PS4 Lenkrad Test 2018

Die besten PS4 Lenkräder im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Das PS4-Lenkrad darf vor allem dann bei der Ausstattung der Konsole nicht fehlen, wenn Sie selbst gerne zu Rennspielen greifen und dabei ein möglichst echtes Gefühl haben möchten.
  • In unserem PS4-Lenkrad-Vergleich haben wir uns für Modelle entschieden, die nicht nur wie ein Lenkrad geformt sind, sondern auch eine Gangschaltung aufweisen. Je nach Modell kann diese mit einem Schalthebel oder über eine Schaltwippe bedient werden.
  • Besonders wichtig bei der Suche nach einem PS4-Lenkrad ist der Blick auf das Force-Feedback. Hierbei wird mit Hilfe von Vibrationsmotoren dafür gesorgt, dass der Spieler eine haptische Rückmeldung bekommt. Das passiert in den Momenten, wo Sie ein Hindernis mit Ihrem Auto mitnehmen oder auch von der Strecke abkommen.

ps4-lenkrad-autorennspiel

Die Spielekonsole ist heute in vielen Haushalten schon zu einem festen Bestandteil geworden, immerhin ist sie in mehr als 60 % der Haushalte mit Kindern zu finden. Aber nicht nur Kinder haben jede Menge Spaß daran, mit der Konsole zu spielen. Selbst Erwachsene sitzen vor der Konsole und versuchen sich an Ego-Shootern oder Rennspielen.

Unser PS4-Lenkrad-Vergleich ist die optimale Grundlage für die Suche nach dem passenden Lenkrad für die PlayStation 4. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, so gibt es eine recht große Auswahl an Varianten, aus denen Sie wählen können. Da ist es hilfreich, den direkten Vergleich zu haben. Nicht nur die Kosten für das Lenkrad sind ein Faktor, auch der Drehwinkel oder die Schaltung können einen Einfluss auf das Spielvergnügen haben.

1. Die Lenkräder für die PlayStation 4 als optimale Ergänzung

Das PS4-Lenkrad wurde entwickelt, damit Sie bei den Rennsimulationen noch mehr Spaß an der Fahrt haben und ein besonderes Gefühl dafür bekommen, wie es ist, in einem echten Rennwagen zu sitzen. Das gesteigerte Fahrvergnügen erhöht den Spaß an Ihrer Konsole. Beliebte Spiele, wie Project CARS oder Need for Speed und DriveClub sind ein Dauerbrenner auf der PS4. Möchten Sie diese Spiele mit einem besonders echten Fahrgefühl erleben, dann sollte das PS4-Lenkrad auf keinen Fall bei der Ausstattung fehlen.

Der Controller wird durch das PS4-Lenkrad ersetzt und schon kann es losgehen. Die Verbindung erfolgt über ein Kabel mit der Konsole. Die meisten Lenkräder sind für die Navigation mit Tasten ausgestattet. Damit lassen sie sich sehr gut intuitiv bedienen. Die Lenkraddrehung im Spiel ist die Hilfe, um in der Spur zu bleiben. Zusätzlich dazu hat ein PS4-Lenkrad Bremse und Gas in Form von Pedalen. Um die Gänge einschalten zu können, wird mit der Schaltwippe oder auch mit dem Schaltknüppel gearbeitet. Einige Varianten haben sogar zusätzlich noch eine Kupplung, die genutzt werden kann. Dazu gehören die Varianten von Thrustmaster oder von Logitech.

  • realistische Fahrgefühl durch die Möglichkeit, schalten, bremsen und lenken zu können
  • einfache Navigation durch Tasten
  • teilweise kompatibel mit PC oder anderen Konsolen
  • funktioniert nicht immer jedem Spiel
  • teilweise recht hohe Kosten in der Anschaffung

2. Die Auswahl zwischen Hebel und Wippe

Wer Auto fährt, der möchte natürlich auch den Gang wechseln können und das ist bei einem PS4-Lenkrad durchaus möglich. Allerdings müssen Sie sich hier zwischen zwei Lösungen entscheiden. Sie können die Schaltwippe nutzen oder auch den Schalthebel wählen. Beide Konstruktionen bringen ihre Vor- und Nachteile mit sich.

Schaltung Vor- und Nachteile im Überblick
Der Schalthebel Der Schalthebel bietet eine gewohnte Schaltposition, da er auch in jedem Schaltwagen verbaut ist. Zudem wirkt er sich nicht störend beim Lenken aus und kann entweder als H-Schaltung oder als sequentielle Schaltung zur Verfügung stehen.

Als Nachteil zeigt sich vor allem der lange Schaltweg. Zudem ist es notwendig, ihn mit der Hand zu bedienen, die dann vom Lenkrad genommen werden muss.

