Powerline-Adapter Test 2018

Die besten WLAN-Adapter im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Powerline-Adapter gelten als WLAN-Verstärker und werden mit einem bestehenden Router kombiniert. Mit einem solchen Gerät können Verbindungsprobleme gelöst werden, ohne einen zweiten Internetanschluss zu legen. Das funktioniert über Stockwerke hinweg und selbst durch dicke Wände.
  • Um kabellos mit Ihrem Tablet oder Smartphone im Internet zu surfen, funktionieren die besten Powerline-Adapter mit WLAN-Funk. Viele Hersteller bieten auch Produkte mit einem zusätzlichen Ethernetkabel an. Damit können andere Geräte direkt angeschlossen werden.
  • WLAN-Adapter sorgen für eine stabile Internetverbindung. Der Powerline-Adapter-Vergleich zeigt jedoch, dass die angegebenen Übertragungsraten in der Praxis nicht erreicht werden. Gängige Optionen sind 500 Mbit/s und 1 Gigabit/s.

Powerline-Adapter Test

Powerline ist auch unter den Begriffen PowerLAN, Power-LAN oder D-LAN bekannt. Dabei handelt es sich um eine alternative Technologie der Datenübertragung. Mit dieser ist es möglich, Ihren Internetanschluss ohne Kabel zu erweitern. Anders als bei LAN-Routern, bei denen Ethernetkabel genutzt werden, wird bei DLAN das Stromnetz zur Datenübertragung genutzt. Auf diese Weise entstehen höhere Übertragungsraten. In unserem Powerline-Adapter-Vergleich 2018 können Sie sich über die beliebtesten Geräte informieren und erfahren, wer Vergleichssieger ist. Wie Ihr bester Powerline-Adapter aussehen kann, erfahren Sie in unserer Kaufberatung.

1. Funktion und Inbetriebnahme eines Powerline-Adapters

1.1. So funktioniert ein Powerline-Adapter

Internetversorgung im HausBei Powerline-Adaptern (engl., Powerline = Stromkabel) handelt es sich um WLAN-Adapter. Sie funktionieren wie ein extra starker WLAN-Repeater. Der Unterschied liegt darin, dass WLAN-Repeater die Signale per Funk weiterleiten und Powerline-Adapter Strom dafür nutzen. Selbst durch Stahlbetonwände und über mehrere Stockwerke funktioniert diese Art der Datenübertragung. Es muss keine weitere Telefonleitung gelegt werden.

Für die private Nutzung im eigenen Haus sind die meisten Produkte bestens geeignet. In puncto Schnelligkeit und Stabilität schneiden sie gut ab. Die Geräte erreichen jedoch durchschnittlich nur die Hälfte der ausgeschriebenen Übertragungsraten. Durch Probleme am Stromnetz und die Nutzung mehrerer Adapter kann diese zusätzlich gemindert werden. Powerline-Adapter gewährleisten im Vergleich 2018 zu WLAN Sticks und Repeatern die stabilste und schnellste Verbindung. Viele Geräte sind mit einem Standardpasswort versehen, in der Regel einem HomePlug AV. Um Ihr Netzwerk optimal zu schützen, sollten Sie dieses bei der Installation ändern. Nachfolgend erhalten Sie alle Vor- und Nachteile auf einen Blick:

  • einfache Installation – Adapter in die Steckdose stecken und anschalten
  • sichere, schnelle und stabile Internetverbindung
  • guter Empfang durch Wände und Decken hindurch
  • ausgeschriebene Übertragungsraten sind nur über Ethernet zu erreichen und nicht per Funk
  • Qualität der Stromleitung beeinflusst Verbindung
  • bei günstigen Produkten muss öfter mit Unterbrechung gerechnet werden

1.2. Inbetriebnahme eines Powerline Adapters

Um den Powerline-Adapter anzuschließen, stecken Sie beide Adapter in die vorgesehenen Steckdosen. Dank der Plug and Play-Funktion, welche die meisten Produkte besitzen, dauert die Inbetriebnahme nur ein paar Minuten. Der Erstkauf sollte ein Starter Kit sein. In einem solchen Set befinden sich Sender und Empfänger sowie ein Ethernetkabel und eine Bedienungsanleitung.

