Qualität.

5.4. Gibt es schon einen Phablet bei der Stiftung Warentest?

Einen Phablet-Test hat die Stiftung Warentest bereits 09/2013 durchgeführt. Der Phablet-Test erklärt, welche Phablets das Größen-Manko optimal ausgleichen und welches Produkt der Phablet-Vergleichssieger geworden ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...