Die Schaltwippe Mit der Schaltwippe sind besonders schnelle Gangwechsel umsetzbar. Zudem ist sie der Ausstattung der Formel-1-Fahrzeuge nachempfunden. Beim Schalten muss keine Hand vom Lenkrad genommen werden.

Gerade zu Beginn ist diese Schaltung etwas ungewohnt und kann sogar störend wirken, wenn man einen großen Lenkeinschlag macht.

Fazit: Wie in vielen Bereichen gibt es auch hier unterschiedliche Vor- und Nachteile der einzelnen Typen. Meist entscheiden sich echte Racing-Fans allerdings eher für die Schaltwippe.

lenkrad-controller-playstation

3. Kaufberatung – hilfreiche Tipps für die Auswahl von einem PS4-Lenkrad

3.1. Der Drehwinkel als Auswahlkriterium

Die Umdrehungen prüfen

Dass ein PS4-Lenkrad ein so besonders realistisches Racing-Erlebnis bieten kann, hängt auch mit dem Rotationswinkel zusammen. Dieser liegt bei 900° und orientiert sich damit am Winkel der normalen PKW-Lenkräder. In der Formel 1 bei den Boliden gibt es dagegen keinen festgelegten Winkel. Hier wird der Lenkeinschlag über die Elektronik eingestellt. Allerdings wird er kaum über 240° liegen, was dem fehlenden Platz im Cockpit geschuldet ist.

Wenn ein Lenkrad einen sehr großen Dreh- oder Rotationswinkel hat, dann ist dies einer der größten Vorteile, da so das Fahrerlebnis besonders wirklichkeitsnah ist. Der Winkel zeigt, in welchem Rahmen das PS4-Lenkrad um die eigene Achse geführt wird. Bei einer Umdrehung wird ein Winkel von 360° erreicht.

Das heißt, wenn Sie in einem Test 2018 ein Lenkrad sehen, das über einen Drehwinkel von 900° verfügt, dann haben Sie bei diesem Gerät die Möglichkeit, es 2,5-mal um seine Achse zu drehen. Noch besser sind Ausführungen mit 1080°. Zwar werden auch Lenkräder mit einer Rotation von 360° und weniger angeboten. Allerdings gelten diese eher als Notlösung und bieten kein realistisches Fahrgefühl.

Bei der Kaufberatung werden Sie daher immer wieder den Hinweis lesen, lieber einen Drehwinkel von wenigstens 360° oder von 900° auszuwählen. Dabei ist es ganz egal, für welchen Typ von PS4-Lenkrad Sie sich entscheiden oder welcher Kategorie dieses angehört. Der Drehwinkel hat einen großen Einfluss auf die Qualität beim Spiel.

Übrigens: Es gibt Modelle, wie die Ausführungen von Thrustmaster, bei denen der Winkel sogar selbst festgelegt werden kann. Damit können Sie das Lenkrad sehr gut an Ihren Fahrstil anpassen.

3.2. Die Frage nach der Gangschaltung

ps4-lenkrad-steuer
Mit dem Lenkrad für die PlayStation 4 erhalten Sie ein Stück echtes Fahrgefühl auf die heimische Couch.

Dass das Drehmoment eine wichtige Rolle spielt, ist geklärt, doch wie sieht es mit der Gangschaltung aus? Hier haben Sie die Wahl zwischen zwei Varianten. Die Schaltwippe oder der Schalthebel sind ein klassisches Ausstattungsmerkmal. Besonders häufig werden die Lenkräder mit einer Schaltwippe angeboten. Die flachen Hebel werden meist aus Metall oder aus Kunststoff gefertigt. Sie befinden sich auf der linken und rechten Seite der Lenksäule. Von der Form her erinnern sie an die Varianten aus den Formel-1-Boliden.

Wer einen Pkw mit einem Schalthebel fährt, der hat vielleicht Probleme damit, sich an die Position dieser Variante zu gewöhnen. Das heißt, hier sollten Sie sich ein wenig Zeit für die Umstellung nehmen. Allerdings zeigen die Erfahrungen, dass die Umgewöhnung sehr schnell klappt.

Bei einem Modell mit einem klassischen Schalthebel befindet dieser sich neben dem Lenkrad auf der rechten Seite. So sieht es auch in einem normalen Wagen aus. Dabei gibt es zwei verschiedene Varianten bei den Schaltwegen:

  1. Die H-Schaltung: Bei dieser Variante handelt es sich um das übliche Schaltschema, das bei Fahrzeugen eingesetzt wird, die eine manuelle Schaltung haben. Der Schaltweg folgt der Form von einem H. Das heißt, hier können Sie jeden Gang ganz einfach anwählen und auch Gänge überspringen.
  2. Die sequenzielle Schaltung: Diese Variante erinnert eher an ein Automatikgetriebe. Das heißt, hier werden die Gänge nach und nach durchgeschaltet. Sie können einen Gang nicht direkt anwählen.