Bringen Sie den Sender in unmittelbarer Nähe zum Router an. Die LAN-Buchse des Routers und den Powerline-Adapter verbinden Sie mit einem Ethernetkabel. Den Empfänger stecken Sie in die Steckdose des Zimmers, in dem die Verbindung benötigt wird. Anschließend betätigen Sie die Pairing-Taste und warten, bis die LED leuchtet. Nun ist die Einrichtung abgeschlossen und Sie können im Internet surfen. Um weitere Geräte im Netzwerk anzuschließen, können Sie auch eine Ethernet-Switch an beide Adapter anschließen. Sind Sie im Besitz eines AC-Routers, kann sich die Investition in einen AC-Adapter lohnen. Mit diesem können Sie unterschiedliche WLAN-Netze verwenden. Auf diese Weise nutzen Sie eine schnellere Internetverbindung. FritzBOX und TP-Link bieten Powerline-Adapter an. Laut Herstellerangaben erreichen Sie mit den Geräten Geschwindigkeiten von mehr als ein Gigabit pro Sekunde.

Für eine optimale Verbindung sollten Sie auf die Kombination von verschiedenen Geschwindigkeiten verzichten. Geräte unterschiedlicher Hersteller können Sie aber durchaus nutzen, wenn diese die gleichen Werte bei Mbit/s aufweisen.

Infos zu Powerline-Adaptern, der Installation und Verschlüsselung Ihrer Daten erhalten Sie im folgenden Video:

2. Typen von Netzwerkverbindungen

Es wird zwischen drei verschiedenen Typen von Netzwerkverbindungen unterschieden: LAN, W-LAN und D-LAN. Aus der nachfolgenden Übersicht zum Powerline-Adapter-Vergleich können Sie ableiten, welches für Sie die passende Verbindung ist.

Art Merkmale
LAN

lan

Beim Local Area Network wird die Verbindung über ein Kabel aufgebaut. Mit der Ethernet-Verbindung wird eine Leistung von 100 Gbit/s ermöglicht. Möchten Sie sich Filme von Ihrer Festplatte ansehen, ist das die beste Möglichkeit. Das Risiko für Unterbrechungen ist sehr gering. Schwierig wird es bei Verbindungen über Zimmer und Stockwerke hinweg. Hier wirkt das Ethernetkabel störend. Powerline-Adapter-Sets mit WLAN sind in diesen Fällen besser geeignet.
W-LAN

wlan

Beim Wireless Local Area Network, auch WiFi genannt, läuft die Datenübertragung per Funk. Von jeder Ecke Ihres Hauses können Sie mit einem beliebigen Gerät im Internet surfen. Allerdings ist dabei zu beachten, dass die Verbindung in den Nebenräumen durch Wandeinbuchtungen, Türen und andere große Gegenstände eingeschränkt werden kann. Ein Wireless Repeater kann für eine bessere Verbindung sorgen. Dieser wird einfach in eine Steckdose in dem Raum gesteckt, wo die Verbindung nicht ausreichend ist. Bei der Verwendung sollten Sie darauf achten, dass der Repeater die Bandbreite einschränken kann. Es sollten also keine Stahlbetonwände und Etagen dazwischenliegen. Ansonsten ist der Gebrauch von einem Powerline-Adapter hilfreich.
D-LAN

dlan

Ein WLAN-Adapter bzw. DLAN-Adapter übermittelt die Daten mithilfe des Stromnetzes. Daher sind auch dicke Wände und Decken kein Problem. Beim Kauf gibt es immer zwei Adapter im Set für Sender und Empfänger.

Möchten Sie große Gebäude mit vielen Räumen versorgen, erhalten Sie Adapter-Sets. Darin sind mehrere Powerline-Adapter enthalten. Gute Geräte weisen eine Übertragungsrate 500 Mbit bis 1,2 Gigabit pro Sekunde auf.

3. Kaufberatung für Powerline-Adapter: Auf diese Kriterien sollten Sie achten

3.1. Bandbreite

Was ist Rauschen?

Von Rauschen wird gesprochen, wenn es bei der Datenübertragung zu Störungen kommt. Dazu kann es bei einem zu großen Abstand zum Router oder zu vielen WLAN-Adaptern kommen. Auch die Qualität der Stromleitungen spielt eine entscheidende Rolle. Um ein Rauschen zu verhindern, muss der Abstand kurzgehalten oder möglichst wenige Adapter eingesetzt werden.
W-Lan Störung

Beim DLAN-Adapter-Vergleich gilt es, besonders auf die Datenübertragung zu achten. Auf dem Markt bieten Hersteller Modelle mit 200, 500 und 600 Mbit/s an. Beste Powerline-Adapter erzielen Übertragungsraten von einem Gigabit/s. Von Geräten mit einer Bandbreite von unter 100 Mbit/s ist abzusehen.

3.2. Reichweite

Beim Thema Reichweite gibt es einige Unterschiede bei den verfügbaren Modellen. Für das Produkt TP Link AV200 Starter Kit wird eine bspw. Reichweite von 300 Metern angegeben. Mit jeweils zwei Metern hat der Devolo DLAN 500 dagegen eine deutlich geringere Reichweite. Eine ähnlich weite Spanne gilt für Power-Line-Adapter mit WLAN Funktion. Bei den Modellen geben Hersteller keine Richtwerte an. Für den privaten Gebrauch im Haus ist dieser Richtwert ohnehin nicht von allzu großer Bedeutung. Ratsam ist es, auf jeder Etage einen Adapter zu haben. Sollte dann die Verbindung nicht stark genug sein, können auch mehrere Räume in der jeweiligen Etage mit den Steckern ausgestattet werden.

3.3. Ausstattung

Sind Sie noch nicht im Besitz von DLAN, lohnt sich ein WLAN Starter Set. Das besteht aus zwei Steckern. Später können Sie beliebig viele Stecker nachbestellen und Ihre Ausrüstung erweitern.

Einige DLAN-Adapter verfügen über eine integrierte Steckdose. In dem Fall sparen Sie einen Steckplatz. Das ist zum Beispiel bei dem FritzPowerline 530E Set der Fall. In der Regel sind diese Geräte größer als die Adapter. Legen Sie viel Wert auf eine dezente Lösung, bieten sich die Geräte Zyxel PLA-4231 oder TP-Link TL-PA411an. Um andere Geräte, wie Drucker und Computer, mit dem Adapter verbinden zu können, sind viele Modelle mit Ethernetkabeln ausgestattet.

4. Bekannte Marken

Möchten Sie Powerline-Adapter kaufen, haben Sie die Qual der Wahl. TP Link Powerline Adapter und Powerline Adapter AVM Fritz!Powerline sind bei Kundinnen und Kunden sehr beliebt – Das wird im Powerline-WLAN-Vergleich bestätigt. Telekom bietet Geräte der Telekom Powerline Serie DEV dLAN an. Diese sind direkt im Ladengeschäft oder im Onlineshop erhältlich. Zusätzlich finden Sie Powerline-Adapter günstig im Media Markt, Saturn und MediMax. Das sind die bekanntesten Hersteller von Powerline-Adaptern:

  • Devolo
  • Zyxel
  • AVM / Fritz!Powerline
  • TP-Link
  • Netgear

guter W-Lan Empfang dank Powerline-Adapter

5. Wichtige Fragen und Antworten

5.1. Wurde von der Stiftung Warentest ein Powerline-Adapter-Test vorgenommen?

Einen Powerline-Adapter-Test hat Stiftung Warentest in der Ausgabe 08/2009 das letzte Mal durchgeführt. Damals fielen die Vergleichsergebnisse im Bereich Internet-Stromnetz nicht allzu gut aus. Mit der Note 2,9 (befriedigend) wurde das Devolo dLAN Highspeed Ethernet II Starterkit in der Kategorie Powerline Adapterpaare Vergleichssieger. Der Zyxel NBG-318S Powerline Breitband-Router und das Devolo dLAN 200AV Wireless Starter Kit wurden in einem Powerline-Adapter-mit-WLAN-Test unter die Lupe genommen. Beide Geräte wurden mit 3,0 (befriedigend) bewertet. Powerline-Adapter-Vergleichssieger in der Datenübertragung wurde der WLAN-Router Fritz!Box WLAN 3270.

5.2. Bietet auch Vodafone Powerline-Adapter an?

Ja, ein Vodafone Powerline-Adapter ist auf dem Markt. In den örtlichen Filialen und im Onlineshop kann das Vodafone Home Connect Powerline Set erworben werden.

5.3. Ist es möglich, Powerline-Adapter an Mehrfachsteckdosen anzuschließen?

In der Theorie ist das möglich. Sie müssten allerdings mit einer deutlich schwächeren Internetverbindung rechnen. Möchten Sie das nicht in Kauf nehmen, lässt sich das Verlängerungskabel an Ihren gekauften Powerline-Adapter koppeln. Dann kann das Internet über die Steckdose weiterfließen.

5.4. Wie viele Powerline-Adapter kann ich einrichten?

Für viele Haushalte reichen zwei bis sechs Powerline-Adapter aus. In den meisten Fällen ist eine Obergrenze von 15 gesetzt. Die konkreten Zahlen können Sie aus der Gebrauchsanleitung entnehmen. Die Anzahl richtet sich nach dem installierten Netzwerk und ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,63 von 5)
Loading...