Häufiger vertreten bei einem PS4-Lenkrad ist der sequenzielle Schaltweg. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem Lenkrad sind, das besonders wirklichkeitsgetreu ist, dann ist es besser, auf ein H-Schaltschema zu setzen. Gerade bei Spielen, die aufgebaut sind wie DiRT Rally, bietet sich diese Lösung an.

Fazit aus dem PS4-Lenkrad-Vergleich: Möchten Sie schnell und mit sehr kurzen Wegen schalten, dann ist die Lösung einer Schaltwippe deutlich besser. Setzen Sie lieber auf die klassische Variante, stellt der Schalthebel die bessere Wahl dar.

3.3. Das Force Feedback und seine Bedeutung

Woher kommt das Force Feedback?

1986 war das Jahr, in dem das erste Spiel auf den Markt kam, wo mit Force Feedback gearbeitet wurde. Es handelte sich um Out Run, einen echten Arcade-Klassiker. Entwickelt wurde das Spiel von Sega, einem japanischen Hersteller. Liebhaber mussten es in der Spielhalle spielen. Hier konnte man sich in einen Autositz setzen und das Gefühl der Straße von allen Seiten spüren.

Die Kraftrückkopplung, besser bekannt als das Force Feedback, ist bei echten Spielliebhabern ein Muss. Hierbei handelt es sich um eine haptische Rückmeldung. Diese zeigt verschiedene Ereignisse an, die durch eine Vibration als Rückmeldung an den Spieler gegeben werden. Die Vibration kann über den Controller oder auch über das PS4-Lenkrad erfolgen.

Wenn Sie es in Ihrem Spiel nicht schaffen, ein Hindernis zu umfahren, dann beginnt das Lenkrad zu vibrieren. Auch dann, wenn Sie in Kurven das Auto immer wieder gegen Widerstände weiter nach vorne bringen müssen, gibt das Force Feedback eine Reaktion. In dem Lenkrad befinden sich Vibrationsmotoren, wodurch es auch schwerer wird. Bei der Stärke des Feedbacks kommt es darauf an, wie viele der Motoren im Lenkrad vorhanden sind.

Tipp: Möchten Sie ein besonderes Fahrgefühl erleben, dann sollten Sie auf das Force Feedback nicht verzichten. Wenn Sie nur ab und an ein Racing-Spiel machen, ist es kein Muss. Denn tatsächlich gehört das Feedback zur Sonderausstattung und hat damit natürlich auch einen Einfluss auf den Preis. Je nach Art liegen die Preise für ein PS4-Lenkrad mit Force Feedback bei 200 Euro oder mehr.

Hinweis: Das Force Feedback kommt nicht nur bei Rennspielen zum Einsatz, sondern auch beim Shooter oder bei Jump’n’Run. Hier spüren Sie es beispielsweise bei Sprüngen oder bei Schüssen.

formel1-auto-rennen

3.4. Die Kompatibilität

Ob bei der Auswahl von Ihrem PS4-Lenkrad die Kompatibilität eine Rolle spielt, hängt ganz davon ab, welche Konsolen Sie zu Hause haben oder ob Sie auch auf dem PC Rennspiele spielen möchten. Die Modelle aus unserem PS4-Lenkrad-Vergleich können alle mit der PlayStation 4 zusammen verwendet werden. Teilweise wird durch die Hersteller auch darauf hingewiesen, dass das Zubehör sogar für die PS3 genutzt werden kann. Bei einigen Marken können Sie Lenkräder kaufen, die auch für den PC einsetzbar sind. Probleme werden Sie jedoch haben, wenn Sie ein Modell suchen, dass Sie auch für die PS2 nutzen können.

Wenn Sie also die Rennspiele nicht nur an der PlayStation, sondern auch am PC oder am Gaming Laptop spielen möchten, dann sparen Sie eine Menge Geld, wenn Sie nicht mehrere, sondern ein kompatibles Lenkrad, kaufen.

Hinweis: Sie können Ihre Gaming-Ausstattung auch mit einem Rennsitz kombinieren. Der Hersteller Fanatec bietet tolle Modelle. So haben Sie das Gefühl, direkt im Rennwagen zu sitzen und erhalten auch hier über den Sitz ein Force Feedback. Wenn Ihnen das zu teuer ist, dann stellt der Gaming-Stuhl eine gute Alternative dar.

3.5. Der Durchmesser von Ihrem PS4-Lenkrad

Einen großen Einfluss auf das Fahrvergnügen hat auch der Durchmesser vom PS4-Lenkrad. Die normalen Modelle bewegen sich zwischen 26 und 28 cm im Durchmesser. Einige Varianten sind mit 23 bis 24 cm aber auch noch kleiner gehalten. In einem PS4-Lenkrad-Test werden Sie vermutlich immer die Empfehlung lesen, sich für die größere Variante zu entscheiden. Auch wir geben diese Empfehlung heraus, denn so kommen Sie am besten an das echte Fahrgefühl heran. Immerhin hat ein normales Lenkrad im Pkw einen Durchmesser von rund 36 cm. Zudem lassen sich besser nutzen und Sie haben nicht das Problem, dass die Tasten zu klein sind.

4. Beliebte Rennspiele für die PS4

Racing-Fans sind immer auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und die gibt es für die PS4 gleich in verschiedenen Ausführungen. Möchten Sie Ihr Thrustmaster Lenkrad oder die Version von Logitech jetzt auch probieren, dann kann der nachfolgende Überblick über die verschiedenen Rennspiele für die Konsole einen guten Anreiz geben:

  • Project CARS
  • Trials Fusion
  • DriveClub
  • Need for Speed
  • RIDE
  • The Crew
  • Gran Turismo
  • MotoGP 14
  • Gran Turismo Sport

5. Die Einschätzung von Stiftung Warentest

ferrari-thrustmaster
Das Thrustmaster PS4-Lenkrad in der Ferrari-Edition eignet sich hervorragend für Autorennspiele.

Bei der Suche nach einem PS4-Lenkrad-Test geht der Blick häufig natürlich in Richtung Stiftung Warentest. Hier gibt es allerdings noch keinen Testbericht für PC-Lenkräder oder für PS4-Lenkräder. Was natürlich nicht fehlt, ist ein Test rund um die bekanntesten Spielkonsolen, wie die PS3, die Wii und die Xbox 360. Untersucht wurden sie gerade in Hinblick auf ihre Bewegungssensoren-Technik.

Hier konnte die Xbox 360 besonders gut abschließen. Dafür punktet die PlayStation 3 mit einem sehr umfassenden Paket an Spielmöglichkeiten. Die Wii kann ebenfalls überzeugen, denn die Spiele, die hier geboten werden, sind auch optimal für Einsteiger geeignet. Einen PS4-Lenkrad-Vergleichssieger gibt es zwar nicht, dafür können Sie die einzelnen Modelle von Sony, Microsoft und Nintendo hier vergleichen.

6. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum PS4-Lenkrad

6.1. Wie erfolgt der Anschluss von einem PS4-Lenkrad?

Ganz so einfach, wie es scheint, ist der Anschluss von einem PS4-Lenkrad nicht. Gut ist es, wenn Sie das Lenkrad erst einmal zusätzlich zum vorhandenen Controller anschließen. Gerade bei den Modellen von Thrustmaster ist es hilfreich, wenn das Lenkrad erst dann mit der Konsole verbunden wird, wenn das Menü schon zu sehen ist. Gestartet wird das Spiel dann über den DualShock Controller. Sie können die X-Taste dann betätigen, wenn Sie das Wort „Start“ auf dem Bildschirm sehen.

6.2. Project CARS – welches Lenkrad passt hier am besten?

Das beste PS4-Lenkrad nutzt nur wenig, wenn es nicht zum Spiel passt. Project CARS gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Rennspielen auf dem Markt, hier darf das richtige Lenkrad natürlich nicht fehlen. Der Spieledesigner selbst verweist auf die Modelle von Thrustmaster. Aber auch dann, wenn Sie ein gutes PS4-Lenkrad günstig gekauft haben, sollten Sie sich Zeit für die Einstellungen nehmen.

6.3. Ist es notwendig, ein Lenkrad mit Kupplungspedal zu verwenden?

Notwendig ist ein Pedal für die Kupplung nicht. Allerdings haben viele Nutzer darauf verwiesen, dass diese Variante ein deutlich besseres Fahrgefühl mit sich bringt. Das ist vor allem darin begründet, dass man ein gutes Timing haben muss, wenn es um die Schaltung und die Kupplung geht. Aber rein von der Ausstattung für das Spiel reicht es aus, wenn Gas und Bremse vorhanden sind.

6.4. Ist es möglich, das PS4-Lenkrad mit der Xbox One zu verbinden?

Nein, diese Möglichkeit besteht nicht. Die Anschlüsse sind nicht miteinander kompatibel, hier müssen Sie auf jeweils ein Lenkrad für die Konsole zurückgreifen. Wenn Sie also ein PS4-Lenkrad kaufen, sollte auch die Variante für die Xbox in den Einkaufswagen wandern. Allerdings haben Marken und Hersteller, wie Logitech und Thrustmaster, Lenkräder für die gängigen Konsolen im Angebot. Unser PC-Lenkrad-Vergleich hält sogar zwei Varianten bereit, die Sie ebenfalls für die Xbox nutzen können.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...